Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lisa3006, 29. SSW am 14.09.2020, 21:57 Uhr

Grasmilben - Hilfeeeeeeee

Hallo, mein Hund hat seit 2 Tagen Grasmilben.
Heute ist uns aufgefallen , das sie mich auch zerbissen haben.(- An Arm und Bein).

(Der Hund wird momentan dagegen behandelt und auch wir reinigen unser Haus mehrmals täglich , sowie Uns)

Nun zu meiner Frage - Sind Grasmilbenbisse in der Schwangerschaft gefährlich?
Und welche Mittel kann ich vielleicht nutzen - damit wir sie beseitigen können?

Liebe Grüße !

 
3 Antworten:

Re: Grasmilben - Hilfeeeeeeee

Antwort von NaduNadu am 14.09.2020, 22:39 Uhr

Würde spontan Essig sagen... Aber frag doch mal dein Gyn.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grasmilben - Hilfeeeeeeee

Antwort von lymue92 am 15.09.2020, 8:00 Uhr

Gegen den Juckreiz Tanolact oder Tanosynt aus der Apotheke.

Meine Große hatte das vor 2 Jahren aus Omas Garten mitgebracht. Bis auf Cremen und 14 Tage Garten meiden haben wir nichts gemacht.

Beim Flohbefall der Katze vor ein paar Jahren (da hatte ich noch keine Kinder) hab ich so ne Räucherbombe gezündet und mich samt Tieren bei Bekannten "versteckt". Müsstest du sowas machen, dann die Wohnung von deinem Partner reinigen lassen. (Räuchern - 3 Stunden lüften - einmal alles feucht abwischen bzw waschen)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Grasmilben - Hilfeeeeeeee

Antwort von Snuppel am 15.09.2020, 8:39 Uhr

Mein Hund hatte die Mal an den Pfoten. Haben betroffene Stellen in einer Kernseife-Lösung gebadet und es wurde schnell besser. Wenn man die Stellen nicht baden kann, dann vielleicht damit befeuchten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.