Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von davisa06 am 20.05.2008, 10:27 Uhr

@patundced

Hallo,

haben eben erst deinen Beitrag von unten gelesen.

Erstmal finde ich es super, dass du deine Schwester so unterstützt.

Zu den Verwandten: Es lässt sich leider nicht vermeiden, dass aus der Verwandschaft (ich selbst habe eine sehr große) immer wieder ganz schlaue Ratschläge kommen. Allerdings befürchte ich fast, dass ihr diese Verwandten nicht von ihrer Meinung abbringen könnt, wenn sie so davon überzeugt sind, zumindest nicht alle.

Wie ist das denn bei deiner Schwester - hat sie sehr oft Kontakt zu der Verwandschaft? Kann sie nicht ein wenig auf Abstand gehen, ohne, dass es gleich so auffällt? Also ich muss zugeben, dass ich mich anfangs auch sehr unter Druck gesetzt gefühlt habe von manchen Personen aus meinem Umfeld und habe dann einfach entweder den nötigen Abstand gehalten oder zum Teil auch klipp und klar meine Meinung gesagt - was nicht überall auf Wohlgefallen gestoßen ist.

Aber wie gesagt, vielleicht kann deine Schwester ein wenig mehr mit ihrer Tochter allein sein, bzw. zu dritt, mit ihrem Mann. Lässt ihr Mann sich evtl. auch von seiner Verwandschaft beeinflussen? Oder ist es tatsächlich seine Meinung, dass die Kleine das "mit Absicht" macht?

Sorry, ist so lang geworden...

Viele liebe Grüße

Isabel

 
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.