Dr. rer. nat. Meike Bentzs

Schreibabys

Dr. rer. nat. Meike Bentz

   

 

9 Monate schreit abends

Hallo,
meine Kind 9,5 Monate wird in den schlaf gestillt, nur es funktioniert nicht mehr so gut.

Sie brüllt beim hinlegen so, dass ich 5min später mit ihr aufstehen muss, dies machen wir 3-4 mal, zwischen dem spielen wir.
Irgendwann nach Ewigkeiten schläft sie.
Wird nachts aber ständig munter...
Am Tage schläft sie im Kinderwagen zur Zeit funktioniert das ganz gut.

Haben Sie Ideen?

von 201014 am 11.08.2015, 21:53 Uhr

 
 

Antwort:

9 Monate schreit abends

Liebe 201014,

ich habe eine Menge Ideen - sonst hätte ich wohl den falschen Job (-;

Damit meine Antwort nicht zu umfangreich ausfallen muss, möchte ich Sie gern auf meine bisherigen Beiträge zum Theme Ein- / Durchschlafen verweisen. Dann könnten Sie Ihre Frage(n) etwas präzisieren und noch mehr Angaben zum Tagesablauf, Ihrem Alltag und Ihrer Familiensituation machen, damit ich individueller antworten kann.

Grundsätzlich würde ich aber dringend empfehlen, auf nächtliches Spielen gänzlich zu verzichten! Hiermit hemmen Sie die Entwicklung eines normalen Tages- / Nachtrhythmusses und schaffen ein Bedürfniss, was Sie so sicher nicht dauerhaft erfüllen können / wollen.

Es gibt vieles, was Sie tun können, um Ihre Lage zu verbessern. Doch egal, was Sie tun, gelten folgende Regeln:
- immer nur eine Maßnahme zur Zeit! Nicht dazu verführen lassen, alles Mögliche zu tun
- diese aber konsequent durchhalten für mind. 14 Tage - auch wenn es Protest gibt!
- weniger ist mehr!
- nur das einführen, was Sie dauerhaft durchhalten können!

Viel Erfolg!

Herzliche Grüße,

Ihre

Meike Bentz

von Dr. Meike Bentz am 12.08.2015

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.