Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pipiletta am 15.09.2021, 16:48 Uhr

Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Wie habt ihr die Elternzeit finanziell geplant?
Das Elterngeld ist ja um einiges weniger als das Gehalt, zusätzlich gibt es eine Obergrenze von 1800€
Ein Kind ist sehr teuer in den ersten Jahren.
Habt ihr vorher was angespart?

 
15 Antworten:

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von kitkat170583, 15. SSW am 15.09.2021, 16:57 Uhr

Nein wir haben nichts angespart. Und warum ist ein Kind die ersten Jahre teuer? Mein jetzt 9 jähriger ist da wesentlich preisintensiver als ein Baby (durch Sportverein, dauernd kaputte Klamotten, Ausflüge etc ) die ersten Jahre waren echt billig dagegen. Das heißt natürlich wenn man nicht alles neu haben muss was sich echt nicht lohnt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von Amelie- am 15.09.2021, 17:19 Uhr

Ich bin zwei Jahre in Elternzeit. Elterngeld für 22 Monate. Mein Mann verdient gut und wir haben auch einiges gespart (ist für den Notfall und Urlaub).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von Reese, 26. SSW am 15.09.2021, 17:40 Uhr

Angespart für die EZ haben wir nichts da nicht geplant war sich zu vermehren.
Geplant habe ich 20 Monate EZ, so dass der kleine mit knapp 1 1/2 in die Krippe kommt und ich dann entsprechend wieder Teilzeit arbeiten kann (30H/Woche).
Bezüglich der Finanzen bin ich gespannt wie wir das machen wollen/möchten da wir erst noch unseren Beratungstermin haben.
Würde das EG vom Brutto berechnet werden wäre alles super, aber leider zählt ja das netto. momentan steht im Raum entweder so zu splitten dass die „niedrigen“ Monate am Anfang kommen bzw. So dass sie sich mit 13. Gehalt und Steuer/Bonus/Feiertagen covern lassen oder aber 12 Monate „volles Geld“ und dann 6 Monate schauen wie es wird.
Ursprünglich wollte ich in der EZ 20
Std im Monat arbeiten aber da das voll angerechnet wird (gibts ja verschiedene Aussagen) rentiert sich das einfach nicht; maximal mit auf 150€ Basis Kellnern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von Belly-Monkey, 22. SSW am 15.09.2021, 17:54 Uhr

Ich habe mir ordentlich Rücklagen angespart, bevor ich schwanger geworden bin. Das ist auch nötig, da ich sonst alleinerziehend in der miettechnisch teuersten Stadt Deutschlands mit dem Elterngeld (Höchstsatz) vorne und hinten nicht hinkommen würde. Das war mir aber auch schon vorher klar.

Wenn es den Höchstsatz nicht geben würde, würde ich mehrere hundert Euro mehr bekommen. So werden mir nach Abzug aller Fixkosten (Miete, Strom, Telefon, Versicherungen...) wohl nur so 300 Euro (wenn GEZ und die Autoversicherung anstehen entsprechend weniger) im Monat übrig bleiben, plus Kindergeld. (Nein, da kommt kein Unterhalt dazu, da ich Single Mom nach KiWu Behandlung mit Spendersamen sein werde. Daher ist bei mir finanziell auch alles von vorne bis hinten durchgeplant.)

Ich bin am überlegen, ob ich nach der Geburt nicht noch Wohngeld beantrage, um da ein bisschen mehr über zu haben (auch wenn ich das aus Prinzip eigentlich nicht will, weil es deprimierend ist, wenn man doch eigentlich Gutverdiener ist, auf der anderen Seite hat man jahrelang entsprechend Steuern bezahlt), aber ohne Rücklagen - no chance.

