Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von didi777, 19. SSW am 16.11.2003, 17:55 Uhr

Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Hallo! Ich bin seit einiger Zeit mit KiWa-Suche beschäftigt. Langsam wird mir auch klarer, worauf man achten sollte. Wir möchten einen Kombi-Wagen. Noch ist mir aber nicht klar, was Vor- und Nachteile von Softtasche und Hartschale sind. Mein Baby kommt im april, wäre dann eine Softtasche oder Hartschale besser? Ist es dann mit 7-12 Monaten zu groß, um die Softtasche als Fußsack zu benutzen (in den Wintermonaten)? Danke euch allen für die Antworten und noch einen schönen Sonntagabend!

 
14 Antworten:

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von loba am 16.11.2003, 18:00 Uhr

hallo

also wir haben ne softtasche und sind super zufrieden. sie laesst sich schnell abnehmen und irgendwo mit hinnehmen ohne das kind rausnehmen zu muessen. einfach pracktisch.
und jetzt haben wir sie zum fusssack umgebaut :-)
ich kann es nur empfehlen .
allerdings gibt es auch totale unterschiede z.b. die von hauck kannste ine tonne kloppen im gegensatz zu der von hartan. da macht sich das geld doch bemerkbar.

LG
Lo&Co

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von schnecke71, 17. SSW am 16.11.2003, 18:06 Uhr

Ich möchte wieder eine Hartschale - hatte ich bei meinen anderen beiden Kindern auch. Die Liegefläche ist da einfach größer und ich lege eine Matratze rein - wie ein Bettchen. Mir persönlich ist das lieber.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von Estienne, 22. SSW am 16.11.2003, 18:17 Uhr

Von Softragetasche haste mehr,meine Kinder haben 3 oder weniger Monate in Hateschale gepasst,bei zweiten Kind habe ich softragetasche gekauft und dem fussack(aus der Tragetasche) habe noch 2 Jahre nutzen können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von pralinchenx, 34. SSW am 16.11.2003, 18:29 Uhr

Wir bekommen den Hartan Topline Kombikinderwagen. Der hat ursprünglich eine Softtasche (sieht für mich auch viel bequemer aus) - und zusätzlich haben wir eine Verlängerung dazu bekommen, mit der du die feste Schale verlängern kannst, wenn das Kind für die Softtasche zu groß geworden ist.

LG,
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von SuperMama*4*, 9. SSW am 16.11.2003, 18:31 Uhr

Also ich kann da nur von meinen Erfahrungen berichten. Bei kind 1und2 hatte ich eine Hartschale war mega zufrieden. Bei Kind 3 eine Softtragetasche die ich nach 5 Monaten weghaunen konnte (war von Hartan) da der Reißverschluß nur noch ausgerissen war. Bei Kind Nummer 4 wieder eine Hartschale wo ich ihn noch immer drin liegen habe (er ist 7 Monate und 76cm groß). Also ich werde auch das nächste mal wieder die Schale bevorzugen.
Aber jeder hat seine eigenen Erfahrungen gemacht.
LG Simone

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von Katrin mit Christiane, 10. SSW am 16.11.2003, 20:07 Uhr

Das kommt darauf an, was Du möchtest.

bei meiner Tochter hatte ich eine Hartschale. Vorteile mehr Platz fürs Kind, prima Reisebett, im Sommer luftiger als eine Softtasche, im Winter besser auspolsterbar; Nachteil sehr schwer und wesentlich sperriger im Auto

Softtasche Vorteile leichter, wenig Platzanspruch im Auto, noch als Fußsack verwendbar; Nachteile bei vielen Modellen läßt sich die Abdeckung nicht komplett abnehmen (schlecht im Sommer), anfällige Reißverschlüsse, enger, d.h. weniger Platz fürs Baby

Nur die Kiwas von Hartan würde ich mit Softtasche nehmen, da man hier mit der Liegeflächenverlängerung und einer Kiwamatratze ohne Softtasche die Vorteile einer Hartschale nutzen kann und ansonsten die Softtasche verwenden. Ansonsten bleibe ich bei der Hartschale.

Viele Grüße
Katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale (vorsicht länger)

Antwort von mamadana, nix mehr. SSW am 16.11.2003, 20:11 Uhr

Hallo,

also wir haben einen KiWa von Herlag (Modell Hummer, 3Räder) und ich würd ihn nicht mehr nehmen. Er hatte eine Softtasche, was ich praktisch finde,wenn man mit dem Knirps mal zum Doc muß. Unsere Softtasche war mit Klettverschluß, aber da muß man mit den Fusseln im Kletter aufpassen. Man kann die Tasche angeblich zum Fußsack umbauen (nimmt man solch Pappteile raus), aber man konnte dann das Kind nicht mehr mit dem 5-Punkt Gurt anschnallen der von Haus aus dazu war. Somit haben wir einen Fußsack gekauft. Aber der eigentlich Grund dafür das ich ihn nicht mehr kaufen würde ist der, das unser Maximilian ein kleiner Riese war (55cm, 4060g) somit hat er in die Tragetasche nach dem Winter nicht mehr reingepaßt. Jetzt ist er 1Jahr und 77cm und 11kg und sieht aus wie reingepreßt mit Fußsack und Winterjacke. Auch so ist die Liegefläche recht schmal und kurz.
Fazit: Ich würd nochmal ne Tragetasche nehmen (diesmal mit Reißverschluß), aber einen KiWa mit großer Liegefläche.

