Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maggie08, 19. SSW am 09.03.2009, 9:00 Uhr

An alle mit Sexverbot während der SS......

Guten morgen,

mich würde mal interessieren wie Eure Männer damit umgehen wenn ihr jetzt bis zum SS-ende auf GV verzichten sollt.??? Wir hatten ja vor de SS schon ein ausgefülltes und regelmässiges Liebesleben. Nun ist halt erst mal Verbot. Mein Mann sagt mir gegenüber nie dass ihm das jetzt fehlt oder so, er ist auch so ganz lieb. Aber trotzdem hab ich Angst dass er sich seine Bedürfnisse irgendwann anderswo holt???? Ich weiss in einer vertrauensvollen Beziehung muss man nicht solche Ängste haben aber man hat schon so viel gehört - gerade bei den männern.
Wie geht ihr denn damit um???

Lg

Maggie

 
9 Antworten:

Re: An alle mit Sexverbot während der SS......

Antwort von Jasmin050908 am 09.03.2009, 9:19 Uhr

Ich hatte kein Sexverbot aber hatten in den letzten 4 Monaten auch keinen Sex und dann nochmal 2 Monate nach der Geburt nicht, die Angst das er woanders hingeht hatte ich auch aber er so du kannst mir vertrauen gibt wichtigeres also gestört hat es ihm nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit Sexverbot während der SS......

Antwort von chrisy1205, 20. SSW am 09.03.2009, 9:20 Uhr

Hi,

wir hatten auch in der ersten SS ab der 25. Woche Sexverbot. Am Anfang wars ok. Irgendwann überkommt einen aber dann ja auch die Lust. Wir haben es dann bei Petting und "Handarbeit" belassen. Das war dann auch okay, aber schon irgendwie doof. Aber so ab der 38.Woche haben wir dann wieder miteinander geschlafen. Denn da wars uns dann Wurst! Und unser Kleiner hat sich auch noch fast 10 Tage Zeitgelassen, obwohl mein FA meinte wenn wir es bis zur 35.Woche schaffen ist es gut. So kann man sich täuschen. Meine Hebi hat uns dann so ab der 40. Woche auch empfohlen Sex zu haben, denn es kann ja Wehen auslösen, aber nur dann wenn die Gebärmutter bereit ist.

Mal schaun wie´s diesmal läuft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit Sexverbot während der SS......

Antwort von Jazzy1982, 40. SSW am 09.03.2009, 9:29 Uhr

Guten Morgen,

wir hatten bis zur 33. Woche sexverbot.
Wir haben uns dann "anders" beschäftigt und mein Mann war damit zufrieden,soweit ich das beurteilen kann. Er hat sich nie beschwert.
Nur weil ihr sexverbot habt, muss man ja nicht auf alles verzichten.

Jessi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Verkehrsverbot kann doch auch ganz abwechslungsreich sein...

Antwort von melitta am 09.03.2009, 10:11 Uhr

Hallo,

klar schwirren einem die verrücktesten Gedanken durch den Kopf...

Aber betrachtet es doch mal als "neues Spiel". Da lassen sich doch auch sehr lustreiche Varianten neu oder wieder entdecken und erleben.

Ich denke da auch an so was wie zärtliche Massage, die vielleicht gar nichts mit "Sex" zu tun haben, sondern einfach "nur" mit Wohlbefinden und purer Entspannung. Oder vielleicht mal eine Runde Füttern mit leckeren Obststückchen und verbunden Augen. An sich gegenseitig (erotische) Geschichten vorlesen. Und wie sagte die Frau von Mick Jagger viele Jahre erfolgreich? Ein guter Blowjob täglich hält den Mann an der Stange. Hat ja bei ihr auch lange Zeit geklappt.

Nur mal so aus Interesse: Heißt Sexverbot eigentlich Verkehrsverbot oder Orgasmusverbot?

Melitta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit Sexverbot während der SS......

Antwort von Johnnymami am 09.03.2009, 10:19 Uhr

Ihr habt zusammen vier gesunde Hände, denke doch, da lässt sich das ein oder andere machen, um deinen Mann zufriedenzustellen ;o)

Viel Spaß!
Johnnymami

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Heißt Sexverbot eigentlich Verkehrsverbot oder Orgasmusverbot?

Antwort von September-Baby, 15. SSW am 09.03.2009, 10:25 Uhr

o.t. das interessiert mich auch mal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Heißt Sexverbot eigentlich Verkehrsverbot oder Orgasmusverbot ?

Antwort von Mucki84, 29. SSW am 09.03.2009, 11:56 Uhr

Wir haben auch Sexverbot, aber mein FA sagte das gegen einem Orgasmus nichts einzuwenden wäre. Ich habe aber keine vorzeitigen Wehen, vielleicht deshalb. Denn damals bei meinem Sohn hatte ich zusätlich noch vorzeitige Wehen und da hatte ich auch "Orgasmusverbot".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heißt Sexverbot eigentlich Verkehrsverbot oder Orgasmusverbot ?

Antwort von Johnnymami am 09.03.2009, 12:38 Uhr

Der Sinn vom Sexverbot ohne Orgasmusverbot ist mir total schleierhaft - wenn es darum geht, Keime fernzuhalten, kann man doch Kondome verwenden.
(Dieses Verbot hatten wir im ersten Schwangerschaftsdrittel nämlich: kein Sex ohne Kondom)
Kann mir das mal wer erklären, WARUM man Sexverbot kriegt?! Es gibt garantiert keinen medizinischen Grund dafür.

Na wie auch immer, vielleicht hat ja jemand Lust, mich aufzuklären?

LG
Nadja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heißt Sexverbot eigentlich Verkehrsverbot oder Orgasmusverbot ?

Antwort von sternchen2106, 23. SSW am 10.03.2009, 10:26 Uhr

Hallo zusammen, bei mir ist es so, dass sich die Plazenta völlig vor den Muttermund platziert hat und ich dadurch seit der 15. SSW Verbot habe, sonst könnte es ganz schnell zu starken Blutungen kommen. Es ist zwar belastend, aber ich denke wenn man in einer glücklichen Partnerschaft lebt und der Papa sich aufs Baby freut ist das alles kein Problem, man kann sich ja auch anders gegenseitig befriedigen. Klar hat man Angst das der Mann sich woanders auslebt, aber der Gedanke daran ist eigentlich absurt (hoffe ich zumindest :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
melden Sie sich jetzt im test an
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.