Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bastlcat, 7. SSW am 19.04.2020, 14:19 Uhr

Menstruationsschmerzen in der es....

Hi, also wo fange ich an. Ich hatte letztes Jahr 2 Fg. Bei der ersten ss hatte ich typische Symptome.
Bei der letzten fg nicht. Lt. Meiner Schwiegermutter bin ich auch an dieser fg komplett selbst schuld, weil ich die Symptome nicht ernst genommen hatte. Und zwar hatte ich zwischendurch menstruationsschmerzen, so wie die nun mal bei mir sind. Ich hatte das meiner Ärztin auch gesagt und die meinte, sobald die wirklich schlimm werden. Sollte ich mich melden. War dann aber zu spät.
Nun zu meinem Schmerzen, seit ich denken kann habe ich bei meiner menstruation Schmerzen als wie man mir ein Messer in den unterbauch jagt. Das geht dann auch wieder vorbei. Bei schlimmen Schmerzen ist ein glühendes Messer. Lt. Meiner Schwiegermutter kann sowas nicht bei einer ss sein.

Heute habe ich den Test gemacht und er War positiv. Nächste Woche geht es zu meiner Ärztin. Aber ich mach mich gerade voll fertig, weil die Schmerzen wieder da sind.

Ich habe sonst wieder keine Symptome außer leistenschmerzen.

 
11 Antworten:

Re: Menstruationsschmerzen in der es....

Antwort von rose_dust am 19.04.2020, 15:09 Uhr

Die Schmerzen sind ganz normal, die habe ich im 9.monat noch
Es dehnt sich ja auch alles
Mir hilft Magnesium ganz gut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Menstruationsschmerzen in der es....

Antwort von Marymary1234, 28. SSW am 19.04.2020, 15:13 Uhr

Ich hatte das anfangs auch extrem und auch jetzt noch. Da hat mir mejn gyn 3 bis 4 mal täglich Magnesium empfohlen. Lieber zu viel als zu wenig, laut seiner Aussage. Kommt somit locker auf 1000 mg. Alles was der Körper nicht braucht wird ausgeschieden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Menstruationsschmerzen in der es....

Antwort von Bastlcat, 7. SSW am 19.04.2020, 15:46 Uhr

Also muss ich mir keine Sorgen machen? Ursprünglich dachte ich ja auch dass es dazu gehört, wie schon gesagt, mir wurde bei der letzten fg im Dezember von meiner Schwiegermutter gesagt, mit Schmerzen ist nicht normal, also unterleibsschmerzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Menstruationsschmerzen in der es....

Antwort von Vani22w am 19.04.2020, 16:00 Uhr

Rede dir niemals ein das du schuld an einer FG bist! Das macht die Natur! Dann war leider was mit dem Kind, das Schicksal entscheidet. Ich drücke dir fest die Daumen das der Wurm bleibt, ich bin 23+1 und habe seit Tagen auch wieder Periodeartige schmerzen aber es dehnt sich alles wie die anderen schon sagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Menstruationsschmerzen in der es....

Antwort von ChaosMistress am 19.04.2020, 16:03 Uhr

Also ich habe auch Unterleibsschmerzen und kann sie aktuell nicht von meiner PMS unterscheiden. Ab und zu ist es kurz so schlimm, dass ich mich sogar hinsetzen muss. Aber dann ist es auch für eine Weile nichtmehr da.

Aber eines muss ich dir sagen: deine Schwiegermutter ist ein furchtbarer Mensch, wenn sie dir die Schuld daran gibt! Die ersten 12 Wochen sind nunmal die alles oder nichts Phase und selbst mit ärztlichem Beistand geht es halt nicht immer gut aus. Daran bist auf gar keinen Fall du Schuld!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Menstruationsschmerzen in der es....

