Gesunde Ernährung
*
Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

 

Geschrieben von Männerbudenbetreiberin am 17.02.2015, 20:57 Uhr

Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Hallo,
ich bin total besorgt. Vor zwei Wochen bei 33+5 wurde ein Gewicht von 23000Gramm geschätzt, heute bei 35+5 ein Gewicht von 3160Gramm!
Meine FÄ fand das nicht so tragisch und meinte dann wird es halt ein großes schweres Kind.
Mir macht das schon Sorgen, erstmal frage ich mich, ob sich nicht evtl inzwischen eine Diabetes entwickelt hat (will die FÄ aber nicht mehr testen, der Test vor 8 Wochen war i.O.). Außerdem denke ich mir - wo soll das hinführen? Es handelt sich um meine dritte SS, ich habe eh schon Panik vor der Geburt und die Vorstellung ein 4.5 Kg - Baby zu kriegen, das womöglich einen großen Kopf hat, macht mir echt Sorgen!
Eine Gewichtszunahme von 800 Gramm in zwei Wochen ist schon was heftig, oder? Ich bin in der 36.Woche, wenn das so weiter geht...oh Mann...

Aber stimmen solche Messungen immer? Fühle mich von meiner Ärztin nicht ernst genommen.

 
 
 
13 Antworten:

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von strange1993, 30. SSW am 17.02.2015, 21:01 Uhr

Ich bekomme zwar jetzt erst mein erstes Kind. Aber man hat mir erklärt, das man über Ultraschall das Gewicht nur schätzen kann. Das heißt, das dein Kind nicht unbedingt die 800gr zugenommen haben muss, da man sagt +/- 500gr.
Hoffe konnte dir etwas weiter helfen.
lg

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von mf4 am 17.02.2015, 21:05 Uhr

Für Ende 36.SSW finde ich das nicht soooo wahnsinnig viel. Die Messungen stimmen manchmal. Das Riesenbaby der einen Userin, die die Wehen nicht abwarten konnte wog 3200g und war also kein Riesenbaby.

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von Tinchenbinchen am 17.02.2015, 21:13 Uhr

Exakt sind solche Messungen ja eh nich.
Und es muss ja auch nicht so weitergehen. Evtl war das jetzt ein Gewichtssprung und nun pendelt es sich wieder ein.
Meine hatten Beide solche Sprünge.
Der Zweite noch früher als der Erste, da dachte ich auch wunders, was das am Ende geben soll. Letztlich hatte er nur 100g mehr als der Große.

Beim ersten habe ich übrigens deshalb drei oder vier Zuckertests gemacht und es war nie was.
Beim zweiten habe ich so nen Quatsch nicht mehr gemacht

Mach dich nicht verrückt.
Letztlich kannst du das allermeiste eh nicht ändern.

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von Männerbudenbetreiberin am 17.02.2015, 21:24 Uhr

Ändern nicht, aber dann muss ich echt über einen Wunschkaiserschnitt nachdenken. Meine Kinder hatten einen KU von 32 und 34 cm und ich habe enorme Geburtsverletzungen gehabt, wochenlang Probleme damit und die Kinder waren normalgewichtig, Ich habe ohnehin schon totale Panik vor der Geburt und wenn das so ein schweres Kind wird...oh je...
Durchschnittlich hat ein Kind in der Woche ein Gewicht von 2600Gramm steht im Netz, also ist es ja schon viel und dann der Sprung...

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von keinnamemehrfrei am 17.02.2015, 21:31 Uhr

Ach nun mach dich doch nicht verrückt. Was zählt ist der KU. Wie ist der so? Und der Rest ist doch Schätzung und das Gerät hat eine Spanne von +/- 15-20%. Außerdem wachsen die Kinder auch im Bauch schon in Schüben. Vor zwei Wochen war es vielleicht kurz vor einem Schub und jetzt kurz danach?

