Der Schlafsack
Schlafen, einschlafen, durchschlafen Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Geschrieben von mamiundjamie am 26.09.2017, 19:28 Uhr zurück

Schlaf, was ist das?

Hallo an alle,

Langsam bin ich extrem verzweifelt. Meine Tochter ist nun 7,5 Monate und ihr Schlafverhalten ist furchtbar. Ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter und Frage mich ständig, was ich falsch mache. Manchmal sitze ih sogar selbst da und Weine, weil ich einfach nicht versteh, warum alle Babys um mich herum schlafen, nur eben meins nicht.

Also ziert schläft sie erst gar nicht ein, das dauert meist über eine Stunde und ist mit stillen, tragen, stillen, tragen ..... verbunden. Wenn sie dann doch mal eingeschlafen Ist, kann ich sie nicht hinlegen. Egal wo, sie wird sofort wieder wach. Es klappt Dann, wenn ich sie hinlegen und sie dann sofort wieder an der Brust nuckeln kann. Nicht etwa um zu Trinken, sondern einfach um zu nuckeln. Wenn sie dann nach einer weiteren halben/dreiviertel Stunde meine Brust loslässt und ich dann irgendwann Versuche aufzustehen, wacht sie entweder sofort wieder auf, oder spätestens nach 20 Minuten. Dann das ganze Spiel von vorne. Nachts kommt sie dann meist auch so alle Stunde, maximal zwei Stunden. Egal ob sie bei mit oder in ihrem Bett schläft, welches direkt neben meinem steht. Das gleiche Theater ist im übrigen auch tagsüber.

Oh weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll. Ich habe extremen Schlafmangel, mein Rücken macht das Spiel auch nur noch bedingt mit. Ich bin schon in orthopädischer und Physiotherapeutischer Behandlung. Ich habe keine Minute mehr für mich. Ich muss grundsätzlich spätestens um 7 mit ins Bett gehen, damit sie überhaupt mal ein bisschen schläft.

Ich bin langsam wirklich am Ende. Ih habe meiner Tochter wirklich all meine liebe und tue alles für sie. Sie muss nie weinen und ich bin immer da. Ich gehe nicht weg und nehme sie überall hin. Trage sie unter anderem auch im Tragetuch. Ich hab alles versucht was ich so an Ratschlägen gehört hab, aber bei ihr funktioniert echt gar nichts. Einen ordentlichen Tagesablauf bekomme ich auch nicht hin, da sie ständig zu anderen Zeiten schläft und morgens meist auch müde aufsteht.

Ich wäre wirklich für jeden Tipp unendlich dankbar. Nach fast 8 Monaten geht es dann doch ganz schön an die Substanz. Bislang stand ich immer auf dem Standpunkt, dass es sich von alleine bessert und sie nun mal die nähe braucht, die sie auch definitiv bekommt, aber langsam glaube ich selbst auch nicht mehr an Besserung.

Viele Grüße

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an mamiundjamie   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Schlaf mit 6 Monaten

Liebe Mamas, mein Sohn ist 6,5 Monate alt und unsere Nächte sind anstrengend. Ich komme damit klar, wollte einfach mal gerne eure Erfahrungen hören. Die ersten 4-5 Monate hat er traumhaft geschlafen. Seit einiger Zeit kommt er nachts (gefühlt, hab keine Uhr am Bett) ...

Lilliwilli   19.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlaf
 

Wie soll er nur schlafen? Brauche Rat!

Hallo ihr lieben, es ist gerade echt kompliziert... Sohnemann ist 20 Monate alt und schläft nur mit mir ein und auch nur bei uns im Bett. Am liebsten krabbelt er auf mich und schläft, er wiegt aber schon 13 kg... Ne Zeit ging es auch mal stundenweise in seinem Babybett, aber ...

Mausmausmaus   06.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlaf
 

Schlafsack Baby

Guten Morgen, weiß jemand von euch, ob es einen Schlafsack gibt, den man unten an den Füßen öffnen kann? Also dass quasi der Oberkörper noch im Schlafsack ist und die Beine bei Bedarf "frei" sind. Meine Tochter hat einen Schlafsack, der einen Reisverschluss an der Seite hat. ...

Kartoffelhaus   02.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlaf
 

Schlafwandeln

Meine Tochter ist zwei und schlafwandelt. Grade eben ist sie ausm Bett und wollte mitsamt Schlafsack aufs Schaukelpferd. Vor einigen tagen stand sie an ihrer lego Kiste und Oberkörper drauf abgelegt und geschlafen. Würdet ihr das ärztlich abklären lassen oder gibt es hier ...

Lovie   29.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlaf
 

In den Schlaf stillen und eigenes Bett!

Hallo, meine Tochter ist 16 Monate. Meist stille ich sie in den Schlaf, da außer Tragen, nichts geht. So hinlegen, wenn sie müde ist geht nicht, weint und brüllt los (will/lasse sie nicht schreien). Auch einen Schnuller oder ähnliches nimmt sie nicht. Muss auch immer bei ihr ...

Mia3310   31.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlaf
 

Baby Dauermüde: Schlafen lernen, wenn es vorher nicht schmerzfrei möglich war.

Hallo zusammen, meine Tochter ist knapp 10 Monate alt und wir haben seit der Geburt schon einiges durch. Sie schrie die ersten Monate (bis ca. zum 6. Lebensmonat) fast nur. Sie hat tagsüber fast gar nicht geschlafen. Ich habe sie meistens im Stundentakt gestillt, Flasche und ...

Mellorine   20.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlaf
 

Baby schlaf!

Hallo ihr lieben !! Ich möchte mich wirklich nicht beschweren habe eine wundervolle und gesunde einjährige Tochter doch wir haben ein großes Problem : Sie schläft einfach nicht !! Habe schon vieles ausprobiert und nichts hatt geholfen jeder Mittagsschlaf und jeden Abend ...

Kuschelmaus   07.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlaf
 

bringe mein Kind nicht zum schlafen- Hilfe!

Hallo liebe mamis! Ich weiß nicht mehr weiter! Unsere Tochter ist knapp 11 Wochen alt, wird voll gestillt und ist kerngesund. Tagsüber beruhigt sie sich nur in der trage, schläft auch nur so. Abends aber gibt's nur Theater! Sie in der trage einschlafen lassen und dann ins ...

Lisa15   02.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlaf
 

Update Schlaf- (Schnarch-)problem

Hallo, wollte mich nochmal zurückmelden: leider ist jetzt bei meiner Tochter eine Hausstaubmilbenallergie festgestellt worden. Wir kennen also jetzt den (vermutlichen) Grund für das Schnarchen, allerdings gibt es ja wohl keine schnelle Abhilfe. Es wurde uns ein Überzug für ...

Oktaevlein   26.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlaf
 

Warum will sie nicht mehr in ihrem Zimmer schlafen?

Hallo, ich hatte Anfang Mai geschrieben, dass meine 6jährie Tochter freiwillig aus meinem Schlafzimmer in ihr Kinderzimmer umgezogen ist, da sie in meinem Zimmer nur ihr kleines 1,40er Bett hatte und in ihrem Zimmer ein normal großes Bett hat. Das hat auch alles für ca. 2 ...

Oktaevlein   09.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlaf
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen