Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Murmel2022, 16. SSW  am 20.08.2021, 12:51 Uhr

Gebärmutterhalsschwäche

Hallo ihr lieben
Ich bin aktuell in der 16.ssw unerwartet schwanger
Wir wollten kein weiteres Kind da unser Sohn 2014 bei 32+2ssw geholt werden musste
Bis 31+4ssw war alles super ich war bis kurz davor auch noch im Einzelhandel arbeiten (eigentlich stand ich da die ganze zeit nur) in der Nacht von 31+3 zu 31+4 ging über Nacht der schleimpfropf ab ich hatte mir da ehrlich gesagt nicht viel Gedanken drum gemacht
Ab Mittag bekam ich dann alle 10-15min mensartigeschmerzen
Gegen halb 3 kam mein Mann von der Arbeit und bekam das mit ich hab das dann alles schön geredet er ließ nicht locker und Rief meine hebamme an die mich sofort ins Krankenhaus schickte
Im kh bekam ich dann ctg (was nichts anzeigte da ich übergewichtig bin und auch eine vorderwand Plazenta hatte) ich wurde dann untersucht und da war der gebärmutterhals nur noch sehr kurz musste dann dort bleiben bekam wehenhemmer lungenreife und magnesium strenge bettruhe nur zur Toilette durfte ich aber mich nicht mal waschen (es war der horror)
Nach 3 Tagen wurde wieder kontrolliert alles hatte nicht geholfen der gmh war noch kürzer Also wurde der wehenhemmer wieder höher gedreht
Bei 32+2 kamen dann abends noch Blutungen dazu weil mir ja den ganzen Tag keiner glauben wollte das ich wieder mensartigeschmerzen hatte (meine hebamme meinte dann irgendwann das das ctg vaginal gemacht werden müsste) naja jedenfalls wusste ich vorher nicht das da so viel leute arbeiten und lag ganz schnell im Kreißsaal alles war vollständig geöffnet mein Sohn lag in bel also mußte ein Kaiserschnitt gemacht werden (den fand ich nicht schlimm auch danach nicht aber ich bin auch nicht ganz so empfindlich)
Nach dem Kaiserschnitt wurde mein Sohn in eine andere Klinik verbracht da er anpassungsschwierigkeiten hatte
Nach 3 Tagen habe ich mich selbst entlassen um endlich Mein Baby zu sehen und nicht nur auf Fotos

Nun zu meinem Problem
Diese angebliche gmhs wurde ja erst in der 32.ssw erkannt weil vorher alles top war
Aber hat man da wehen???
Nun bin ich ja wieder schwanger damals hieß es ich wäre dann sofort risiko und muss alle 2 Wochen untersucht werden
Bekomme aber nur alle 4-4.5 Wochen einen Termin
Habe deswegen den Arzt gewechselt weil ich dachte bei der nächsten ist es anders aber nee auch die hat so einen großen Abstand
Muss der gmh nicht öfter kontrolliert werden um rechtzeitig zu reagieren mit cerclage oder pessartring?
Mich macht das echt fertig ich möchte diesmal das alles normal läuft das ich mein Baby gleich auf die brust gelegt bekomme und man es mir nicht wieder weg nimmt
Meine Ärztin meint das Baby wiegt noch nicht viel um auf den muttermund zu drücken
Ich bin schon seit 10 Wochen im bv (vom Arbeitgeber aus da ich in der Pflege bin und meine fä also die erste wollte mich weiter arbeiten lassen ) ich brauche mich wohl noch nicht schonen liege aber fast den ganzen Tag weil ich denke das dass besser ist Gott sei dank stehen mein Mann und Kind voll hinter mir
Ich rede mir dann auch ein das dass vllt damals von dem vielen stehen kam und ja permanent Druck auf dem muttermund war
Sorry fürs jammern
Aber ich hoffe das mir jemand mit ähnlichen Erfahrungen helfen kann
Mich macht die seltene Kontrolle fertig und das sag ich ihr am 9. Auch
Als mein Sohn knapp 1 Jahr war und sich alles einspielte bekam ich panikattacken und Depressionen die hab ich gut im Griff und möchte da nicht wieder durch

