kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
 
Gesunde Ernährung
 
Schwanger - wer noch? Schwanger - wer noch?
Geschrieben von FleurFrancaise am 09.02.2018, 11:00 Uhr zurück

Wer kann mir die Angst nehmen? :/

Hallo Mädels,

Bin zur Zeit in der 8.ssw (7+5) und ist zur Zeit meine 3. Schwangerschaft (2 FG's 2017), habe noch kein Kind an der Hand.
Habe momentan panische Angst vor einer 3.FG. Hatte am Montag meinen ersten US und da sah man den Krümel und das kleine Herzchen blubbern.
Am 12.03 wäre erst mein richtiger Ultraschall und komme mit dem Gedanken nicht klar, dass bis dahin die Schwangerschaft gut verlaufen wird...

Sollte ich am besten nächste Woche bei der Hebamme anrufen und einen Termin für die 10.ssw ausmachen?

Wie erging es euch? Habt ihr auch 2FG hinter euch gebracht und die aktuelle SS verläuft Problemlos?



*9 Antworten:

Re: Wer kann mir die Angst nehmen? :/

Antwort von MeioMei86 am 09.02.18, 11:22 Uhr
 
Hallo FleurFrancaise,

ich kann sehr gut nachempfinden was du durch machst.

Ich selbst hatte ja letztes Jahr ebenfalls zwei FGs (5.SSW und 10.SSW).
Die aktuelle Schwangerschaft (derzeit 13.SSW) verläuft zur zeit aktuell nach Plan (FA meinte Bilderbuch).

Die Angst hatte ich alle zwei Wochen.
Erster US 8. SSW; Zweiter US 10. SSW und dritte US 12.SSW.

Eigentlich dachte ich, man wird engmaschiger betreut in den ersten Wochen. Also so hat es mein FA gesagt.
Und jedes mal war alles in Ordnung.

Ich würde eher den FA anrufen und fragen ob du vorbeikommen kannst (nächste Woche oder in zwei)...

Versuche in den Bauch zu hören, wenn du das Gefühl hast, das Kind spricht mit dir, dann ist alles gut.
Wenn nicht, wird trotzdem alles gut sein. Mir hat mein Bauchgefühl sehr geholfen die Wochen zu überstehen.
Was mir noch die Anspannung genommen hat (an manchen Tagen zumindest) ist Bryophyllum Comp bis zur 12. SSW. Das unterstützt die Einnistung und ist Progesteronähnlich.

Fühl dich umarmt und geliebt!!!
LG
MeioMei86

P.S. du kannst jederzeit gerne auf mich zukommen.

 

Re: Wer kann mir die Angst nehmen? :/

Antwort von Regina87 am 09.02.18, 11:50 Uhr
 
Also meine Gyn hat es mir damals so erklärt, dass man in den ersten 12 Wochen eh nicht viel machen kann. Da ist es nicht nötig engmaschig zu kontrollieren. Wenn akut was wäre,kommt man ja eh in die Praxis.
Diese Ängste sind schlimm aber auch leider normal in so einer Situation.
Wenn du, aus Angst, anfängst wöchentlich zum Arzt oder zur Hebamme zu rennen, stresst das deinen Körper ungemein. Damit ist dir nicht geholfen und deinem Baby erstrecht nicht.
Ängste sind ja in erster Linie Reaktionen auf Gedanken über erlebtes. Vllt hilft es dir über diese Ängste mit jemandem zu reden oder tu etwas, was dich ablenkt
Ich rate dir das, da ich viele Mädels kenne, die sich in der Schwangerschaft so auf ihre Ängste eingelassen haben, dass sie heute noch massiv Probleme haben.
Natürlich soll dir nicht alles gleichgültig werden. Aber lerne genau zu unterscheiden wann DU was möchtest und wann die ANGST dich lenkt

Vertraue auf dich und deinen Körper. Alles Gute noch

 

Re: Wer kann mir die Angst nehmen? :/

Antwort von HSVMarie am 09.02.18, 11:53 Uhr
 
Ich hatte 2 Fehlgeburten (20. Woche und 9. Woche). Ich habe versucht immer positiv zu denken und habe mich von Woche zu Woche gehangelt. Hatte zum Glück ein Beschäftigungsverbot und konnte mich so ganz viel schonen.

Ich habe 2011 dann meine erste Tochter bekommen. 2013 und 2015 dann noch die anderen zwei. Nach der ersten geglückten Schwangerschaft, war die nächste kaum mehr mit Angst behaftet und die mit der Jüngsten konnte ich sogar ganz genießen.

Ich wünsche dir viel Glück!

 

Re: Wer kann mir die Angst nehmen? :/

Antwort von Bärchen87 am 09.02.18, 14:37 Uhr
 
Hey also normalerweise kannst du das deinem FA sagen und dann lassen die einen eig auch früher kommen. Hatte auch 2 FG und bin jetzt in der 8.SSW, aber ich finde den jetzigen Verlauf viel besser als bei den anderen SS (zeitgerechte Entwicklung) daher mache ich mir garnicht soviele Sorgen im Moment. Merkst du denn keinen Unterschied zu den letzten SS? Aber das mit der Hebamme ist doch eine gute Idee.

