Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sasa1209, 27. SSW am 13.05.2018, 22:41 Uhr

Mutterpass und Schwangerschaftswoche

Kann mir jemand anhand meines mutterpasses meine aktuelle ssw nennen und wann icj den wichen wechsel habe ich blicke da nicht durch da mein FA immer korriegiert

Bild zum Beitrag anzeigen
 
7 Antworten:

Re: Mutterpass und Schwangerschaftswoche

Antwort von Mucky, 27. SSW am 13.05.2018, 23:04 Uhr

Huhu, wenn du am 8.5 bei 25+2 warst dann würde es so weitergehen
9.5=25+3
10.5= 25+4
11.5= 25+5
12.5=25+6
13.5= 26Wochen schwanger = 27Ssw
D.h. Wochenwechsel ist Sonntags, manche rechnen allerdings auch bis 25+7, dann wäre der Wechsel immer Montags

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutterpass und Schwangerschaftswoche

Antwort von Sasa1209, 27. SSW am 13.05.2018, 23:15 Uhr

Danke für die schnelle Antwort also wäre der ET am 12.08 oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutterpass und Schwangerschaftswoche

Antwort von Bebis123, 37. SSW am 14.05.2018, 0:04 Uhr

Hat dein FA auch jedes Mal dein ET korrigiert? Wenn nicht, dann sind es anhand der aktuellen US-Aufnahmen nur Vergleichswerte die in der Woche bei anderen zutreffend waren.

Bei mir wurde damals der ET mitkorrigiert nicht nur die ssw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutterpass und Schwangerschaftswoche

Antwort von Sasa1209, 27. SSW am 14.05.2018, 0:08 Uhr

Hey nein das nicht aber sie sagte immer ich wäre eine Woche weiter usw. und der Arzt im KH meinte das auch weiß auch nicht warum das dann nicht korriegiert wurde deshalb verwirrt es mich so. Ich wusste ja nicht meine letzten Periode usw

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutterpass und Schwangerschaftswoche

Antwort von Ivelchen am 14.05.2018, 6:56 Uhr

Hallo ab einer bestimmten SSW gibt es für die Entwicklung nur noch eine Normtabelle,da jedes Kind anders zunimmt.es gibt welche die liegen zwei Wochen in der Entwicklung zurück U eben welche die liegen zwei Wochen in der Entwicklung vorraus. Alles was mehr als diese zwei Wochen liegt sollte engmaschig untersucht werden ( zu wenig Entwicklung zb auf Unterversorgung Plazenta ,zu viel Entwicklung zb auf Diabetes) . meine zwei SS zb sind immer zwei Wochen vorraus hab in SSW 32 schon das geschätzte Gewicht von SSW 34 trotzdem kam mein erstes Kind genau am ET der wurde auch nie korrigiert.die Seite die du fotografiert hast ist die Hauptuntersuchung da wird das Kind ja vermessen u eingeschätzt ,die Werte sind ja meist nur ein paar Tage vorraus u du brauchst dir da sicher keine Sorgen zu machen solange der ET nicht vorn auf der Seite korrigiert wird bleibt es beim ursprünglichen Termin.lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutterpass und Schwangerschaftswoche

Antwort von FrauStorch, 17. SSW am 14.05.2018, 8:07 Uhr

Irgendwie ist das inkonsequent von deiner Ärztin... Also, man korrigiert nur bis zur 12. Woche, danach nicht mehr. In der 12. Woche passt man den ET nochmal an oder lässt ihn beim alten wenn es nicht groß abweicht. Einige wenige Tage sind jedoch egal und normal.
Danach wird nicht mehr korrigiert. Das liegt daran, dass die Entwicklung des Kindes bis zur ca. 12 Woche relativ gleichmäßig nach einem festen Programm abläuft und es daher noch eine recht gute Vergleichbarkeit zwischen den Kindern gibt. Danach wird die Entwickung immer individueller, einige werden größer, einige kleiner, einige dicker und einige dünner, das sieht man ja auch dann bei den verschiedenen Geburtsangaben, sonst müsste man ja sagen dass ET immer dann ist, wenn das Kind 3500g schwer und 52 cm groß ist. Das ist ja Quatsch, wir Menschen sind ja nicht alle gleich. Daher werden Schwankungen nach der 12. Woche eigentlich nur einer individuellen Entwicklung zugesprochen und nicht im ET oder in der SSW korrigiert. Sonst hampelt man ja nur hin und her. Und das Kind braucht nunmal so lange, wie eine Schwangerschaft halt geht.
Bei mir weichen die Angaben auf dem US auch immer mal um ein paar Tage ab. Mal ist man 3 Tage voraus, mal 4 hinterher, mal ist nur der Abdomenumfang 5 Tage voraus aber dann die Femurlänge 6 Tage hinterher.... am Ende sind wir ja nicht genormt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mutterpass und Schwangerschaftswoche

Antwort von soanaz2, 26. SSW am 14.05.2018, 8:37 Uhr

Hallo,

Eine Seite davor im Mutterpass steht dein errechneter Termin. Darunter die Spalte "Korrigierter Termin". Nur wenn da was geändert wird zählt das als offiziell geänderter ET.
Auf der Seite bei den Ultraschalluntersuchungen habe ich immer unterschiedliche SSW-Angaben stehen.
Aber versteh dich dass das irritierend ist.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.