LG Dana und Max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von angela_2004, 10. SSW am 16.11.2003, 21:27 Uhr

wir haben einen gesslein sportkinderwagen mit softtasche. wir wohnten damals im dachgeschoss ohne fahrstuhl, da war mir angenehmes tragen am wichtigsten. die tasche hat gepasst, bis es warm wurde (sie ist ein winterkind) und dann habe ich sie einfach so in der kinderwagen gelegt, fürs fussende gibt es noch einen schutz und ich habe immer eine decke oder ein handtuch oder lammfell reingelegt. gng superprima. die reifen sind etwas mitgenommen (der eine hat immer wieder einen platten :( ) aber sonst bin ich vollkommen zufrieden mit dem wagen!

lg angela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von Maikäferchen, nix mehr. SSW am 16.11.2003, 23:17 Uhr

Hallo!
Habe mir jetzt die Antworten der Anderen nicht durchgelesen.
Wollte aber nur mal eben sagen, daß ich es an meiner Softtasche sehr praktisch fand, daß man sie ganz schnell aus dem KiWa ausbauen konnte und das Baby so ganz leicht überall mit hinnehmen konnte, wenn es während der Fahrt eingeschlafen war.
Leider hat die Softtasche bei uns aber platzmäßig nur ca. 4 Monate gereicht.
LG
Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von chrissilein, nix mehr seit 23.10.. S am 17.11.2003, 1:48 Uhr

Hi

wir haben Kinderwagen mit Hartschale welche ebenfalls herausnehmbar ist. Ist also auch möglich und nicht nur ein Vorteil der Softschalen-KiWagen.

Auch empfinde ich die Hartschale nicht allzu schwer (solange Baby noch klein ist) aber ich denke das Tragen in Schale ist eher die Ausnahme (wir tragen unsere Maus wenn nötig in Auto-Babyschale).

Die Idee des "Reisebettchens" (Hartschale) finde ich nicht schlecht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von JohannaP, 20. SSW am 17.11.2003, 8:19 Uhr

Wir haben uns neulich in einem Fachgeschäft beraten lassen und uns für eine Softtasche entschieden. Es hängt halt davon ab, was man mit dem Wagen macht. Ich werde viel mit dem Wagen von der Wohnung aus zu Fuß unterwegs sein, kaum mit dem Auto, d.h., das Szenario "ich komme nach Hause, und das Kind ist eingeschlafen" ist ziemlich wahrscheinlich. Wir wohnen im zweiten Stock, und da trage ich schon lieber eine Softtasche als die schwere Hartschale, zumal die Softtasche sehr komfortabel herauszuheben ist. Wenn man das Kind mehr mit dem Auto herumfährt, ist es vielleicht etwas anderes. Ich würde in jedem Fall auch auf eine große und gut gepolsterte Liegefläche achten für die Zeit, wo das Kind aus der Tasche herausgewachsen ist - und man sollte sie ganz öffnen können für den Sommer. LG Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von Smurf_73, 27+2. SSW am 17.11.2003, 8:50 Uhr

Hallo,
wir haben uns auch beraten lassen und anfangs wollte ich eine Softtasche, haben uns aber für einen Hartan mit Hartschale entschieden:
vom Gewicht her wirklich kein Unterschied,
mehr, also länger Platz,
auch als Reisebettchen nutzbar,
ist aber halt etwas teurer.
LG
NINA

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erneut Frage nach KiWa-Softtasche oder Hartschale

Antwort von lea03, 13. SSW am 17.11.2003, 8:51 Uhr

Hallo,
ich habe für meine Tochter einen KIWA mit Softtasche gekauft. Der ist von Hauck und ich bin zufrieden damit, weil meine Tochter immer noch in der Softtasche liegen kann. Sie ist 7 Monate alt und 70 cm groß. Die Softtasche kann man auch als Fußsack verwenden, was ich allerdings nicht hinbekomme.
Schau Dir doch im Babymarkt einfach mal beide an und entscheide dann, was Du schöner und praktischer findest, da es bei Hartschale ebenso wie bei der Softtasche Vor-und Nachteile gibt.
Lg
Manuela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielen Dank für die vielen Anregungen!!!

Antwort von didi777, 19. SSW am 17.11.2003, 15:34 Uhr

Vielen Dank für die vielen Anregungen!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.