Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Marienkäfer2010, 16. SSW am 10.07.2012, 16:39 Uhr

Nochmal wegen Gebärmutterhals und Muttermund

Hallo Mamis,

ich habe bereits weiter unten eine Frage gestellt und vielen Dank für eure lieben Antworten.

Eigendlich bin ich recht entspannt in dieser SS bis jetzt und es scheint alles super ok zu sein aber ich habe hier im Forum was gelesen was mir nun Angst macht.

Ich bin in der 16. SSW und möchte wissen wie man es feststellen würde das der GMH sich verkürzt oder Mumu öffnet?? Mein Arzt meinte bei der Untersuchung vor 5 Tagen das untenrum alles fest verschlossen sei, ist das ein gutes Zeichen und kann ich mich nun bis zur nächsten Untersuchung in ca. 5 Wochen entspannen? Ich würde auch gerne auf Urlaub fahren aber jetzt hab ich irgendwie auch davor Angst das da was passieren könnte und der Mumu aufgehen könnte, ich weis es klingt blöd, aber hab einfach Angst.

Was kann ich vorsorglich noch tun, Magnesium nehm ich schon und meine Gebärmutter ist bis jetzt immer entspannt, außer nach dem S*x *rotwerd*.

Übrigens, meine 1. Tochter kam in der 40. Woche und alles war in der SS gut, der GMH wurde damals in der 24 SSW vermessen und betrug 3,4 cm.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mich ein wenig beruhigen, seid gestern mach ich mich nämlich total verrückt... grrrrrrrrrr

LG Marienkäfer die jetzt Kopfschmerzen hat

 
3 Antworten:

Re: Nochmal wegen Gebärmutterhals und Muttermund

Antwort von mf4 am 10.07.2012, 16:43 Uhr

Es würde dir gar nichts nützen, wenn du nun 3 mal die Woche zum "nachmessen" zum Dok gehen würdest. GMH verkürzen und MM öffnen kann auch ganz schnell passieren... tut es aber bei einer unproblematischen Schwangerschaft eher nicht... also einfach mal positiv denken. Sonst machst du dich ja die nächsten Monate irre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal wegen Gebärmutterhals und Muttermund

Antwort von JuliaA, 29. SSW am 10.07.2012, 18:14 Uhr

Normalerweise passiert da ohne Wehen gar nix.
Klar, kann schon sein, dass er sich auch ohne Wehen etwas verkürzt, aber trotzdem fällt das Kind da noch nicht raus.
Also ich bin da echt entspannt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal wegen Gebärmutterhals und Muttermund

Antwort von Mareike77 am 10.07.2012, 21:31 Uhr

Der GMH verkürzt sich normalerweise ja nicht einfach so. Was den GMH vorzeitig verkürzt kann, ist so typische Sachen wir schweres Heben (mehr als 5 kg, anfangs noch 10 kg) oder anstrengende Sportarten/ Leistungssport an die man nicht gewöhnt ist. Ansonsten noch Bakterieneintrag oder eine Gewebeschwäche (dann aber auch erst, wenn das Baby was wiegt). Ganz ehrlich, dass ist alles irgendwie durch normales nicht übertriebenes Verhalten und Vorsicht kontrollierbar und deshalb ruhig Blut!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.