Wahrscheinlich liegt die Wahrheit in der Mitte. Stell dir vor dein Baby will schon bei 37+0 ausziehen. Das ist in acht Tagen. Wenn du die Werte deiner Ärztin so extrem für bare Münze nimmst und glaubst das der Trend so weiter geht, dann wäre dein Kind bei 3,5 kg ;-)

Dieses häufige messen ist eben Fluch und Segen zugleich. Wenn es dich sehr blockiert, mach ein geburtsplanungsgespräch. Dann können deine sorgen besprochen und dein Kind gründlich vermessen werden. Innere große Angst ist ja nicht so gut für die Geburt.

Mein blöder Gyn hatte mir ein paar tage vor ET ganz beiläufig vor den Latz geknallt: oh. Freunden sie sich bitte mit einem KS an. Das Kind ist riesig, der Kopf auch. Ich war total schockiert. Habe gefragt ob wir wenn es denn so ist nicht lieber ab ET einleiten lassen wollen aber davon hielt er nix. Das war an einem Donnerstag. Ich heulend nach Haus. Im kh um ein Geburtsplanungsgespräch gebeten für den nächsten tag. Ärztin hat Schall gemacht und zumindest das geschätzte Gewicht von 4500 g auf 3600 reduziert. Na bitte. Geht doch. KU allerdings tatsächlich bei 37 und das ganz sicher. Kind ließ sich super vermessen da nicht mal annähernd im Becken und ich hatte sehr viel Fruchtwasser. Aufgrund meiner Anatomie hat sie gesagt sie möchte nicht unbedingt riskieren das der Kopf noch zwei cm zulegt darum würde sie am ET eine Einleitung durchaus vertretbar finden um die Wahrscheinlichkeit für einen KS zu minimieren. Drei tage später am Montag ging es also los. Mein Sohn wog 3540g mit einem KU von 37cm.

Beim zweiten Kind War es mir total egal was welcher Schall sagt. Ich war mir sicher das ich auch 39 cm hätte gebären können. Waren dann aber auch wieder "nur" 37 aber diesmal ohne Einleitung ganz spontan.

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von keinnamemehrfrei am 17.02.2015, 21:33 Uhr

Die kindsmaße sind bei den Verletzungen weniger relevant als das Tempo in dem sie zur Welt kommen. Es gibt etliche Frauen die bei ihren wirklich kleinen Kindern starke Verletzungen haben.

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von Tinchenbinchen am 17.02.2015, 21:36 Uhr

Wichtig für die Geburt ist ja tatsächlich erst mal der KU.
Wie ist der denn geschätzt?

Und dann würde ich trotzdem weiter abwarten und beizeiten ins KH zum Planungsgespräch gehen, die schallen dann sicher auch noch mal.
So war es jedenfalls bei mir.

Ich hatte zweimal einen KS und bin damit auch glücklich und zufrieden, allerdings ist das verletzungstechnisch ja kein wirklicher Vorteil, oder?
Dann hast du halt am Bauch einen Schnit, der dich quält^^

Versteh mich nicht falsch: Ich bin kein KS-Gegner. Nur die Argumentation finde ich in dem Fall dann etwas irritierend ;)

Ansonsten denke ich, du kannst es ja spontan probieren. KS geht ja dann immer noch.

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von Männerbudenbetreiberin am 17.02.2015, 21:46 Uhr

Den gemessenen KU weiß ich gar nicht. Nur dass sie sagte es deute noch nichts auf eine Geburt hin, Gebärmutterhals lang, Muttermund zu und fest, Kopf zwar unten aber nicht im Becken. Daher rechne ich nun nicht mit einer früheren Geburt.

