Dr. rer. nat. Meike Bentzs

Schreibabys

Dr. rer. nat. Meike Bentz

   

Antwort:

Ständige Unruhe und kaum Schlaf

Entschuldigen Sie bitte meine späte Antwort. Es gibt neues zu berichten nach anstrengenden Tagen und Nächten. Der kleine hat nun ein Nasenspray für die Nacht bekomme was ihm Abhilfe schafft. Dazu pucke ich ihn jede Nacht was er dankend annimmt. Am Tag wenn er müde wird pucke ich ihn auch da er teils zu nervös ist und sich selber stört und dann immer wieder anfängt zu weinen. Ebenso trage ich ihn viel in einer mucibi Babytrage was ihm sehr gut tut. Sobald man ihn länger als 15 min ablegt fängt er leider immer noch an zu weinen und will wieder auf den Arm. Jedoch trainieren wir das nun mit liegen lassen und lieb mit ihm reden und ihn beruhigen. Nachts ist das auch so, wir nehmen ihn nicht mehr hoch sondern Beruhigen ihn so das er lernt in seinem Bett zu schlafen. So bekommt er am Tag immer wieder seine Schmuseeinheiten. Vielen Dank für Ihre Tipps von denen einige wirklich sehr gut umzusetzen sind und wie sie hören allen helfen :-).

von Louis2015 am 26.11.2015, 17:43 Uhr

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.