Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von engeltraene, 32. SSW am 21.08.2003, 9:09 Uhr

HILFE.. seit TAGEN Verstopfung.. was kann ich tun?

hallo ihr lieben,

ich hab da jetzt echt ein grosses verstopfungsproblem. konnte seit 7 tagen kein stuhlgang mehr machen und so langsam mach ich mir doch sorgen drüber!

kann ich in der schwangerschaft wohl irgendetwas einnehmen?
mit trockenpflaumen hab ich´s schon probiert... nützt nix *heul*

würd mich über antworten freuen

liebe grüsse
tanja

 
10 Antworten:

Re: HILFE.. seit TAGEN Verstopfung.. was kann ich tun?

Antwort von NinaBra, nichtmehr. SSW am 21.08.2003, 9:11 Uhr

Hallo!
Da gibt es zwei Dinge:

1.) Microklist, hat bei mir immer nach ca. 5 Min gewirkt, ist unbedenklich in der SS

oder

2.) Bifiteral Sirup, auch unbedenklich in der SS, die Wirkung haut aber nicht so durch wie beim Microklist.

Liebe Grüße
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HILFE.. seit TAGEN Verstopfung.. was kann ich tun?

Antwort von Jessic@, 7. SSW am 21.08.2003, 9:12 Uhr

Hi
meine Freundin (25ssw) hatte mal 10Tage keine verdauung und hat es dann mit TrockenPflaumen versucht *schüttel*g*

aber wenn´s hilft

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HILFE.. seit TAGEN Verstopfung.. was kann ich tun?

Antwort von julia2602, heute noch 38. SSW am 21.08.2003, 9:13 Uhr

Hallo Tanja!

Probier doch mal ob es mit Äpfeln geht! Wenn ich ein oder zwei Äpfel esse, gehts wieder!
Du mußt auch viel trinken!!

LG
Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HILFE.. seit TAGEN Verstopfung.. was kann ich tun?

Antwort von stern76, 20. SSW am 21.08.2003, 9:17 Uhr

Hallo Tanja,

auf lange Sicht hilft Milchzucker ganz schonend. Wenn es aber sofort helfen soll, dann kannst Du Pflaumensaft trinken oder Trockenpflaumen essen. Und natuerlich viel, viel trinken, dass haelt die Verdauung auf Trabb.

Sollte es aber richtig schlimm sein, dass Du also schon mehr als 4 Tage nicht auf's Klo konntest, dann wuerde ich zum Arzt gehen. Der kann dir dann einen Microklist verschreiben oder gleich mitgeben.

verstopfung ist zwar in der Schwangerschaft nichts ungewoehnliches, bedarf aber auch bei einer Dauer von ueber 4 Tagen einer aerztlichen Kontrolle. So hat es mir meine Aerztin gesagt.

Ganz liebe Gruesse und gute Besserung,

Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HILFE.. seit TAGEN Verstopfung.. was kann ich tun?

Antwort von Padi, 15. SSW am 21.08.2003, 9:23 Uhr

Mir hilft Fencheltee....die Ernährungsberaterin hat mir auch no Benefiber empfohlen. Das sind Nahrungsfasern, die man in Wasser auflösen kann. Kriegst Du in der Apotheke oder Drogerie (auf jeden Fall in der Schweiz)....

Gute Besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

lieben dank...

Antwort von engeltraene, 32. SSW am 21.08.2003, 9:30 Uhr

für die netten und irre fixen antworten!

ich werde nachher auf jeden fall dann mal in die apotheke und mir einen einlauf oder ähnliches besorgen!

finde 7 tage wirklich irre lang und so langsam tut mir auch der bauch wirklich weh!

auch milchzucker werde ich mir heute noch besorgen und ab jetzt dann regelmässig mit einnehmen. schaden kann es ja wirklich nicht.. auch es schon mal zu haus zu haben, denn soweit ich weiss, dürfen ja auch babys milchzucker bei stuhlgangproblemen nehmen!

nochmals lieben dank und liebe grüsse
tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Versuch`s mit Birne!

Antwort von AstridZ, 29. SSW am 21.08.2003, 9:33 Uhr

Hi,
meine Homöophathin schwört auf Birne. Zum Beispiel Birnenjoghurt oder Birne pur. Du kannst Dir aber auch die Birnengläschen von Hipp kaufen, wenn Du Birnen so nicht so magst. Bei mir und bei meinem kleinen sohn Felix hat`s super geholfen.
Gruß Astrid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei mir wirkt Magnesium wahre Wunder ;-) o.T.

Antwort von Möppelchen, 32. SSW am 21.08.2003, 10:51 Uhr

o.t.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HILFE.. seit TAGEN Verstopfung.. was kann ich tun?

Antwort von Nicole-Anja, 17. SSW am 21.08.2003, 12:20 Uhr

Hallo Tanja,

klingt sehr unangenehm, deine verstopfung! Ich würde vorallem auch abklären woher sie kommt.Ich habe Verstopfung von den Vitamintabletten Elevit! Normal hat man keine Verstopfung von den Vitamintablette, aber von den Elevit schon.Der Arzt hat mir gesagt,nur jeden 2 Tag eine einzunehmen.Oder hast du keine geeignete Ernährung,oder trinkst zu wenig? Liebe Grüsse Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mein Tip aus eig erfahrung

Antwort von Alada, 34. SSW am 21.08.2003, 12:49 Uhr

Sauerkraut !

Ich leide auch unter Dauerverstopfung und letztes Mal echt lange. Aber der Sauerkrauteintopf gestern machte dem ein Ende......

Viel Glück !

von diesem mikrolist habe ich übrigens auch viel gutes gehört

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.