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von Mimi987 am 17.02.2015, 22:27 Uhr

Hallo,
Lass dich nicht verrückt machen. Es handelt sich nur um Schätzungen...
Ich habe letztes Jahr zwillinge bekommen. Da kommt man in den Genuss der vermesserei alle Woche.... Ich hatte alles, sogar schrumpfende Kinder &563;
Es sollte immer ein gewichtsunterschied von 500 g zwischen den beiden liegen. Sogar noch 12 h vor ihrer Geburt.... Wurden dann 90 g....
Nach Aussage der pränataldiagnostikerin kann das grade dem Ende zu schon mal 500g- 700g daneben liegen, also 15 bis 20%.
Wichtig ist nur dass die Kinder wachsen und die Versorgung gut ist.
Kaiserschnitt kann man immer noch machen...
Lg
Mimi

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von keinnamemehrfrei am 17.02.2015, 23:03 Uhr

Ach man du bist irgendwie voll im hormonkoller oder? Die Mehrheit der Frauen hat keine Anzeichen für eine Geburt und trotzdem gibt es tag x an dem es einfach los geht. Bei mir hat sich bei bei beiden Kindern der Bauch nicht gesenkt, ich hatte keine Übungswehen, reichlich FW, Köpfe waren beide nicht im Becken. Gut, der erste wurde nun am ET eingeleitet aber meine zweite kam einfach plötzlich nach BS. Und ich war dankbar und froh vorher keine Anzeichen gehabt zu haben. In aller Regel sind die Anzeichen ja nicht so schön und tragen nur zur Verunsicherung bei wann es denn wohl los geht.

Ich wünsche dir das du jemanden findest mit wem du reden kannst und das du dich auf deine Geburt freuen und einlassen kannst!

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von phoebe87 am 18.02.2015, 10:10 Uhr

Hi
Das sind nur ca!!! Werte!
Die können das nicht 100% sagen!
Wenn du so angst hast geh zu einem anderen fa! Ja kann man! Auch zum Schluß

Re: Gewichtszunahme von 800Gramm in zwei Wochen - Riesenbaby?

Antwort von Pabelu am 18.02.2015, 15:30 Uhr

Habe jetzt in 3 SS.
die verschiedensten Messungen gehabt.
Es hat noch keine gestimmt.
Ich weiß, dass das Schätzwerte sind.
Mein 1 Kind wurde auf 4500 g, 57 cm, KU 38 cm geschätzt.
Habe damals einen KS bekommen aufgrund dieser Messungen.
Und was war!?
3550g, 50 cm, KU 34 cm.
totales Durschnittskind. ;-)
Also lass dich vom Ultraschall nicht verrückt machen...

War bei einem anderen Arzt...

Antwort von Männerbudenbetreiberin am 19.02.2015, 9:50 Uhr

...der hat noch mehr Gewicht, dafür etwas kleiner und weniger KU ermittelt. Soll jetzt 3300gr haben...er meinte bis zum Termin 4500gr.
Naja, ich habe nächste Woche einen Termin zum erneuten Schall und dann wird man ja sehen wie die Entwicklung so ist...vielleicht war es ja nur ein Schub.

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Gewichtszunahme ...

Hey ... Ich hab nochmal eine Frage an euch. Ab der wievielten Woche habt ihr zugenommen. Ich bin jetzt ende der 14. Woche und ich hab noch nichts zugenommen. Ich frage mich nur ob das normal ist weil ich auch noch leicht im Untergewicht bin. Ich bin zwar froh das es nicht so ...

von Shary, 14. SSW 06.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme Forum: Schwanger - wer noch?

kein Wachstum/Gewichtszunahme

vor 17 Tagen: ca 2500g auf 48cm vor 13 Tagen: ca 2700g auf 49cm heute: ca 2400g auf 49cm KU von 30,6 auf 30,7 seit 17 Tagen war vor 13 Tagen identisch. jetzt sagt die Ärztin, evtl hätten sich beide vermessen vor 2 wochen (Klinik wie auch sie) und es wäre alles doch ...

von Keksraupe, 36. SSW 04.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme Forum: Schwanger - wer noch?