 

Re: Wer kann mir die Angst nehmen? :/

Antwort von Sternschnuppe2014 am 09.02.18, 16:21 Uhr
 
Ich kenne diese Angst nur zu gut ... ich hab letztes Jahr auch zwei Babys verloren ... als ich zum dritten Mal schwanger wurde hatte ich auch große Angst vor einer weiteren fg. Ich konnte mir nur helfen indem ich die Schwangerschaft bis zur 12. Woche gedanklich nicht zulies. Sprich - keiner wusste es und ich freute mich auch nicht - erst als bei 12+0 das Herz noch schlug war ich etwas beruhigt ..,nun bin ich in der 28 ssw und merke die Maus regelmäßig- jetzt kann ich entspannen und mich langsam freuen

Ich wünsche dir alles gute !!!

 

Re: Wer kann mir die Angst nehmen? :/

Antwort von FleurFrancaise am 09.02.18, 18:09 Uhr
 
Klar merke ich einen Unterschied, bei der 1.SS wusste ich schon Wochen vorher, dass es ein Windei ist und bei der 2. ahnte ich schon beim SST, dass es Zwillinge sein werden und paar Tage vorm 1. US wusste ich, dass keine Herzaktivität mehr vorhanden ist... INTUITION? Weiss nicht.

Hatte auch bei den ersten beiden SS ein ständig Ziehen im UL, Schwindelig war mir auch...

Bei der jetzigen SS, habe ich rein gar nichts, außer Brustziehen

Ich glaube, zu meinen, dass diese SS intakt ist, aber es fällt mir schwer, da die FG's mir nicht aus dem Kopf gehen, vor allem, weil ich beim US der Zwillis in der 9ssw (8+5) gesagt bekommen hab, dass sie tot seien... und habe dermaßen Angst, dass es wieder so verläuft, da ich erst in der 8.ssw bin .

Ich habe keine andere Wahl, wie zur Hebamme zu gehen, da die meisten FÄ keinen US mehr machen, darum muss ich jedesmal ins Spital...

 

Re: Wer kann mir die Angst nehmen? :/

Antwort von Mackie am 09.02.18, 21:24 Uhr
 
Ich glaube generell ist es gar keine so schlechte Idee die Hebamme anzurufen. Nicht unbedingt um sich aus Angst öfter kontrollieren zu lassen (wobei ich das natürlich verstehen kann), sondern einfach weil eine Hebamme eine wesentlich bessere Gesprächspartnerin ist als ein Frauenarzt. Eine gute Hebamme hört sich auch Sorgen und Ängste an und kann im besten Fall helfen damit umzugehen.

 

Re: Wer kann mir die Angst nehmen? :/

Antwort von Bebis123 am 10.02.18, 0:18 Uhr
 
Ich komme mal auf dem Juni-Bus. Also ich hatte eine fg letztes Jahr und bin nach drei Monaten schwanger geworden.

Diese Ss war auch nicht ganz so einfach aber ich kann dir mut geben, lasse dich nicht von deiner Angst lenken, halte dich IMMER gedanklich an deinem Wurm positiv fest. Das gibt die meiste Kraft und es gibt sie wirklich... diese Wunder an die man gar nicht zu glauben sich traut.

Mein damaliger FA sah es auch etwas „flexibel“ und meinte das alles oder nichts Prinzip. Wechselte den Arzt und gehe wöchentlich zu ihm. Das hat mir sehr geholfen. Ich gehe auch ins Krankenhaus wenn ich Beschwerden habe und es we ist. Ich warte nicht. Das waren die Sachen die mich sehr beruhigt haben. Nun habe ich es bis zur 24./25. ssw geschafft.

Mein Arzt sagt immer der ganze Stress den sie wegen der Angst haben ist schädlicher wie dass sie wöchentlich zu mir kommen.

Es wird schon alles gut gehen lass deine Angst nicht dich verrückt machen und diese kleinen Wunder halten mehr aus wie wir uns das vorstellen können.

Was mir auch sehr geholfen hat, mein neuer FA ließ mich dann zur gerinnungsdiagnostik überweisen wo dort alle Werte monatlich geprüft wurden.

