Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lucia am 14.12.2005, 17:03 Uhr

Links- oder Rechtshänder? Und spiegelverkehrt?

Hallo,

mir sagte eine Kinderärztin einmal, daß es sich bis zum 4. Lebensjahr herausstellt, ob ein Kind Rechts- oder Linkshänder ist.

Mein Sohn (4) benutzt immer noch beide Hände; für bestimmte Dinge (wie Schreiben oder Essen) zieht er die eine oder die andere Hand vor.

Kennt jemand dieses Phänomen?

Auch fällt mir in letzter Zeit auf, daß er gelegentlich seinen Namen exakt spiegelverkehrt schreibt. Ich vermute, das tut er dann, wenn er die linke Hand benutzt.

Unser Hausarzt meinte, nichts unternehmen, weil ich gehört hatte, daß man zum Spezialisten gehen sollte, wenn sich bei einem vierjährigen Kind noch nicht herausgestellt hat, ob es Links- oder Rechtshänder ist, damit man es entsprechend "fördern" kann oder sollte.

Aber vielleicht gibt es da nichts zu fördern und er kann wirklich mit beiden gleich gut (bzw. schlecht) umgehen?

Kennt sich hier jemand aus?

Gruß

Lucia

 
5 Antworten:

Re: Links- oder Rechtshänder? Und spiegelverkehrt?

Antwort von Birgit67 am 14.12.2005, 21:31 Uhr

Das Spiegelverkehrt schreiben ist völlig normal bis sie in die Schule kommen, mein Sohn hat bis Schuleintritt auch alle Zahlen Spiegelverkehrt geschrieben und das obwohl er eindeutig Rechtshändig ist. Ich würde einfach mal Abwarten, solange es keine Probleme in der Entwicklung gibt, evtl. mit den Erzieherinnen sprechen was die meinen ob es vom Feinmotorischen her Probleme gibt, ansonsten gibt es viele Kinder die beides können und sich dann einfach auf eine Seite festlegen.

Ich selber konnte auch mit beiden Händen gleich schreiben - ich habe mich dann auf Rechtshändig eingestellt einfach auch wahrscheinlich deswegen weil man damals halt noch die rechte Hand der linken bevorzugt hat. Aber ich bin kein eindutiger Rechtshänder und mache selber viele Dinge wie die Linkshänder, ob das das Besteckhalten ist oder andere Handgriffe - ich nehme immer die Hand mit der es einfacher geht.

Liebe Grüsse
Birgit



Re: Links- oder Rechtshänder? Und spiegelverkehrt?

Antwort von bigwusch am 16.12.2005, 9:53 Uhr

Hallo :o)

Es gibt auch eine Beidhändigkeit, aber die ist eher selten.

Und nicht bei jedem Kind ist es mit 4 Jahren sicher ob Links oder rechts. Unsere Tochter (Juli´01) maht auch noch viel im Handwechsel und probiert aus.

Und das Spiegelverkehrt schreiben ist am Anfang ganz normal. Macht unsere auch abundzu noch. Und die Große hat es auch gemacht.

LG
Mel



Re: Links- oder Rechtshänder? Und spiegelverkehrt?

Antwort von TineS am 16.12.2005, 16:13 Uhr

hallo,

also mein 4 jähriger Sohn (wurde erst vor ein paar tagen 4) ist linkshänder. Das haben sowohl die im KIGA als auch der Ergotherapeuth festgestellt.

Gefördert wird es in der hinsicht, das man ihn "hinweist" welche seine Bessere seite ist, und er es somit auch meistens selber merkt und nach links wechselt.

Schreiben tut er nicht, mal ja nicht mal mehr alskrikelkrakel, also von dem her kann ich es bei ihm nicht sagen.

Mein größerer sohn ist 5 3/4 und "schreibt" auch spiegelverkehrt. Das gehört wohl dazu.

viele grüße

tine



Re: Links- oder Rechtshänder? Und spiegelverkehrt?

Antwort von Tina S. am 18.12.2005, 21:58 Uhr

Hallo
mein Sohn ist 6 1/2. Er ist im August in die Schule gekommen. Er hatte sich auch noch nicht festgelegt. Im Kiga sagte man mir, das sobald er in die Schule kommt sich auf eine Hand festlegt. Hat er aber nicht, er hat immer zwischen beiden Händen hinundher gewechselt oder sogar gleichzeitig mit gemalt.
Es kam der Verdacht auf das er Beidhändig ist, in der Schule hat er dadurch Probleme(beide Gehirnhälften arbeiten gleichzeitig, hat keine klare Struktur). Mir konnte aber keiner helfen.
So habe ich einen Termin bei einer Linkshänderberaterin gemacht sie hat ihn sich 2 Stunden angeschaut, er mußte verschiedene Sachen machen.
Im enddefekt kam raus das er Linkshänder ist. Die Linke Hand ist die dominantere Hand.
Wir müssen jetzt schauen, das er die Sachen alle mit der Linken Hand macht, nur sollen wir ihn nicht zwingen.

Ich würde es auf jedenfall mal untersuchen lassen, zumindest bevor er in die Schule kommt. Wenn es sich nicht legen sollte.
Wenn mich mal einer früher drauf hingewiesen hätte, wäre ich eher zu einem Spezialisten gegangen.

LG Tina



Re: Links- oder Rechtshänder? Und spiegelverkehrt?

Antwort von bine+2kids am 21.12.2005, 10:40 Uhr

Wir haben das gleiche Problem. Ich habe letzte Woche Dr Posth geschrieben. Kannst ja da die Antwort mal lesen. Wir üben halt jetzt und warten, dass es sich bessert.
Liebe Grüsse Sabine



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.