Keine Gewichtszunahme :( ?

Ich bin doch langsam etwas verunsichert und weiß nicht ob das normal ist. Morgen beginnt meine 19.SSW und in 2 Wochen habe ich schon Halbzeit. Ich habe bisher nur rund 0,5 kg zugenommen...im 5. Monat?? Mein Bauchumfang hat aber schon 4cm zugelegt. Ist jetzt aber nicht so, dass ...

von marjane, 18. SSW 02.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme Forum: Schwanger - wer noch?

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Hallo Ihr Lieben, mache mir langsam ein wenig Gedanken bzgl. Gewichtszunahme. Ich habe die ersten Wochen der ss nur abgenommen. Ab ca. der 13. Woche hat es sich dann stabilisiert. und ich nehme seither zu. Ich bin 1,78 m groß und habe mit 59,5 kg Startgewicht angefangen. ...

von justbehappy, 19. SSW 15.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme Forum: Schwanger - wer noch?

Zu hohe Gewichtszunahme, was meint ihr?

ich habe mit ca. 68 kg gestartet bei 1.70 (das erste mal wurde gewicht in der 8. ssw eingetragen) und bin mittlerweile bei 76, 5. kg. ist das eine grosse gewichtszunahme für die 26. ssw? ich ernähre mich normal, ohne viel zu sündigen. man muss dazu sagen, dass ich die fa ...

von Bibi_33, 26. SSW 09.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme Forum: Schwanger - wer noch?

Wasser / Gewichtszunahme

Ich habe seit paar Monaten Wasser. Anfangs nur in den Beinen und Füssen. Jetzt auch in Händen und Armen, Gesicht. Blutdruck und Urin in Ordnung. Aber ich nehme schnell zu. Manchmal hab ich Tage, da sind es 1-2 Kilo mehr, dann wieder weniger. Insgesamt bin ich bei fast ...

von JEW 02.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme Forum: Schwanger - wer noch?

ab wann Gewichtszunahme und Kindsbewegungen?

Hallo, ich wollte gerne wissen, ab welcher Woche man an Gewicht zunimmt und die ersten Kindsbewegungen spürt? Ich bin 33 J. alt, das erste Kind, 1.70cm groß und habe z.Z. 69 kg. Komme jetzt in die 20. SSW. Außer Kopfschmerzen, und ab und zu erbrechen geht es mir gut. ...

von kalore 04.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme Forum: Schwanger - wer noch?

Gewichtszunahme

Hallo Ihr, ich wollte mal fragen wie viel ihr bis jetzt zugenommen habt und in welcher SSW. Ich habe das Gefühl seit es so warm ist nehm ich immer schneller zu. Ich habe geschwollene Füße. Ich esse eigentlich normal- OK ein paar Süßigkeiten am Tag. Aber ich habe in ...

von JEW 19.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme Forum: Schwanger - wer noch?

BV (urlaubsgeld? ) und gewichtszunahme

Halllllooo meine Mädels habe gleich zwei fragen... ich bin seit gestern im kompletten BV(berufsverbot) und heute in die 17te woche gekugelt.. ;) Meine frage ist.. eigentlich habe ich mit dem Mai gehalt immer urlaubsgeld erhalten (freiwillig vom Arbeitgeber.... jeder ...

von Sina26, 17. SSW 16.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme Forum: Schwanger - wer noch?

Gewichtszunahme in der Ss..HILLFEEEEE

Mensch Mädels ich muss einfach mal heulen. Ich habe sage und schreibe 9!!!!!!!kg mehr auf der Waage. Ich bin heute genau 25+0Ssw und es ist mein 5tes Baby. Gestartet bin ich mit 54kg auf 163cm verteilt jetzt bin ich bei 63kg:-( Ich hab keine Ahnung woher diese ...

von Dési+4mäuschen, 26. SSW 05.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gewichtszunahme Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.