Dr. rer. nat. Meike Bentzs

Schreibabys

Dr. rer. nat. Meike Bentz

   

 

Rückmeldung nächtliches Aufwachen

Hallo Frau Bentz,
Vielleicht erinnern Sie sich noch an mich und meine Tochter.Kurze Zusammenfassung:zu früh geboren,Klumpfüße,Herzfehler,Regulationsstörung.
Sie wachte nachts so häufig schreiend auf und mein Mann trug sie immer in den Schlaf.Als ich Ihnen schrieb,hatten wir gerade begonnen,nicht mehr zu tragen und sie im eigenen Bett einschlafzubegleiten.
Es war eine schwere Zeit und dauerte,bis sich das einspielte.Dennoch wachte sie nachts noch so häufig auf,nur eben das Einschlafen abends und beim Mittagsschlaf hatte sich verbessert.
Ich weiß nicht,ob ich erwähnte,dass sie während der Nacht eine Klumpfußschiene tragen muss?
Jedenfalls haben wir die eigenhändig etwas erweitert und was soll ich sagen-seitdem wacht sie nur noch 2 mal nachts auf um ihre Flasche zu trinken.Sie schläft danach gleich weiter.
Viele Grüße Marla1302

von Marla1302 am 14.01.2016, 19:10 Uhr

 
 

Antwort:

Rückmeldung nächtliches Aufwachen

Liebe Marla!

Vielen Dank für die Rückmeldung! Das ist ja eine schöne Entwicklung und ich freue mich mit Ihnen!

So ein Forum hat natürlich nur eingeschränkte Möglichkeiten, weshalb ich ja auch bei Ihnen so hartnäckig mit meiner Empfehlung war, sich vor Ort Hilfe zu holen. Dafür war Ihr Fall einfach zu komplex. Details wie eine Klumpfußschiene habe ich natürlich nicht im Blick, von daher freut es mich umso mehr, dass Sie jetzt doch allein den Schuh, der gedrückt hat, gefunden haben!

Das sich zudem das Einschlafen und der Mittagsschlaf besser eingespielt hat, zeigt aber auch, dass Ihre sonstige Mühe nicht vergebens war! Sie sollten also m.E, sich nicht ärgern, etwas Falsches oder Überflüssiges getan zu haben. Wer weiß wieviel Erfolg durch die Erweiterung der Schiene kommt und wieviel Erfolg durch Ihrer Mühe beim begleiteten Einschlafen ohne Tragen? Von daher klopfen sie sich auf die Schulter für das Überstehen dieser harten Zeit und freuen Sie sich über die Entwicklung!

Weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Herzlichst Meike Bentz

von Dr. Meike Bentz am 15.01.2016

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.