Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sarysamy am 10.11.2020, 15:54 Uhr

Fehlgeburt

Hallo. Wie es aussieht hatte ich gerade eine Fehlgeburt. Seit Sonntag habe ich starke Blutungen, inklusive Gewebe. Gestern Morgen bin ich direkt zum FA gefahren. Er machte einen Sst, positiv, und Untersuchte mich. Das Blut kommt aus der Gebärmutter, im Ultraschall ist nichts zu sehen gewesen, keine Anzeichen für ein Baby. Jetzt muss ich alle paar Tage zur Blutabnahme hin um die Entwicklung des Hcg zu kontrollieren. Schmerzen habe ich keine. Gelegentlich ganz ganz leichtes Unwohlsein. Am vergangenen Mittwoch hatte ich sehr starke Bauchschmerzen, welche ich aber für nicht schlimm hielt, da ich öfter mal Probleme mit Luft im Bauch und Bauchschmerzen habe.
Es wäre schön, von euren Erfahrungen zu lesen. Evtl beruhigt es mich etwas. Ich bin noch garnicht sicher gewesen, schwanger zu sein. Donnerstag bin ich wieder beim Gyn. Ich hoffe, bald auf Klarheit. Dieses viele Blut und doch ein positiver Test?
Wobei ich jetzt gelesen habe, dass Hcg noch einige Tage nach der FG erhöht ist?
LG

 
13 Antworten:

Re: Fehlgeburt

Antwort von TanteSandri am 10.11.2020, 16:02 Uhr

Huhu,
das klingt leider ganz nach einem Abgang. Der Test misst ja auch den hcg wert, dieser fällt halt nicht sofort. Dieses ständige hcg wert kontrollieren habe ich auch hinter mir.
Fühl dich gedrückt.
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von Sarysamy am 10.11.2020, 16:15 Uhr

Danke.
Hattest Du schon einmal einen Abgang? Weißt Du, ob es normal ist, so viel zu bluten und wie lange die Blutung andauert. Auch wenn ich enttäuscht bin, hoffe ich gerade nur, dass sich alles bald klärt, keine Komplikationen auftreten und frage mich, ob bei einer nächsten Ss alles gut geht. Ich hatte gerade erst erfahren, schwanger zu sein, daher kann ich es schlecht realisieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von TanteSandri am 10.11.2020, 16:45 Uhr

Bei mir fingen Blutungen an, aber es musste dann doch ausgeschabt werden. Es war ganz furchtbar, danach hat es relativ lange gedauert bis mein Zyklus wieder normal war. Aber meine mom hatte damals einen Abgang relativ spät, da hat es auch mächtig und lange geblutet.
Ich hoffe sehr ich irre mich und drücke alle Däumchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von Sarysamy am 10.11.2020, 17:08 Uhr

Das tut mir leid. Ich hoffe, dass bei mir alles abgeht und keine Ausschabung vorgenommen werden muss. Wie lange ist es bei dir her? Bist du danach noch einmal schwanger geworden?
So wie ich blute und so sicher, wie der Arzt gewesen ist, glaube ich nicht mehr an eine intakte SS. Da ist nur der Hcg Wert, welcher aber beobachtet wird. Aber ich denke mir einfach es sollte nicht sein, der Embryo wäre nicht lebensfähig gewesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von NaduNadu am 10.11.2020, 17:34 Uhr

Ich hatte schon 5 natürliche Fehlgeburten.

2 x hatte ich "nur" eine stärkere menstruationsartige Blutung mit Klumpen.

3 x hatte ich 1 Tag Wehen und Blutungen mit Koageln.
Nach den Tag mit Wehen (und den ausscheiden der Fruchthülle) hatte ich einige Tage noch eine menstruationartige Blutung auch noch mit ein paar kleineren Klumpen (das ist geronnenes Blut)

Mir wurde nicht ständig Blut abgenommen... allerdings einige Tage nachdem die Blutung beendet da war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von MissMieze am 10.11.2020, 17:39 Uhr

Das tut mir leid, dass es dir auch passiert ist. In welcher SSW warst du denn?
Ich hatte vor 2 Wochen auch einen natürlichen Abgang in der 10. SSW.
Bei mir war es ein Windei, das heißt, man hat nie ein Embryo gesehen, das hat es für mich etwas leichter gemacht.
Ich hatte 5 Tage lang starke Blutungen, dann einen Tag Pause und danach immer mal wieder schwache Blutungen. Jetzt ist hoffentlich alles raus.
Und ich vermute, dass ich evtl. am WE oder gestern wieder einen Eisprung hatte, hatte starke Schmerzen. Jetzt mal abwarten.
Ich wünsche dir, dass bei dir alles gut geht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von Sarysamy am 10.11.2020, 17:45 Uhr

5!? Oje, du Arme. Das muss schlimm gewesen sein. Habt ihr trotzdem ein gesundes Kind?
Ich weiß nicht genau, warum hcg kontrolliert wird aber der Gyn sagte es sei wichtig. Klumpen oder Koagel habe ich auch und da der FA auf dem Ultraschall rein nichts sehen konnte, denke ich auch, dass es ein Abgang ist.
Wie lange hattest du die Blutungen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von Sarysamy am 10.11.2020, 17:49 Uhr

Hi. Ich bin erst in der 6 SSW gewesen. Also gerade erst erfahren. Daher hatte ich auch noch keinen richtigen Bezug.
Es tut mir auch leid für dich, alles Gute für eure weitere Planung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von NaduNadu am 10.11.2020, 17:56 Uhr

Ja keine schönen 4 Jahre...
Aber habe anscheinend ein Immologisches Problem.

Aktuell bin ich schwanger mit Kind Nr 6 auf den Zielgeraden.

Der HCG wird kontolliert (ggf auch Entzügswerte) ob es abfällt.

Wenn der hcg weiter steigt muss ggf mit Tabletten nachgeholfen werden oder eine Ausschabung gemacht werden.

Also nach dem Abgang hielt die Blutung noch ein paar Tagen ca. 4-8, aber schwächer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von TanteSandri am 10.11.2020, 18:03 Uhr

Ja das ist einfach so, ich kam damit nicht so gut zu recht. Bin dann auch nicht mehr schwanger geworden, obwohl alles in Ordnung ist. Aber mein Kopf ist das Problem. Haben nun die erste ICSI gestartet. Nach fünf Jahren - aber Ich hatte dann auch mit Depressionen zu kämpfen und denke es liegt einfach nur am Kopf, keine Ahnung warum mich das so sehr getroffen hat. Unser Pünktchen wäre diesen November fünf geworden. Ich bewundere jeden der das so gut es geht weg steckt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von Sarysamy am 10.11.2020, 18:50 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und Hut ab, dass ihr es immer weiter versucht habt.
Ich hoffe, es geht alles so ab und es muss nichts ausgeschabt werden. Die größte Angst habe ich vor einer Eileiter Schwangerschaft, aber der Gyn sagt mit dieser Blutung sei das äußerst unwahrscheinlich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von Sarysamy am 10.11.2020, 18:53 Uhr

Das tut mir leid. Ich hoffe Du hast einen Weg gefunden damit umzugehen und drücke für die weitere Planung die Daumen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt

Antwort von NaduNadu am 10.11.2020, 21:35 Uhr

Danke dir

War auch immer ein auf und ab der Gefühle, ist schon zum verzweifeln... und man steht immer mal wieder vor den aufgeben.

Aber bisher gab es ein Happy End...


---


Also mit den kompletten abgehen hatte ich nie Probleme.

Wenn was bleibt wartet man bei guten Blutwerten auf die nächste Menstruation, wo die Reste dann in der Regel mit ausgespült werden.

Nein, eine Eileiter Schwargerschaft äusserst sich anders, die stellt man in der Regel auch erst etwas später fest, dass sieht nach einer Fehlgeburt aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

2. Fehlgeburt in diesem Jahr 10.Ssw

Hallo ihr Lieben, Ich habe vor 1,5 Wochen bei der Vorsorgeuntersuchung erfahren, dass unser kleines Wunder wieder keinen Herzschlag mehr hat. Ich wäre in der 10.Ssw gewesen der Entwicklungsstand ist aber 1 Woche kleiner was jedoch schon bei der Schwangerschaftsfeststellung ...

von Sternchen2020, 10. SSW 08.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?

