Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Spinelli, 5. SSW am 18.06.2019, 15:26 Uhr

Angst vor zweiter Eileiterschwangerschaft

Hallo Mädels

Nach einer ELSS im letzten Herbst bin ich nun endlich wieder schwanger, noch ganz frisch, heute müsste 5+0 sein.
Nun habe ich die gleichen Symptome, wie bei der ersten ELSS: Stechen/Schmerz am rechten (operierten) Eileiter, zeitweise ins Bein ausstrahlend, und Stechen, Ziehen rechts im unteren Rücken. Das ganze kontinuierlich.
Ansonsten habe ich keine Ss Anzeichen, außer heute Vormittag Übelkeit, was aber auch stressbedingt sein könnte.
Ich weiß, das Risiko ist deutlich erhöht und alles ist bei jeder anders. Dennoch mache ich mich total verrückt und kann den Gyn Termin morgen kaum abwarten. Auch wenn ich vom Us nicht viel erwarte, so früh.
Wollte einfach mal hören ob jemand ebenfalls eine ELSS hatte und danach eine intakte Ss, bei der diese Schmerzen dennoch auftraten?
Würde mich über einen Austausch freuen.

 
8 Antworten:

Re: Angst vor zweiter Eileiterschwangerschaft

Antwort von Mal32 am 18.06.2019, 17:10 Uhr

Hallo!

Also erstmal, laut meines Chirurgen, bedeutet ein bereits operierter Eileiter NICHT zwangsläufig ein vielfach erhöhtes Risiko. Auch im Internet hab ich das immer wieder gelesen. Es ist meist eher ein geringfügiges Risiko.

Ich kann dir nur von meinen Erfahrungen berichten. Seit meiner ELSS (Nov/Dez 2016) hab ich immer mal wiederkehrend die selben Schmerzen auf der rechten Seite so das ich auch schon mehrmals dachte "Oh oh!"

Fakt ist ich wurde seitdem zweimal Schwanger, immer durch den operierten Eileiter und beide SS waren an Ort und Stelle und Intakt!

Ich bin mir sicher das bei dir alles ok ist! Kannst mich ja mal auf dem laufenden halten und auch anderweitig bin ich zum Austausch da bzgl. ELSS und FolgeSS wenn du magst!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor zweiter Eileiterschwangerschaft

Antwort von aanikaa, 15. SSW am 18.06.2019, 18:50 Uhr

Ich habe nach einer Eileiterssw. Letzten obtober nun auch eine intakte ssw :) ich wünsche dir alles Gute :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor zweiter Eileiterschwangerschaft

Antwort von Kasi88, 38. SSW am 18.06.2019, 19:06 Uhr

Ja, davon kann ich ein Lied singen...

Im Mai letzten Jahres hatte ich eine Eileiterschwangerschaft, ich wurde direkt als wir wieder versuchen durften schwanger....
Ich hatte wahnsinnige Angst überhaupt zu testen, hatte nur links die Schmerzen und habe mich völlig verrückt gemacht... bei 4+6 habe ich dann getestet und war auch sofort zum Arzt, das musste ich alleine durch meinen Beruf...
Mein Herz schlug bis zum Hals, Ultraschall war dann die große Erleichterung, man sah in der Gebärmutter die Fruchthöhle... alles zur Zufriedenheit des Arztes, was mich sehr beruhigt hat...
Bin mittlerweile in der 38. Woche...

Alles Gute für dich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor zweiter Eileiterschwangerschaft

Antwort von Mal32 am 18.06.2019, 22:18 Uhr

Hallo Kasi88,

Was viele tatsächlich nicht wissen und was ich ich erst vor einiger Zeit gelernt habe ist, das es bei einer EileiterSS durchaus eine "Pseudofruchthöhle" in der Gebärmutter geben kann.

Bei mir bestand vor ein paar Wochen auch der Verdacht und trotzt kleiner Fruchthöhle in der Gebärmutter war die Ärztin sehr sehr vorsichtig und gab keine Entwarnung!

Ein kleiner Schwarzer Punkt im Ultraschall heisst leider nicht immer das alles gut ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor zweiter Eileiterschwangerschaft

Antwort von Kasi88, 38. SSW am 19.06.2019, 6:14 Uhr

Ja genau, das hat mir der Arzt bei der eileiterschwangerschaft auch erklärt... man sah eine Art Fleck in der Gebärmutter...

Aber ein deutlicher Unterschied zu der intakten... habe den Arzt der die Schwangerschaft feststellte gefragt, da meinte er direkt, nein das hier ist alles richtig angelegt... denke das erkennt der Arzt direkt, selbst für mich war es ein himmelweiter Unterschied...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor zweiter Eileiterschwangerschaft

Antwort von Mal32 am 19.06.2019, 21:33 Uhr

Ja diese Pseudos unterscheiden sich in der Form. Bei meinem Ultraschall sah man einen "Kantigen" Fleck mit einer Spitzen Ecke. Erst ein paar Tage später konnte man feststellen das die SS intakt und es eine richtige Fruchthöhle war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor zweiter Eileiterschwangerschaft

Antwort von Kasi88, 38. SSW am 20.06.2019, 9:20 Uhr

Ich hab mich ja vor lauter Angst bis 4+6 gedrückt zum Arzt zu gehen...
Da war es dann schon eindeutig zu erkennen, gerade weil das Ultraschallbild der Eileiterschwangerschaft auch bei 4+6 gemacht wurde, also da erste...
10 Tage später zur Kontrolle beim Arzt und dann ja im Krankenhaus war sie auch nicht mehr zu sehen damals...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angst vor zweiter Eileiterschwangerschaft

Antwort von Paeonie, 26. SSW am 20.06.2019, 11:07 Uhr

Hallo Spinelli,

ich habe tatsächlich nach der ersten ELSS-OP eine zweite ELSS im selben Eileiter gehabt. Es ist also nicht so unwahrscheinlich, dass da doch nochmal etwas hängen bleiben kann - auch wenn hier zum Glück auch immer wieder positive Beispiele zu finden sind. In der zweiten OP wurde dann der gesamte Eileiter entfernt und nur kurz später war ich zum dritten Mal in einem Jahr - das war schon 2015 - schwanger. Das Ergebnis wird bald 3 Jahre und bekommt im Herbst ein Geschwisterchen. Nach der nervenaufreibenden Zeit mit den beiden ELSS bin ich jedes Mal wieder zügig schwanger geworden und hatte bis auf heftigste Hyperemesis problemlose Schwangerschaften.
Ich drücke dir sehr die Daumen, dass du zu den Glücklichen gehörst, die keine zweite ELSS durchmachen müssen. Wie sah denn dein Ultraschall aus?

Alles Gute
paeonie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.