Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DieRoteZora, 17. SSW am 21.09.2007, 22:52 Uhr

@S_A_M und @Mone

Ach S_A_M, Du hast ja recht, aber schimpf doch nicht gleich so. Es muß ja doch jede selber wissen und Mone ist derzeit glaube ich noch ein wenig überfordert mit den ganzen Tests, die es da gibt!

@Mone
ich würde auch keinen Tripeltest machen lassen. Er und letztlich auch die FU sind viel zu ungenau. Würde es denn was ändern, wenn Dein Kind eine Behinderung hätte? Wenn nicht, würde ich es komplett lassen. Aber DU mußt Dich damit wohlfühlen. Also laß´ Dir nicht reinreden.
Ansonsten würde ich Dir auch raten: geh zu einem anderen FA. Es gibt viele, die sowieso immer einen US machen, ohne das extra abzurechnen - und bei uns "Alten" machen das noch mehr, um sicher zu gehen. Außerdem sollte er Dich wirklich richtig aufklären, was welcher Test ist, was er bedeutet, welche Risiken und welche Wahrscheinlichkeiten er abklärt und Dir nicht nur eine Liste mit Kosten geben!
Ich werde auch einen Feinultraschall bekommen. Da werden alle Organe angeguckt, die Entwicklung ist in der 22. SSW soweit abgeschlossen. Mein "bald Großer" hatte eine Zwerchfellhernie und hätte man das nicht vorher entdeckt, hätte er keine so guten Überlebenschancen gehabt. Das möchte ich vorher wissen: ob das Kind was hat, was man vorher wissen sollte, weil man direkt nach der Geburt handeln sollte. Den Rest kann man m.E. eh nicht abschließend klären.
Aber wie gesagt, Du mußt Dich damit wohlfühlen. Also mach die Tests, die Du brauchst, um Dich gut zu fühlen!
Grüßle,
Irene

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.