Fehlgeburt in Woche 11+

Hallo. Ich habe vor 3 Tagen erfahren dass mein 12 Wochen altes Baby im Bauch keinen Herzschlag hat. Am Dienstag ist die Op. Ich habe sehr damit zu kämpfen und weiß nicht wie ich damit klarkommen soll. Ich bin nicht offensichtlich traurig oder nur am Heulen. Ich bin mehr so ...

von Anxunamun 07.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?

Fehlgeburt/ Eileiter Schwangerschaft?

Hallo ihr Lieben, Ich habe vor 2 Wochen erfahren, dass ich schwanger bin und die ersten zwei Bluttests zeigten einen guten Anstieg des HCG. Leider konnte dann jedoch beim ersten Ultraschall keine Fruchthülle in der Gebärmutter festgestellt werden. Der Bluttest zeigte einen ...

von Gaia15 02.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?

Schmerzen Fehlgeburt

Hallo ihr lieben, ihr habt mir gestern alle so lieb zugesprochen. Aber ich muss leider erneut etwas fragen. Ich warte ja auf einen natürlichen Abgang erstmal. Meine Ärztin meinte gestern, bei schmerzen sollte ich sofort ins Krankenhaus. Jetzt hab ich seit ca drei Stunden ...

von Baby03061219 31.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?

Fehlgeburt Ausschabung oder natürlicher Abgang?

Hallo ihr Lieben, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin. Ich komme gerade vom meiner Ärztin. Die Hcg Werte sind leider seit Montag nicht mehr gestiegen. Von 8000 auf 8500. sie konnte Montag nur eine leere Fruchthöhle sehen. Heute konnte man etwas mehr sehen wie einen ...

von Baby03061219, 7. SSW 30.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?

SSW 6: HCG-Verdopplung erst nach knapp 4 Tagen...Fehlgeburt?

Hallo ihr Lieben, meine Frage ist recht spezifisch, ich hoffe dennoch dass ihr mir weiterhelfen könnt. Bin echt am verzweifeln:/ Folgendes: Ich bin gerade für einen Auslandsstudium in Italien, letzte Woche Donnerstag (22.10.) hat der Schwangerschaftstest relativ unverhofft ...

von Vali1609, 6. SSW 28.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?

Fehlgeburt - wie lange habt ihr auf die natürliche Blutung gewartet?

Hallo. Bei mir ist der Embryo bei 6 + 2 stehen geblieben. Am 16.10. war ich beim Arzt und der Embryo war mit Herzschlag zu sehen. Keine Herzaktivität am Mittwoch, den 21.10.2020 (ist beim Ultraschall aufgefallen, weil ich bräunlichen Ausfluss hatte und deshalb zur Gyn gegangen ...

von Schnuffinchen 27.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?

Fehlgeburt

Hallo, ich bin neu hier und würde gerne meine Gedanken hier verarbeiten. Ich bin 21 und erhielt diese Woche die Nachricht, dass mein Baby es das 2. mal nicht überlebt hat. 2018 hatte ich einen Abgang in der 7. SSW, nachdem ich 1 Woche zuvor den Herzschlag sah. Nun wieder. ...

von Jeany123 13.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?

5. SSW nach Fehlgeburt, Blutungen, Progesteron

Hallo zusammen, war bisher immer wieder stille Mitleserin und jetzt sehr froh, meine Geschichte mit euch teilen zu können. Über Hinweise, Ratschläge, usw. bin ich sehr dankbar. Ich bin 34, mit meinem Mann seit März am "üben". Hatte im August eine Fehlgeburt in der 5./6. ...

von FinniP, 5. SSW 10.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?

Trigger ?! Spitze Fruchthöhle = Fehlgeburt?

Guten Morgen, ich bin unglaublich verzweifelt. Ich war gestern bei 5+2 zum ersten Ultraschall, es war eine Fruchthöhle zusehen, sie ist zeitlich gut entwickelt, aber läuft nach oben spitz zu, sie sieht aus wie ein Tropfen. Unter der Fruchthöhle war etwas Flüssigkeit zu ...

von verliebtinzoey, 6. SSW 01.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.