Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ausviermachfünf, 26. SSW am 30.10.2018, 20:33 Uhr

Besenreiser, Krampf Adern, Kompressionsstrümpfe, Nesselsucht

Hilfe! Ich weiß nicht mehr weiter!

Ich bekam in der ersten Schwangerschaft Krampfadern an einem Bein.
Aber der 2. Schwangerschaft trug ich Kompressionsstrümpfe.
In der 3. Schwangerschaft bekam ich ein Softhaftband und sensitiv Strümpfe, da ich mit chronischer Nesselsucht kämpfe, aber diese brachten keine Linderung bzw Verbesserung den normalen Strümpfe gegenüber. Im Gegenteil, sie saßen schlecht, hielten nicht und gingen schnell kaputt. Also hielten die Schwangerschaft nicht durch.

Jetzt in der 4. Schwangerschaft ist es noch schlimmer
Ich habe mir gleich wieder Strümpfe verschreiben lassen, kann sie aber nicht tragen.
Die Haftpunkte brennen sich ein, entwickeln wie Brandblasen, vernarben. Vom Juckreiz ganz zu schweigen. Wir haben es auf die extreme Hitze geschoben und somit hatte ich sie im Sommer garnicht an. Durch die kühleren Temperaturen habe ich auf Besserung gehofft.
Ich habe jetzt am anderen Bein Krampfadern bekommen und an beiden Beinen Besenreiser. Ich war mehrfach im Sanitätshaus, aber die können mir nicht helfen. Ich habe ja keine Kassenstrümpfe, sondern habe ordentlich draufgezahlt, da diese besser sein sollen.
Es tut weh, es juckt fürchterlich und ich verzweifle immer mehr wenn ich meine Beine anschaue.

Die Strümpfe wasche ich mit Kernseife! Creme diesmal überwiegend mit Bephantensalbe ein. Aber es ist so schlimm.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter...

 
6 Antworten:

Re: Besenreiser, Krampf Adern, Kompressionsstrümpfe, Nesselsucht

Antwort von Blume2, 39. SSW am 31.10.2018, 1:58 Uhr

ich weiß leider wie es dir geht. Ich hab so ziemlich das selbe Problem.
Hab seit der 1. SS Krampfadern, vor allem am linken Bein. Damals hab ich die "normalen" Kompressionsstrümpfe noch tragen können. Ab der 2. SS wurde das aber zum Problem.
Kurz bevor ich mich entschlossen hatte meine Beine operieren zu lassen wurde ich wieder schwanger und dies Mal ist es der blanke Horror.
Diese Haftpunkte hinterlassen rote, blutige, juckende Stellen an den Oberschenkeln. Ich könnte die Wände hochgehen, so schlimm ist der Juckreiz. Teilweise habe ich dann zu Strümpfen gewecheselt, die nur noch kniehoch waren. Zumindest so lange bis meine Haut an den Oberschenkeln etwas abgeheilt war. Leider hab ich keinen wirklichen Tipp für dich, welcher dir helfen könnte. Ich habs nun fast geschafft und nach der Entbindung werden dann die Beine operiert.
Rede noch einmal mit deiner Apotheke bzw dem Sanitätshaus. Vielleicht gibt es doch noch eine Alternative im Material. Ansonsten - wenns zu schlimm wird - aus lassen und fertig.
Liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besenreiser, Krampf Adern, Kompressionsstrümpfe, Nesselsucht

Antwort von Mosantika am 31.10.2018, 8:28 Uhr

Liegt es denn nur an diesen Haftpunkten?
Eine Freundin von mir hat ne Trombose-Umstandsstrumpfhose. Würde das helfen? Hat sie vom Sanitätshaus bekommen mit Rezept vom Arzt.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besenreiser, Krampf Adern, Kompressionsstrümpfe, Nesselsucht

Antwort von Kinderglück2015 am 31.10.2018, 13:11 Uhr

Hallo,

Ich habe eine Strumpfhose. Ist viel besser verträglich als die Strümpfe mit den Haftbändern!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besenreiser, Krampf Adern, Kompressionsstrümpfe, Nesselsucht

Antwort von Maroulein am 31.10.2018, 13:11 Uhr

Es gibt auch Kompressionsstrümpfe mit Baumwolltanteil,und ohne die blöden Haftpunkte,oder eben Strumpfhosen,es gibt die Dinger auch als Leggings (ich ertrage keinen Stoff an den Füßen,trage auch sonst keine Strümpfe)

Ein Tip am Rande,im Sanitätshaus lassen die einen viele Dinge bezahlen,dir in der Apotheke so mit drin gewesen wären,im Sanitäthais zahle ich z.b allein dafür dass ich schwarze Strümpfe haben möchte mindestens 20 Euro drauf,in der Apotheke kann ich diee Farbe frei wählen