Ich will erst einmal 1 Jahr Elternzeit nehmen, mit der Möglichkeit, Teilzeit zu arbeiten - aber die Modalitäten muss ich noch mit meinem AG ausdiskutieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von Lina167, 17. SSW am 15.09.2021, 18:21 Uhr

Ich werd 1 Jahr Elternteil nehmen - währenddessen versuche ich mich selbstständig zu machen damit es danach läuft. Ansonsten spiele ich mit dem Gedanken danach einen Homeoffice Job zu machen.. heutzutage ist alles möglich …

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von mausebär2011 am 15.09.2021, 18:49 Uhr

Wir haben Mini ja nicht von heute auf morgen geplant.
Deshalb haben wir schon ein paar Jahre vorher angefangen zu sparen.
Jeden Monat min. 100€. Von dem gesparten nehme ich mir während der gesamten Elternzeit was weg.
Im ersten Jahr noch nichts, da kam ich noch gut mit dem Elterngeld aus. Mein 1tes Jahr ist aber nun um und jetzt bekomme ich eben kein Geld mehr. Also hole ich mir jeden Monat was von dem angesparten. Da wir nicht viel gebraucht haben und mehr gespart haben als wir für drei Jahre bräuchten, ist jetzt sogar genug übrig damit ich bei Kind 3 (in Produktion) ebenfalls die gesamten 3jahre zu Hause bleiben kann.


Beim großen ging das leider nicht. Da ich aber trotzdem 3jahre zu Hause bleiben wollte, habe ich mit Kinderzuschlag und Wohngeld aufgestockt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von Eternal84, 19. SSW am 15.09.2021, 18:50 Uhr

Ich habe auch einen Betrag angespart. Ich möchte trotzdem nicht lange auf mein Geld verzichten und ich versuche nach 7-8 Monaten anfangen zu arbeiten (ElternPlus Model). Auch wenn das Geld ggf. reicht, möchten wir uns nicht finanziell einschränken. 2 Jahre zu Hause ohne Arbeit stelle ich mir auch sehr schwer vor.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von Reese, 26. SSW am 15.09.2021, 19:25 Uhr

Mausebär, kann man wenn der Partner voll arbeitet trotzdem Wohngeld beantragen?
Mir gehts halt drum dass ich versuchen möchte weiterhin irgendwie finanziell vom Partner ein Stückwerk unabhängig zu sein.
Klar, es ist unser gemeinsames Kind aber 31 Jahre Eigenverantwortung und ein (finanziell) unabhängiges Leben will ich nicht einfach so aufgeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Reese das kommt drauf an wie viel dein Partner verdient

Antwort von misses-cat am 15.09.2021, 19:40 Uhr

Bei 1500€ netto ist das sicher möglich bei 2500 wohl eher nicht
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von mausebär2011 am 15.09.2021, 19:55 Uhr

Naja, das kommt nicht auf voll- oder teilzeit an, sondern aufs Gehalt.
Mein Mann arbeitet Teilzeit im Einzelhandel, deshalb hat er netto nur knapp über 2000€.
Wir bekommen halt nicht viel, aber da wir von meinem Gehalt (ich habe etwas weniger als mein Mann) sowieso schon immer die hälfte beiseite gelegt haben, passt das ganz gut so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von Pralinchen4, 34. SSW am 15.09.2021, 20:38 Uhr

Hallo , diesen finanziellen Gedanken hatte ich auch oft und da ich erst vor 2 Jahren für sehr sehr viel Geld meinen Garten inklusive riesige Terrasse habe anlegen lassen habe ich die letzten zwei Jahre wirklich sehr viel gespart und kann somit beruhigt in die Elternzeit starten. Mein Mann hat ebenfalls einiges gespart. Finanziell dürfte es gut hinhauen.
Ich denke aber auch dass es ohne große finanzielle Rücklagen möglich ist, muss Man sich eben etwas einschränken.