Antwort von Sangara am 19.04.2020, 16:26 Uhr

Was hast du für ein Schwiegermonster, was dir für eine FG die Schuld gibt?
In den ersten 12 Wochen ist eine Fehlgeburt leider vollkommen normal und kommt sehr oft vor. Dann ist irgendwas mit dem Fötus, aber da kannst du ja nichts dafür. Im Gegenteil, dann ist es ja, so blöd wie es klingt, eher gut das es angeht.

Diese Menstruationsbeschwerden sind völlig normal, gerade am Anfang der SS. Ich hatte das bei beiden Schwangerschaften und hatte nie eine Fehlgeburt (glücklicherweise blieb mir das erspart). Die Gebärmutter ubd due Bänder dehnen sich halt. Deswegen haben sehr viele werdende Mütter solche Beschwerden.

Wie kommt deine Schwiegermutter eigentlich dazu einzuschätzen, was normal ist und was nicht? Vielleicht kann sie sich an ihre SS schon nicht mehr genau erinnern oder war halt eine, die ausnahmsweise keine Schmerzen hatte. Deswegen muss man das ja nicht auf alle ausweiten.
Ich würde ihr einfach gar nicht mehr erzählen, wenn ich schwanger bin, sondern erst, wenn die ersten 12 Wochen um sind.

Ich wünsch dir viel Erfolg, das diesmal alles gut geht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Menstruationsschmerzen in der es....

Antwort von Bastlcat am 20.04.2020, 5:31 Uhr

Ja beim letzten mal wollte ich warten bis zur 12. Woche und hatte es von meiner Seite niemanden erzählt. Aber die Frau hat einen Radar dafür, dass ist Wahnsinn.

Im Endeffekt hab ich auch so gut wie keinem mehr von meiner Fg erzählt. Denn nachdem ich mir 2x Vorwürfe anhören musste, der 2. War, dass ich zu viel Stress gehabt hätte, ja ich hatte auch Stress, hab ich es aufgegeben, Überhaupt darüber zu sprechen. Allerdings mach ich mich jetzt natürlich damit verrückt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Menstruationsschmerzen in der es....

Antwort von Nijo90 am 20.04.2020, 7:28 Uhr

Für den Rest deiner Schwangerschaft empfehle ich dir Magnesium und nicht mehr mit deiner Schwiegermutter zu reden. Dank Corona solltest du locker bis zum Sommer ohne sie auskommen können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Menstruationsschmerzen in der es....

Antwort von Sophie143, 8. SSW am 20.04.2020, 13:00 Uhr

da schließe ich mich an!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Menstruationsschmerzen in der es....

Antwort von Knatzliese am 20.04.2020, 15:46 Uhr

Hallo,

Lass dir bitte nichts einreden von deiner Schwiegermutter, so etwas geht gar nicht.
Ich bin in der 19 Ssw und habe auch ab und an diese Unterleibsschmerzen. Nehme am Tag 200mg Magnesium zu mir und damit geht es. Laut meiner Ärztin sind die Schmerzen normal da sich die Gebärmutter vergrößert und natürlich auch dein Baby wächst. Habe mir am Anfang auch diese Gedanken gemacht, ich bin mittlerweile 40 und zum ersten Mal Schwanger. Sprich mit deiner Frauenärztin drüber und hör nicht auf das dumme Geschwätz des Schwiegermonsters

LG Katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Menstruationsschmerzen in der es....

Antwort von Bastlcat am 20.04.2020, 17:43 Uhr

Naja, war ja nicht nur das Schwiegermonster, einen gute bekannte mit 2 Kindern kam mit dem Stressfaktor.

Irgendwie komisch, irgendwie hab ich das Thema fg null verarbeitet, konnte ja mit niemanden drüber sprechen. Und gerade das letzte mal im Dezember war echt hart für mich. Und nun bin ich wieder schwanger ( wollte eigentlich noch warten...aber scheinbar macht mein Zyklus was er will seit Dezember).

Und schwupp ist man eben nicht mehr so zäh und stark wie sonst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.