Ich habe Patienten die ziehen Stülpa(Schlauchverband aus Baumwolle,bekommst du sowohl im Sanitätshaus als auch in der Apotheke als Meterware,aber Achtung wenn Du dir was abschneidest brauchst du die 1,5 fache Länge oder etwas mehr wenn man es anzieht wird es kürzer)unter ihre Strümpfe,nicht optimal,aber hilft

Und dann gibt es für empfindliche Haut noch ein wesentlich schonender anzuziehendes zweiteiliges System, bei der Nesselsucht ist ja schon die Reibung beim Anziehen furchtbar,beim Zweiteiligen System hast du einen dünneren Unterstrumpf über den der eigentliche Kompressionsstrumpf getragen wird ( der untere hat aber auch eine leichte Kompressionswirkung, dadurch sind beide Strumpfteile für sich allein nicht so fest und gehen mit weniger Reibung anzuziehen,wir nutzen das System bei unseren Patienten mit dünner Haut die zu chronischen Wunden neigen,aber das könnte durchaus auch was für Dich sein,da sind übrigens auch diese Haftdinger nicht dran)

Am Blödesten,aber eben auch Effektiv wäre das Wickeln der Beine ,da kommt als unterste Schicht ein Baumwollverbandsschlauch drunter,
Auch hier gibt es von Urgo das K2 System,welches ohne Wattewickel und mit relativ Haut angenehmem Material daher kommt,wenn du das nicht allein anlegen kannst könntest Du Dir häusliche Pflege verordnen lassen,abmachen müsste man das abends selber,morgens anlegen zählt die Kasse

Wende dich vielleicht an Deine Kasse, vielleicht bekommst du wegen Deiner besonderen Diagnose noch ein weiteres Paar verschrieben,wenn der Arzt die als Begründung draufschreibt darf bei der Kasse auch niemand das Rezept ablehnen sollte das andere System denen eigentlich zu teuer sein



Ich denke die haben keine Lust oder die falschen Hersteller im Sanitätshaus wo Du warst,es gibt so viele Systeme, eigentlich ist für jeden was dabei,ich hatte meine ersten auch im Sanitätshaus geholt,die hätten einem Mann von 2Meter mit Schuhgröße 56 gepasst(ich bin 1,60, Schuhgröße 37),dann haben sie ohne zu fragen total festes,unangenehmes Material bestellt,ich habe also reklamiert,die zweiten passten am Fuß ,waren aber immer noch viel zu lang,da sagt die Trulla-wenn wir noch Mal neue machen lassen verdienen wir nicht mehr-aber ich bin ja nicht Schuld das die nicht messen können, bei der Kasse beschwert ,da hab ich endlich passende bekommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besenreiser, Krampf Adern, Kompressionsstrümpfe, Nesselsucht

Antwort von ausviermachfünf am 31.10.2018, 21:12 Uhr

Ich danke die für deine ausführliche Antwort

Es sind ja nicht die Haftpunkte/Haftband alleine (da ist es halt richtig schmerzhaft) sondern auch durch die Kompression wird eben der extreme Juckreiz ausgelöst.

Ich werde jetzt mal als erstes die Stülpa ausprobieren.

Aber das es die auch als Leggins gibt ist gut zu wissen! Ich habe sonst immer den offenen Fuss. Gerade auch wegen dem Sommer.

Ich werde auch nochmal einen Termin beim HA machen und bei der Krankenkasse anfragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besenreiser, Krampf Adern, Kompressionsstrümpfe, Nesselsucht

Antwort von Maroulein am 01.11.2018, 19:43 Uhr

Huhu
Hab ich mir fast gedacht dass es auch die Kompression an sich ist,ich habe eine Sonderform der Nesselsucht,bei mir ist es nur an vorgeschädigten Stellen,nach Mückenstichen,Kratzern etc,das dauert ewig bis es heilt und bis es abgeheilt ist bilden sich eben auch Blasen, obendrein juckt es ,wenn ich Kratze wird aus einem Mückenstich ein Tassengroßes Dingen

Ich halte die Venotrain Strümpfe (das sind die zweiteiligen)am besten aus,die unteren sind auch Wesentlich feiner als normale Kompressionsstrümpfe,das heißt die Reibung beim Bewegen ist auch wesentlich geringer,wenn es gar nicht mehr geht trage ich halt nur den unteren,besser als nichts ist es allemal (ich kaufe die Unterstrümpfe allerdings privat,die offizielle Zulassung ist für Ulcus Cruris)

Es ist schon ganz schön scheiße das man als Patient heute besser informiert sein muss als die Fachkraft,mich nervt es arg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.