Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von minemaus24 am 17.07.2015, 19:45 Uhr

übel ohne ende und kein Hunger

Hallo ich bin jetzt in der 7+3 ssw
und seid 3 Tagen ist mir so richtig doll schlecht den ganzen Tag von morgens an bis abends.
Habe schon viel ausprobiert. Zwieback ingwertee haselnuss kauen usw und nix hilft.
Gestern musste ich mich das erste mal übergeben.
Habe auch kein Hunger Gefühl ich esse weil ich essen muss sonst ist mir nur schlecht.
Hat einer noch Tipps für mich?

 
6 Antworten:

Re: übel ohne ende und kein Hunger

Antwort von Christine70 am 17.07.2015, 20:14 Uhr

Seit Tagen liest man hier nur: Gott ist mir schlecht!

Als ich noch keine kinder hatte, habe ich mit dem wort schwangerschaft auch das wort Übelkeit verbunden. Es gehört einfach dazu. Bei dem einen ist es harmloser, andere brechen sogar noch im kreissaal.
Ich will jetzt keinem zu nahe treten, aber ich denke, daß jede schwangere hier mitreden kann, wenn es um übelkeit geht. Man nimmt es halt in kauf, am ende wird man ja mit einem baby belohnt.

Eine Schwangerschaft ohne übelkeit ist sehr sehr selten. Also zähne zusammenbeißen und durchhalten. dauert ja nicht lange.



Nur wenn es wirklich ganz schlimm wird, so daß gar nix mehr drinbleibt, sollte man mal den arzt befragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: übel ohne ende und kein Hunger

Antwort von Pupsi29 am 17.07.2015, 20:47 Uhr

Was machst du sie denn bitte so an? Geht's noch?! Sie fragt nach Tipps. Ja klar ist das bei ner ss so,aber dennoch kann man mal cremig bleiben!!!!!

Liebe Minemaus,ich hatte Vomex,vom Fa bekommen. Leider helfen diese Sachen nicht bei jedem. Ich glaub da musst du ausprobieren,was dir besser hilft. Lg Pupsi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: übel ohne ende und kein Hunger

Antwort von BB0208 am 17.07.2015, 21:43 Uhr

Bestell Dir Agyrax!!

Wunderbar das Zeug!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: übel ohne ende und kein Hunger

Antwort von KesseLady am 17.07.2015, 22:04 Uhr

Hallo,
Ich kann mit die fühlen.
Ich hab im September 2014 entbunden und mir ging
es anfangs auch richtig schlecht.
Das ging bis Ende 4ter Monat, jeden Tag mindestens 1x
übergeben, nicht mal Wasser ist drin geblieben.
Mein Mann ist fast verrückt geworden und wollte mich
öfters ins KH bringen.

Ich kann dir nur sagen, halte durch!
Probiere alle Tipps aus.
Immer mal wieder denn es ändert sich,
was drin bleibt und was nicht.

Ich hatte mit Banane und Pizza meist Glück
und ne Mischung aus stillem und blub Wasser.
Kein Medium. Hab es gemischt in einem Messbecher,
damit ich auch gleich sehe wieviel ich trinke.

Vomex hatte ich auch, die machen total müde.
Ich hab sie 1x genommen und nie mehr.

Ich hatte ein Berufsverbot und konnte daher viel ausruhen,
mein Mann hat den Haushalt nach der Arbeit geschmissen.

Und ja ich habe auch während der Geburt gebrochen.

Ich will dir damit keine Angst machen.
Kann gut sein das es bei dir schneller vorbei ist.

Das alles ist nicht einfach, halte durch!!!
Es geht mit der Zeit vorbei.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: übel ohne ende und kein Hunger

Antwort von AnniesWelt, 13. SSW am 17.07.2015, 22:38 Uhr

Hallo,

Ich kann Christine schon verstehen.. Es gibt unmengen an Threads seit Tagen. Da stehen super tolle Tipps drin, die auch helfen. Man muss halt nur ein bisschen scrollen und sich durchlesen. Im Großen und Ganzen hat das nichts mit anmachen zu tun. :)

Novusema soll ab dem 4. Tag bei regelmaeßigem Einnehmen helfen (vor den Mahlzeiten morgens, mittags, abends). Wenn dir das nicht hilft und die Seabaender auch nicht (gibt es in der Apotheke) erst dann wuerde ich zu Vomex greifen. Mir ist sehr selten auch noch schlecht und ich bin in der 13. Woche. Alles wird besser. Kopf hoch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hyperemesis ist kein spaziergang....

Antwort von Mimi987 am 17.07.2015, 23:34 Uhr

Hey
Ich hoffe dir geht es bald besser.
Lass dir nicht einreden, das müsse man halt aushalten.
Das schreiben die die mal ein flaues gefühl am morgen hatten oder sich mal übergeben haben.
Ich hatte hyperemesis. Bis zu20x am tag übergeben über 15Wochen. Nicht mal wasser ist drin geblieben. Das war kein spaziergang. Der eimer war mein einziger freund, wir hatten eine wirklich innige Beziehung.
Je früher man dagegen etwas tut desto besser.
Mein tipp:
Suche dir eine vorsorge hebamme, am besten eine die akkupunktur kann.
Das und vomex war das einzige was bei mir überhaupt geholfen hat.
Und sprich mit jemanden, wenns besonders schlimm ist, der es auch mitgemacht hat. Das hilft.
Liebe Grüße Mimi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.