Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Abbey, 32. SSW am 08.06.2009, 18:35 Uhr

Sternengucker

Ich bin ja erst in der 32.ssw. Am Freitag wurde bei der VU gesagt, dass die Kleine momentan n Sternengucker ist.... ist die Chance noch groß dass sie sich umdreht? Sie liegt nun schon länger in dieser Position, bestimmt schon 2 Monate. Die FÄ meinte es sei nicht grad so günstig, aber es könnte gut sein dass sie sich bei Geburt noch seitlich dreht (?).
Hat jemand von euch schon n Sternengucker entbunden? Was sind die Besonderheiten bei Geburt und dann evtl. auch beim Baby (mehr Abschürfungen...?).
Grüße, Abbey

 
7 Antworten:

Re: Sternengucker

Antwort von BaldMummy am 08.06.2009, 18:38 Uhr

meine freundin hat am 3.6 entbunden. die kleine war auch sterngucker. von der 30 woche an. als die fruchtblase platzte hat sich die maus gedreht. ihr wurde im kh gesagt das sich die sternguckerkinder selbest während der geburt oft noch drehen.
also keine sorgen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sternengucker

Antwort von amyluca, 17. SSW am 08.06.2009, 18:57 Uhr

Ich habe beide Kinder als Sternengucker geboren,soweit ohne Probleme.Mein Sohn kam zwar per Saugglocke,aber das hatte damit wohl nichts zu tun.
Es wird vermutet,das mein drittes Kind auch so geboren wird.
lg Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sternengucker

Antwort von Lucylu am 08.06.2009, 18:59 Uhr

Mein Sohn war auch ein Sternengucker und hat sich unter der Geburt noch gedreht (ich musste mich dann glaub ich jede dritte Wehe von links nach rechts drehen....ich sag nur: Greenpeace wäre fast gekommen:-), aber er hat sich noch gedreht!

LG Lucy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sternengucker

Antwort von otter am 08.06.2009, 19:37 Uhr

Meine Tochter war auch ein Sternengucker, sie hat sich während der Geburt noch mehrmals hin und her gedreht, aber am Ende war sie wieder ein Sternengucker. Ich hatte keine Probleme damit und auch keine Risse oder ähnliches. Nur eine mini Abschürfung.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sternengucker

Antwort von Vanessa81 am 08.06.2009, 19:42 Uhr

Hatte auch nen Sternengucker. Bei ihm musste mit der Saugglocke nachgeholfen werden. Das war auch der einzige "Makel" den er dann hatte.
Kann also auch so klappen. Drück dir die Daumen!!

LG Vanessa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sternengucker

Antwort von Abbey am 08.06.2009, 19:57 Uhr

Danke euch für eure Antworten... meine erste Entbindung war leider ein Notkaiserschnitt in Vollnarkose. Daher hab ich unglaublich Angst wieder sowas erleben zu müssen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sternengucker

Antwort von Bubbles am 08.06.2009, 22:49 Uhr

Meine Sternenguckerin wollte sich nicht ins Becken drehen und wurde schließlich, nachdem ich ohnehin eine Spinalanästesie bekommen hatte, vom Arzt umgedreht. Er hat einfach reingegriffen und sie gedreht, hört sich fies an, merkt man aber mit der Betäubung nicht. Danach hat sie noch eine Stunde gebraucht und kam dann ganz easy und ohne irgendwelche Risse oder großartige Schürfungen meinerseits zur Welt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Sternengucker!

Hallo! Ich war heute beim FA und er stellte nun fest,dass mein Bauchbewohner ein Sternengucker ist.Der Kopf ist fest und ist 34 cm gross! Nun meine Frage,hat jemand von euch auch auf normalen Wege einen Sternengucker geboren? Und gab es Komplikationen? Mein Doc meinte,dass es ...

von illesbabynr4, 39. SSW 10.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sternengucker Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.