Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Alfiriel am 06.04.2021, 13:05 Uhr

Plötzliches Weinen

Seit einigen Wochen schreit unsere Tochter (10 Monate alt) nachts ohne Vorwarnung auf.

Meistens 1-2x pro Nacht schreit sie von jetzt auf gleich auf, bevor wir jedoch zu ihrem Bettchen hechten können ist sie bereits wieder ruhig und schläft weiter. Manchmal dauert es 1-2 Minuten, wir reden dann mit ihr, streicheln sie gegebenenfalls etwas und auch dann schläft sie weiter.

Was kann das sein? Kennt das jemand? Sie liegt in ihrem Kinderbettchen bei uns im Schlafzimmer.

 
2 Antworten:

Re: Plötzliches Weinen

Antwort von Minetwin am 16.04.2021, 9:17 Uhr

Guten Morgen :-) meine Kleiner (4.5 Monate) hat das „Problem“ auch gerade. Er scheint in einem Schub zu stecken und muss scheinbar viel verarbeiten. Auch scheint er nun zu träumen. Er mag momentan dann nur bei mir im Arm einschlafen. Könnte es auf deine Maus zutreffen?
Liebe Grüsse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Plötzliches Weinen

Antwort von Alfiriel am 17.04.2021, 18:05 Uhr

Hallo! Ja, das könnte gut sein! Aktuell ist es wieder viel besser. Es kommt und geht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.