 

Re: Wer kann mir die Angst nehmen? :/

Antwort von Zhara1807 am 11.02.18, 22:07 Uhr
 
Denk an was anderes und nicht an das schlimmste. Deine Ärztin würde es schon erkennen wenn da was nicht stimmt. Glaub mir, mir wurde so viel über fehlgeburten erzählt und ich habe massenweise Horror Geschichten über dieses Thema gelesen aber das ist alles Quatsch. Was liest man denn.
" Ich hatte eine fehlgeburt in der und der Woche " Wer weiss schon ob es ehrlich die Wahrheit ist oder wer da Hintern Computer sitzt.. Ich habe auch fürchterliche Angst aber dann denk ich mir " meine Tochter hat sich so gut in den Monaten entwickelt, warum sollte es plötzlich aufhören?" Vertraue nicht den anderen und Hör gar nicht wer weiss wie alt die waren die ihr Kind verloren haben oder was für Krankheiten die hatten. Beruhige dich auch wenn es leichter gesagt als getan ist. Ich kann dich vollkommen verstehen. Aber denk positiv mir hat beten geholfen.

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Erst-Trimester Test habe angst

Hallo liebes Forum Ich bin 24 Jahre alt und in der 12. ssw. Ich hatte heute einen Termin bei meiner Frauenärztin wo sie mir auf Grund von leichten Blutungen letzte Woche dazu ermuntert hat einen erst-Trimester Test zu machen. Im Ultraschall sah aber alles soweit gut aus. ...

Laxana94, 12. SSW   30.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Angst vor Schwangerschaftsvergiftung

Hallo, Ich bin nun in der 22 ssw. Am 18.12 wurde bei der feindiagnostik festgestellt das die 2 Gefäße die die Plazenta versorgen nicht richtig durchblutet werden, soll seit dem Ass nehmen. Nun hab ich schrecklich viel gegoogelt und hab schreckliche angst. Ist das ein ...

AnnikaNoreen   29.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Panische Angst vor Toxoplasmose 😔

Liebe Mit-Schwangere, hatte diesen Beitrag in das Elternforum gestellt. Ich glaube er gehört eher hierher. ich hatte schon in meiner 1. Ssw große Sorge mich mit Toxoplasmose oder Listeriose anzustecken. Es ist alles gut gewesen und gegangen. Im Dez 2016 hatte ich ...

Kopfkarussell   28.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Ich habe echt Angst das ich eine ELSS habe

Hallo Mädels, Hatte jemand schonmal eine ELSS gehabt? Ich habe heute meinen Bauch und Leistengegend leicht abgetastet und habe an einer Stelle durch Druck einen Schmerz gehabt der in Höhe des rechtens Eileiters sein könnte. Ich war vor 6Tagen beim FA,da war alles in ...

diddi1988   10.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Schwanger... Angst vor eileiterschwangerschaft

Hallo Ich bin gerade sehr traurig.. Vor 10 Tagen habe ich positiv getestet.. da ich schon 2 Abgänge dieses Jahr hatte musste ich direkt zum fa um progesteron zu holen.. so heute beim Arzt war im US-Bundesstaat nichts zu sehen.. nur eine mittelaufgebaute schleimhaut.. er meinte ...

Babyface1   08.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Angst vor den zukünftigen Großeltern

Hallo alle miteinander. Ich habe große Angst meinen Eltern bzw meinen Vater + Schwiegermutter zu erzählen das ich schwanger bin. Ich bin 21 Jahre alt und lebe seit knapp 2 Jahren mit meinem verlobten zusammen (5jahre zsm) und nun bin ich in der 6 SSW Meine Schwiegermutter ...

Minimaus21   30.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Angst vor der Geburt....

Ihr Lieben, ich bin gerade wirklich am verzweifeln und gebe zu, dass ich zuviel gegoogelt habe. Ich bin zwar erst in der 17. Woche aber habe totale Panik vor der Geburt. Ich weiß gar nicht, wie das Kind da wieder rauskommen soll. Das überschattet momentan jedes ...

Granini   13.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Körperliches Angstgefühl in der Frühschwangerschaft

Hallo, ihr Lieben, ich habe diesen Beitrag auch an Dr. Bluni geschrieben. Vielleicht kann mir hier aber auch jemand von eigenen Erfahrungen berichten. Derzeit befinde ich mich in der 7. SSW. Zeitgleich mit der morgendlichen Übelkeit ist ein Angstgefühl aufgetreten, dass ...

excellence2, 7. SSW   06.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Schwanger-Angst

Hallo ihr lieben, Also ich bin neu hier und fange gleich mal an : Ich bin 26 Jahre alt und bin Schwanger Mein Mann und ich freuen uns sehr aber ich bin getrieben von ständiger Angst das Kind zu verlieren. Nun habe ich in dieser ...

cherriecoke26   05.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Forum: Schwanger - wer noch?
 

Angst und Unruhe :( gebärmutterhals

Hallo zusammen, Ich hoffe ich finde hier etwas Rat. Leider verläuft Meine erste Schwangerschaft nicht so sonderlich rosig Probleme mit dem Frauenarzt ist eins meiner Probleme. Das Vertrauen zwischen mir und meiner Ärztin ist leider nicht mehr das was es mal war sie hatte in ...

AnnKatrin10888, 30. SSW   03.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst Forum: Schwanger - wer noch?
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia