Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von zwerg1609 am 02.11.2012, 22:07 Uhr

Vorschulbuchsüchtig!!!!!!!!

Ich weiß auch nicht, aber meine Maus ist - glaube ich - schon Vorschulbuchsüchtig.

Neulich war sie 2 1/2 Stunden über ein 25-Seitigen Vorschulbuch und hat es fertig gemacht.

Am gleichen Tag hat sie sich ein neues Buch gekauft und dieses am nächsten Tag durchgearbeitet.

Sie hat zur Zeit Herbstferien und ich habe das Gefühl, sie braucht das einfach. Aber: Ist das normal?

Kennt das jemand???

LG zwerg1609

 
13 Antworten:

Re: Vorschulbuchsüchtig!!!!!!!!

Antwort von angi159 am 02.11.2012, 22:51 Uhr

Was sie hat Ferien? Also ist sie schon Schulkind? Versteh das Problem grad nicht. Lass sie doch machen, wenns ihr Spaß macht. Schadet doch nicht. Ansonsten gibts im Netz auch viel Material und Aufgaben für die Vorschule.



Re: Vorschulbuchsüchtig!!!!!!!!

Antwort von Simone-01-03-07 am 03.11.2012, 8:30 Uhr

Nein, das kenne ich so nicht.

Mein Sohn macht - freiwillig - mal 1 Seite am Tag, manchmal auch 3 oder 4 Seiten im Vorschulblock.

Finde das schon toll. Vor allem malt er gerne.

Solange es Deine Tochter freiwillig macht, ist es doch ok.....



Re: Vorschulbuchsüchtig!!!!!!!!

Antwort von anouschka78 am 03.11.2012, 21:32 Uhr

Wir haben weder einen Vorschulblock oder -buch noch denke ich, dass mein Sohn es überhaupt anschauen würde. Malen? Voll doof! Fußball? Voll cool!

Ich rechne mit ihm beim Einkaufen und wir lesen Buchstaben wo er sie mir zeigt. Eine Vorschulstunde/Woche im Kiga und fertig.

Wenn Töchterchen das freiwillig macht: super! Jedem das seine/ihre!

Anouschka



Re: Vorschulbuchsüchtig!!!!!!!!

Antwort von kati1976 am 04.11.2012, 22:21 Uhr

meine 3.tochter, wird im januar 5 jahre ist auch so

sie ist laut KIA und erzieherin ihrem alter auch 1 jahr vorraus und sie hat auch immer die vorschulbücher am wickel die ihre schwestern ihr überlassen haben

und sie ist noch nichtmal vorschulkind, sie mag es also lasse ich sie



@angi159

Antwort von zwerg1609 am 04.11.2012, 22:30 Uhr

1. Ja, in Bayern waren bis Freitag Herbstferien.

2. Nein, sie ist noch kein Schulkind. Sie geht in die SVE für hörgeschädigte Kinder, da sie mittel - bis hochgradig schwerhörig ist und auf beiden Seiten Hörgeräte trägt! Deshalb hat sie Schulferien.

3. Ich habe damit kein Problem, mich hat einfach nur mal intersessiert, ob es in diesem Alter noch mehr Kinder gibt, die sooooo begeistert mit Vorschulbüchern umgehen.

4. Ich lasse sie machen, da es ihr Spaß macht! Sonst wäre ich nicht mit ihr ein weiteres Buch kaufen gegangen!!

Wünsche eine gute Nacht!



Re: Kinder und Tv

Antwort von angi159 am 04.11.2012, 23:59 Uhr

Ja, die Info wäre gut gewesen. Man kann es nämlich auch so interpretieren, dass sie schon Schulkind ist und du dir Sorgen machst, dass sie noch so auf das Vorschulmaterial steht. Wer ungenaue Fragen stellt, darf sich über die Antworten nicht beschweren.



Re: Kinder und Tv - an Angi

Antwort von krummenau am 05.11.2012, 8:00 Uhr

Hallo, Angi,

hat sich die AP denn irgendwo über die Antworten beschwert?

Thema "Interpretieren": wie ist denn Deine Überschrift im Zusammenhang mit dem AP - es ging um Vorschulbücher - zu interpretieren?
Wer unklare Überschriften wählt, darf sich über die Nachfrage nicht beschweren - habe ich hier gerade sinngemäß gelernt.