Ich lasse mir das Elterngeld auf 1 Jahr auszahlen und fange danach wieder bei meinem Nebenjob (ca. 4-5 mal im Monat) und nach insgesamt 1,5 Jahren wieder halbtags bei meinem richtigen Job an.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von Lvlv_x3 am 15.09.2021, 20:57 Uhr

Huhu :) Also ich habe 12 Monate Elternzeit genommen und hatte insgesamt ca 1800€ abzgl. der Umkosten hatte ich ca 1100€ für mich und meinen Sohn. Geld hatte ich Jahre zuvor schon beiseite gelegt, aber nicht spezifisch fürs Baby.
Ich hatte sogar immer Geld übrig, sodass ich von dem Geld Kleidung oder anderes für das Baby kaufen konnte, wenn nötig. Man muss halt lernen, nicht unnötig in den Kaufrausch zu verfallen. Bei den schönen Sachen die es gibt, gar nicht so leicht. Aber Kleidung z.B habe ich in gr. 50-68 für den Anfang gebraucht gekauft und aber auch bekam ich ganz viel geschenkt. Was kostenspielig ist, ist z.B die Erstausstattung wie Kinderwagen, Auto-Babyschale , Kinderbett, Wickelkomoden etc., aber die gibt's ja auch gebraucht zu kaufen.
Sonst fand ich das neu kaufen gar nicht so teuer wenn man das kauft, was auch wirklich gerade gebraucht wird. Kostspielig ist die Verpflegung selbst fürs Baby nun wirklich nicht so, wie man sich das vorstellt. Das wird erst später ein Thema wenn die Kinder älter sind.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von mausebär2011 am 15.09.2021, 21:44 Uhr

Jetzt habe ich mal aus neugierde geschaut ob wir heute auch noch Wohngeld oder kinderzuschlag bekommen würden. Mein Mann arbeitet ja immernoch "nur" Teilzeit, ist aber einige Stufen höher gerückt und verdient deutlich mehr, ich ja mittlerweile auch. Also jetzt steht uns nichts mehr zu. Es ist also definitiv vom Einkommen abhängig und völlig egal ob Teilzeit oder Vollzeit.
Versucht es also einfach mal. Wenn ihr unter einer bestimmten einkommensgrenze seid, bekommt ihr auf jeden Fall was.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von Sonnenstern79 am 16.09.2021, 0:44 Uhr

Wir haben viel gespart und das Haus abbezahlt bevor ich schwanger geworden bin.

Ich finde die Deckelung schon krass. Bei uns kommt damit 1000 EURO im Monat weniger an.

Ich werde 6 Monate Elternzeit nehmen und mein Partner 8 Monate. Wenn das Kind ein Jahr ist, gehen wir beide wieder Vollzeit arbeiten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihr die Elternzeit geplant

Antwort von Reese, 26. SSW am 16.09.2021, 9:52 Uhr

Ja genau das ist es bei mir auch, mir fehlen knapp 1100€ im Monat wenn ich dem Rechner glauben kann. In den möglichen EGPlus Monaten sogar über 1700€ monatlich.
Das in Kombination mit den Lebenshaltungskosten die man hat zzgl. Bafög Rückzahlung reicht für mich vorne und hinten nicht und ich will nicht meinen Partner wegen Geld anhauen müssen.
Da das Baby auch nicht geplant war, wir umziehen und entsprechend noch eine neue Küche etc kaufen müssen kommen wir mit unseren Ersparnissen auch nicht über die 1 1/2 Jahre.
Zwecks dem „aus dem Beruf raus sein“ mache ich mir nicht so den Kopf, da ich seit Ende August meinen Betriebswirt mache (schon eingeschrieben vor dem Baby) und somit Input bekomme von außerhalb.
Laut den Rechnern bekommen wir leider auch nichts, habe sie gestern nochmal bemüht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Elternzeit

Guten Abend, ich bin neu hier und bin am Verzweifeln. Ich muss das Schreiben für meinen Arbeitgeber vorbereiten und stecke irgendwie fest. Ich bin mir nicht sicher ob ich das so richtig verstanden habe. ET ist am 04.10.21 (mein erstes Kind) Ich werde ein Jahr ...

von JeannieH, 32. SSW 11.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Forum: Schwanger - wer noch?

Elternzeit

Guten Morgen :) Kann mir jemand von euch sagen was ich nun bei meinem Arbeitgeber abgeben muss bzw um was ich mich selber kümmern muss? In der 16 ssw habe ich mal gefragt ob sie nicht mal irgendeine bescheinigung vom FA brauchen von der schwangerschaft dass hies es ja ich ...

von Sonne991 07.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Forum: Schwanger - wer noch?

Wider schwanger in Elternzeit

Hallo in die Runde, ich brauche euren Rat. Ich bin noch bis Juli mit meinem 1. Kind in Elternzeit. Nun bin ich wieder schwanger, ET Ende September. Eigentlich müsste ich Ende Juli wieder anfangen zu arbeiten, aber da ich in der Gastronomie arbeite und es hochschwanger nicht ...

von terry1511, 4. SSW 25.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Forum: Schwanger - wer noch?

Elternzeit und Urlaubsanspruch

Kann mir das bitte jemand einfach erklären.Ich habe null Plan davon,weil ich noch nie schwanger und in Arbeit war. Bisher dachte ich mein Urlaub bis nach der Mutterschutzzeit ist der den ich am Anschluss der Elternzeit nehmen kann.Nun höre ich ich habe Anspruch auf meinen ...

von Mützipütz, 17. SSW 10.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Forum: Schwanger - wer noch?

Fragen zum Elternzeit und Teilzeit

Hallo zusammen, mich beschäftigt seit ein paar Tagen das Thema Elternzeit. Ursprünglich war mein Plan, ein Jahr zu Hause zu bleiben, jedoch bin ich davon jetzt etwas abgewichen, da ich auch mit Zwillingen schwanger bin. Grund ist, dass ich die Zeit einfach nutzen möchte, sie ...

von Ssiedlerin 08.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Forum: Schwanger - wer noch?

Thema Elternzeit

Hallo zusammen! Ich bin grade dabei meinen Elternzeitabtrag für den AG zu verfassen. Plan ist: ich möchte 2 Jahre in elternzeit gehen mir aber die Option offen lassen im 2. Jahr teilzeit oder stundenweise zu arbeiten. Meine Frage: MUSS ich dann direkt nach den 12 Monaten ...

von Ninchi 07.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Forum: Schwanger - wer noch?

Nach Elternzeit arbeitssuchend, wieviel ALG I ?

Völlig OT Aber ich bin verzweifelt, kennt sich wer damit aus, wie es abläuft wenn man nach der Elternzeit arbeitslos wird ? Also ich gehe 12 Monate in Elternzeit und danach muss ich mich arbeitssuchend melden, weiß einer auf welcher Grundlage das ALG I berechnet wird ...

von Lena864 24.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Forum: Schwanger - wer noch?

erneut Schwanger während der Elternzeit

Hallo an alle Bin total mit dem Thema verloren , ich bitte euch um Hilfe Habe vor paar Wochen erfahren dass ich wieder Schwanger bin (zweites Kind ) befinde mich zurzeit bis Mai im Elternzeit . Ich soll eigentlich in Mai wieder arbeiten gehen , habe in der erste ...

von Anig51, 7. SSW 16.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Forum: Schwanger - wer noch?

Elternzeit vs Elterngeld

Kurze Frage Elterngeld ist nicht gleich Elternzeit richtig ? Wenn wir nur 12 Monate Elterngeld nehmen aber 24 bzw 36 Monate Elternzeit kann ich doch nach Ablauf des 12 monatlichen Elterngeldsbezuges auch mehr als 450 Euro in Teilzeit ( nicht mehr als 30 std pro Woche ) dazu ...

von Babek1980 27.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Forum: Schwanger - wer noch?

An die Elternzeit-Experten: EZ vom Papa splitten

Hallo ihr Lieben! Hier ist doch der ein oder andere Elternzeit-Spezi unterwegs..ich habe eine Frage zur EZ vom Vater! Der Vater hat ja auch einen Anspruch auf Elternzeit. Kann er pro Kind nur einmal Elternzeit beim AG einreichen? Aufgrund äusserer Umstände konnte mein ...

von FräuleinMotte 29.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.