Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von YvonneIN, 27. SSW am 23.07.2003, 17:54 Uhr

Könnt ihr mir BITTE helfen??(bischen länger)

Hallo an alle!!

Also es geht um meine Arbeit. Ich bin als Aushilfe beschäftigt, und leider seit 11.6.03 krankgeschrieben. Muss am 04.08.03 wieder zur FÄ, und hoffe so sehr, dass sie mich wieder arbeiten lässt, denn ab 18.09. beginnt mein Mutterschutz. Nun meine Frage: Wenn ich wirklich NICHT mehr lt. FÄ in die Arbeit gehen darf, wie ist das dann mit dem Geld im Mutterschutz und danach? Ich meine, ab 23.07. zahlt ja die Krankenkasse, wie gehts dann weiter? Und wenn meine FÄ mich wieder in die Arbeit lässt ab 05.08. (ich wäre so froh), wie ist das dann mit dem Geld?

Wie ist es bei Aushilfen, muss da der Arbeitsplatz auch aufgehoben werden, so dass ich wieder arbeiten kann, oder werde ich dann gekündigt?? Bin ich dann nach Mutterschutz arbeitslos??
Ich möchte ja gern nach einem halben Jahr wieder dort arbeiten, aber ich weiss nicht, ob sie mich wieder nimmt, und ab wann soll ich das klären, bzw. fragen, ob ich wieder nach einem halben Jahr arbeiten darf.

Muss man eigentlich was ausfüllen, bevor man in MU-Schutz geht, oder was vereinbaren??

Sorry das ich euch jetzt soviel gefragt habe, aber in so einer Situation war ich noch NIE, ist meine 1.SS, und ich war auch noch NIE so lange krank!

Bitte euch mir zu antworten, wäre mir SEHR wichtig, damit ich weiss, was ich in nächster Zeit zu tun habe.

Danke im Voraus. Vlg Yvonne

 
1 Antwort:

Re: Könnt ihr mir BITTE helfen??(bischen länger)

Antwort von sweety22, nix mehr seid 26.03.03. SS am 23.07.2003, 19:37 Uhr

hi,

mit dem Geld von der Krankenkasse usw. frag am besten dort nach, die helfen dir bei allen Fragen.
Leider kann ich dir nur soviel zu der Arbeitsstelle sagen:
Ich bin im Mutterschutz seid drei Jahren, seid knapp zwei Jahren arbeite ich als Aushilfe. Ich habe jetzt im März mein zweites Kind bekommen und habe die Schwangerschaft sehr früh dort angegeben. Ich wurde vor dem Mutterschutz gefragt, ob ich und wenn ja, wann ich wiederkommen möchte. Ich habe schriftlich Erziehungsurlaub von sechs Monaten dort eingereicht, die ich aber erweitern kann, wenn ich will. Ich werde jetzt am 1.10. - also nach 6 Monaten wieder dort anfangen und alle freuen sich riesig auf mich.

Ich möchte damit sagen, red mit deiner Chefin und frage sie direkt ob du danach wieder dort arbeiten kannst.

LG Martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.