Aber, wer lesen kann, ist bekanntlich klar im Vorteil:

"Ich weiß auch nicht, aber meine Maus ist - glaube ich - schon Vorschulbuchsüchtig."

war der erste Satz des Ausgangspostings. Da drin steht "schon", es bedeutet also, daß die AP es FRÜH findet, daß ihre Tochter sich eben SCHON mit diesen Büchern beschäftigt.
Wäre das Kind bereits reguläres Schlkind, hätte sie schreiben müssen "noch" bzw. "immer noch" und dann nachgefragt, ob andere das auch so erfahren, daß Erstkläßler immer noch an Vorschulbüchern hängen..
Außerdem schreibt sie im Vorschulforum und nicht im erste Klasse Forum, wo ihre Frage nach Deiner Interpretaion (Ferien, also bereits Schulkind) sonst hingehört hätte.
Also, genau zu lesen und ein bißchen mitzudenken spart manche Fehlinterpretation.
Daß das mit den Ferien seltsam klang im Bezug auf Vorschulkind, kann ich nachvollziehen, da hast Du in Deinem ersten Posting ja auch zu Recht nachgefragt und dann eben die nötigen Infos erhalten. Nachfragen ist doch kein Problem, die Sache war rasch geklärt, daß Du da jetzt in dem unfreundlichen Tonfall nochmal hinterherkommen mußtest, scheint mir überflüssig und gegenüber der AP nicht sehr nett.

LG von Silke



Re:

Antwort von angi159 am 05.11.2012, 13:09 Uhr

Oh man, wieso sind hier einige Leute so aggressiv? Verstehe nicht, warum es dir jetzt so nahe geht.

Ich denke schon, dass sie mit meiner Antwort nicht ganz zufrieden war, weil ich nicht gleich gesagt habe"Boah, ist deine Tochter weit für ihr Alter!" Ich weiß nicht genau, warum hier diese Frage gestellt wurde, wenn man nicht seine freie Meinung dazu äußern darf.

Naja, beruhige dich wieder und gib du ihr doch n Rat wie sie mit der "Vorschulbuchsucht" ihrer Tochter umgehen soll. Mannomann....



Da stimmen wir doch miteinander überein, ...

Antwort von krummenau am 05.11.2012, 16:58 Uhr

... daß wir uns wundern, warum hier manche Leute so aggressiv sind.
Genau das wollte ich mit meinem Posting zum Ausdruck bringen.
Mehr als meine freie Meinung geäußert habe ich übrigens auch nicht.
LG von Silke



Nicht ungewöhnlich

Antwort von Riedteufel_1 am 05.11.2012, 17:00 Uhr

Meine Tochter macht auch total gerne Vorschulhefte und Lük-Kästen. Sie will auch immer schreiben und fragt, wie die Buchstaben heissen und versucht zu rechnen.
Hoffe dieser Eifer bleibt auch in der Schule erhalten



Re: Vorschulbuchsüchtig!!!!!!!!

Antwort von Mutti69 am 06.11.2012, 6:02 Uhr

Ich glaube viele Kinder sind in dem Alter so. Mein Sohn wollte Gestern auch *Arbeitsblätter* der Vorschule machen. Ich lass ihn...ich forder nix, ich bremse ihn nicht...lass sie ruhig machen:-)

LG



JETZT hockt er am Schreibtisch und *übt* Zahlenschreiben...

Antwort von Mutti69 am 06.11.2012, 9:19 Uhr



Re: JETZT hockt er am Schreibtisch und *übt* Zahlenschreiben...

Antwort von Steffi528 am 06.11.2012, 13:12 Uhr

Ist alles normal ;-) Es gibt ja einen Grund, weshalb einige Staaten die Vorschule als Pflichtprogramm haben. Die Kinder sind jetzt im richtigen Alter, das Lernen spielend zu erlernen.
Wenn man es gut anstellt, können die Kinder sich eine Menge Input besorgen und es macht ihnen meistens auch Spass.
Selbst die "Rumtreibedauerspieledraußenjungs und -mädchen" lernen eine Menge, zwar meist dann anders, wie die "Schreibtischtäter" aber auch da ist zur Zeit so viel möglich, wenn man sie so lässt. Man kann klasse Blätter zählen im Herbst oder "wissenschaftliche Untersuchungen" im Matsch anstellen ;-)
Um bei schlechten Wetter gibt es halt auch mal sehr viel Spass bei "Schwungübungen", "Geometrie" und "Lesen".

Nur es sollte immer aus den Kindern selbst heraus kommen.



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.