 
3 Antworten:

Re: Gebärmutterhalsschwäche

Antwort von Madl07 am 20.08.2021, 13:46 Uhr

Hallo
Ich kann dich sehr sehr gut verstehen!!
Ich bin jetzt 36 und hatte 2 Abgänge deswegen! Auch erst in 22ssw und 21ssw!
Leider konnte man meinen Babys damals noch nicht helfen…

Jetzt bin ich 14 ssw und werde wie jede andere schwangere behandelt obwohl ich „doppelte“ Risiko Patientin bin

Alle 4 Wochen! Hat also nichts mit dem FA zu tun denke ich!

Ich habe selbst alles in die Hand genommen hab in sämtlichen Kliniken angerufen und geforscht! Was wirklich sehr Zeit- und nervenraubend ist aber ich hab einen ganz tollen und liebevollen Arzt in München gefunden der jetzt alles macht was er kann!
Er operiert mich am kommenden Mittwoch und ich bekomme eine Cerclage mit MuMuverschluss! Ist immer noch nicht sicher ob ich diese Schwangerschaft durchhalte
Ich lebe also in ständiger Hoffnung und „mal schauen was passiert“ es ist einfach nur Nervenaufreibend… ich kann dich also sehr gut verstehen!

Wenn du dir ganz unsicher bist, musst du wahrscheinlich selbst von Arzt zu Arzt rennen bis sich einer findet, der dich anhört und Vorsorge trifft!
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles gute und wünsche dir, das es diesmal einfach schöner für dich wird und du eine ganz normale Geburt bekommst… so wie es jede Mutter mit ihrem Baby verdient

Liebe Grüße und Fühl dich gedrückt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gebärmutterhalsschwäche

Antwort von Simone89 am 20.08.2021, 13:59 Uhr

Mir scheint, das wird unterschiedlich gehandhabt. Ich hatte ebenfalls eine Gebärmutterhalsschwäche in der ersten Schwangerschaft. Es ging aber gut aus.
Wurde deshalb vom FA nun in der 2. in ein Perinatalzentrum zur Mitbehandlung geschickt, wo ich vorsorglich ein Pessar bekommen habe und muss 14tägig zur Kontrolle.

Vielleicht kannst du auch eine 2. Meinung in der Klinik einholen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gebärmutterhalsschwäche

Antwort von Yvonne80 am 20.08.2021, 17:47 Uhr

Hallo
Ich bin ab morgen in der 15. SSW und habe auch eine Gebärmutterhalsschwäche. Ich war letzte Woche bei uns in der Uniklinik zum ausmessen des GMH. Der war schon sehr kurz, aber die Ärztin meinte nur das es so noch in Ordnung wäre und wir in der 16. SSW nochmal schauen und dann evt. eine cerclage legen. Heute war ich nochmal bei meiner FÄ und wurde daraufhin erst einmal krank geschrieben.
Ich bin sozusagen bei zwei Ärzten, einmal bei meiner FÄ und dann noch in der Uniklinik die auch alles unter Kontrolle haben.
Spätestens wenn eine Verkürzung festgestellt wird, bekommst du aller 14 Tage einen Termin denke ich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Gebärmutterhalsschwäche Wiederholung?

Hallo ihr alle Vor knapp einem Jahr hab ich meinen Sohn in der 39ssw genau bei 38.4 entbunden! Hatte schon sehr früh ab der 20 SSW einen immer wieder hart werdenden Bauch! In der 31ssw wurde dann der GMH gemessen und war bei 2,5! Musste dann strenge Bettruhe halten! Jetzt ...

von Rennmaus 31.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gebärmutterhalsschwäche Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.