Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Larissi29 am 07.03.2022, 13:43 Uhr

Eine Frage an die Mamas aus Österreich

Hallo an alle. Ich wohne in Wien Österreich und bin in der 33.Woche schwanger.
Nun höre ich immer wieder gerade hier im Forum zwecks Keuchhusten Impfung.
Keine meiner Freundinnen die vor kurzem entbunden haben wurden geimpft. Mein Frauenarzt hat auch noch nie was gesagt.
Bei keinem meiner Kinder. Alle Kontaktpersonen zum Baby haben sich in den letzten Wochen auffrischen lassen zum Schutz ( Meine Eltern, Geschwisterkind, mein Mann usw)
Ich selbst wurde 2018 aufgefrischt.
Wie ist das nun? Wird bei uns geimpft oder ist das nur in Deutschland etc so?
Ich hatte bereits 2 mal Corona Impfung, Grippe Impfung und nächste Woche steht der Corona Booster bevor. Dann Keuchhusten evt auch noch? Ich bin echt überfragt was ich nun machen soll.
Danke für eure Erfahrungen!

Lg Larissa

 
7 Antworten:

Re: Eine Frage an die Mamas aus Österreich

Antwort von Sjoefn am 07.03.2022, 16:40 Uhr

Das ist in der 6-fach Impfung mit dabei.
Anders kenn ich das auch nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eine Frage an die Mamas aus Österreich

Antwort von Larissi29 am 07.03.2022, 17:13 Uhr

Aber ich meine zwecks Impfung in der Schwangerschaft? Irgendwie wird das bei uns nicht empfohlen? In Deutschland ja schon. Es gibt auch einen 3fach Impfstoff. Damit wurden bei mir gerade alle aufgefrischt eben zum Schutz dann fürs Baby wenn es da ist. Aber ich weiss nicht ob ich mich jetzt impfen lassen soll in der Schwangerschaft...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eine Frage an die Mamas aus Österreich

Antwort von miss_spicy am 07.03.2022, 17:34 Uhr

Mein Frauenarzt hat auch nichts gesagt, obwohl das in Österreich ja sogar auch im Muki Pass steht. Wurde jedenfalls in der Schwangerschaft nicht geimpft.

Larissi weißt du schon was du bald in die Arme schließen darfst oder wird es ein Überraschungsei? Ich wünsche dir von Herzen alles Gute für die Geburt und genieße die Zeit mit deinem kleinen Schatz!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eine Frage an die Mamas aus Österreich

Antwort von Larissi29, 33. SSW am 07.03.2022, 18:30 Uhr

Danke für deine Antwort. Ok wenigstens ist das nicht nur bei mir so. Zu mir wurde eben auch noch nie was gesagt...
Diesmal wirds ein Junge Wir hoffen das alles gut geht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eine Frage an die Mamas aus Österreich

Antwort von Rabat, 22. SSW am 07.03.2022, 18:38 Uhr

Bei uns in der Schweiz wird auch bei jeder Schwangerschaft empfohlen, die Impfung neu zu machen, zwecks Nestschutz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eine Frage an die Mamas aus Österreich

Antwort von Marilis am 08.03.2022, 13:31 Uhr

Hi!

Ich wohne auch in Wien und habe Ende Jänner unser zweites Kind zur Welt gebracht. Mein Arzt hatte proaktiv nichts zur Keuchhustenimpfung gesagt. Er meinte nur, ich kann es machen lassen, wenn ich mich damit sicherer fühle.

Letztendlich wurde ich während der Schwangerschaft dreimal gegen Covid, einmal gegen Influenza und einmal gegen Keuchhusten geimpft. Dem Baby und mir hat es nicht geschadet. :)

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eine Frage an die Mamas aus Österreich

Antwort von Larissi29 am 08.03.2022, 15:16 Uhr

Danke für deine Antwort. Ok dann überlege ich mir das auch. Ich habe nächste Woche den Booster. Wie viel Abstand hattest du zwischen Keuchhusten und Booster?
Ich hätte dann genau die selben Impfungen wie du.

Liebe Grüße Larissa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.