Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von niffy79 am 22.09.2012, 20:49 Uhr

Nachtschreck, jemand Erfahrung?

Hallo Mädels,

war schon länger nicht mehr hier, weil´s einfach nix neues zum Thema Schlaf bei uns gibt-will heißen immer noch schlecht:-(

Unser Sohn, jetzt 1,5Jahre wird immer noch regelmäßig oft wach nachts, schläft immer noch bei uns im Arm und bekommt nachts Flasche. Haben uns mit der Situation arrangiert, egal was andere sagen. Irgendwann wird´s wohl besser, hoffentlich.

Vielleicht erinnert sich die ein oder andere an mich? Ihr habt immer gut geholfen mit Tips und mir das Gefühl gegeben, nicht allein dazustehen, wenn andere mit Sprüchen von wg schreien lassen etc ankamen.

Aber zum Thema zurück, letztens unterhielt ich mich mit einer Kinder Psychologin, die meinte, ob es event. ein Nachtschreck sein könnte. Schilderte die Lage, daß er immer noch oft schreiend aber mit geschlossenen Augen "wach wird" -oder auch nicht. Er scheint dabei noch zu schlafen. Oft setzt er sich hin und schreit, wirbelt mit den Armen rum und läßt sich kaum beruhigen.

Wer weiß mehr dazu und kennt sich aus? Kann jemand vielleicht berichten, der das selbst hat? Geht das von allein weg?
In guten Nächten passiert es 3x, in schlechten so 6-8x. Es ist egal, wie der Tag war, von wg das erlebte verarbeiten, das hat damit nix zu tun.

Lg

 
3 Antworten:

Re: Nachtschreck, jemand Erfahrung?

Antwort von Gingi81 am 22.09.2012, 21:09 Uhr

Meine Söhne haben und hatten das nur ab und zu also nicht jede Nacht wie bei euch. Ist schon sehr extrem. Ist er sehr sensibel?
Hat er in seinem jungen Leben schon schlimmes gesehen oder so?
Bei meinem Großen war das dann irgendwann vorbei. So ca. mit 3-4Jahren.
Ich wünsch euch viel Glück, dass es bald besser wird!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Gingi81

Antwort von niffy79 am 22.09.2012, 21:21 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort:-)
Hört es sich deiner Meinung nach, nach Nachtschreck an? Kann man es testen?

Mein Sohn war immer schon ein schlechter Schläfer, viel Arm, tragen bis zum einschlafen, ABER ganz schlimm wurd es nach 7Monaten, er hatte eine nicht entdeckte Beckenblockade, die dann gelöst wurde. Daraufhin folgte Krankengymnastik, die er hasste und nur schrie wie am Spieß.

Meinst du das war der Auslöser? In Spitzenzeiten wurd er 10x pro Nacht wach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Gingi81

Antwort von 2zaubermäuse am 23.09.2012, 21:04 Uhr

Hi!
Ich selbst habe erst vor ein paar Tagen zum Thema Nachtschreck gegoogelt, da meine Tochter letzten Sonntag wie am spieß am schreien war, geschlagen hat, sich in meinem Arm hin und her geschmissen hat und dabei immer Mama rief ob wohl sie die Augen auf hatte und mich "anguckte".
Ach ja, sie ist 2,5 Jahre alt und schläft auch erst seit jetzt gut 2 Monaten durch, davor war ich bis zu 6x in der Nacht bei ihr uns sie trank auch ncoh 1-2 Flaschen pro Nacht. Das haben wir jetzt "abgestellt" und sie schläft wunderbar.
Aber mal zum Nachtschreck...
der tritt 2-3 Std. nach dem Einschlafen auf, dann wenn von der Tiefschlaftphase, wo man nicht träumt, in die Leichtschlatphase wechselt. Dieser Wechsel geht wohl dann zu schnell und das Gehirn reagiert mit dieser Panik. Es hat also nix mit Albträumen oder schlechter Ereignissen zu tun.
Der NAchtschreck kann bis zu einer Std. dauert, die Kinder schlafen, haben meist ihr Augen auf und weite Pupillen. Sie können aggressiv werden, schlagen, sich hin und ger schmeißen. Man soll sie nicht wecken, nur etwas beruhigen und dafür sogen, dass sie sich nicht weh tun.
Der N. tritt im unregelmäßigen abständen auf und wenn er häufiger auftritt, so jede Nacht und das 2 Wochen lang, dann soll man zum Kia.
Ich weiß nicht ob es sich bei euch um einen Nachtschreck habndelt, da es ja in der Nacht häufiger vorkommt. Vielleicht liegt es bei deinem Kleinen wirklich an den Erfahrungen die er mit der KG und so gemacht hat!
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

bitte um Erfahrungen

Mein Sohn ist 11,5 Monate und schlaeft grad wieder furchtbar schlecht. Er war schon immer ein schlechter Schlaefer (von 4 bis 9 Monate alle zwei und weniger Stunden wach - ist ja normal, besserte sich auch). Jetzt ist er nachts so unruhig und weint auch immer wieder kurz. Ich ...

von MaxMaxi 10.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrung

Kopfkissen - Erfahrungen und Tipps gesucht

Hallo. Mein Sohn (fast 10 Monate) hat - zu Besuch bei der Oma - abends auf einer Mataratze im Wohnzimmer geschlafen. Ich hab das Stillkissen hin, damit er nach oben ne Begrenzung hat - wir waren ja auch im Zimmer. Er hat sich da richtig süß rangekuschelt. Jetzt überleg ich, ob ...

von MaxMaxi 09.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrung

Erfahrungsaustausch... zwecks Schlafzeit

Hallo ihr lieben Mamis Habe mal ne Frage mein Sohn ist heute 3 Monate und er hat jetzt die letzten 2 Nächte um 18 Uhr seine Flasche bekommen, ist danach immer so müde das ich ihn ins Bett lege, ...

von Lina!!! 19.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrung

Eure Erfahrungen mit „schwierigen“ Schläfern (Achtung, lang!)

Sorry, es wird ein bisschen länger: Meine Tochter, 8 Monate, hatte seit Anfang an große Schwierigkeiten mit dem Schlafen. Zunächst fiel ihr das Einschlafen sehr schwer, abends hat sie mehrere Stunden geschriien und es hat wirklich nichts geholfen. Also saßen entweder ich oder ...

von Jade281 04.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrung

Schlafen im Elternbett? Wer hat Erfahrungen?

Hallo! Meine Tochter ist ein Frühchen aus der 34. SSW und jetzt 2 Monate alt. Sie ist unheimlich anhänglich, hat halt fast 2 Wochen allein in der Klinik gelegen und holt jetzt alles nach. Sie schläft kaum im eigenen Bettchen (Wiege, die direkt bei uns am Bett steht), ist da ...

von Fischstäbchen 21.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrung

nächtliche Brustentwöhnung - jmd. Erfahrungen?

Hallo ihr Lieben, ich bin grad hin und her gerissen: Unser Sohn (10 Monate) wird nachts noch immer aller 2-3 Stunden wach und lässt sich meistens nur durch die Brust wieder zum weiterschlafen bringen bzw. beruhigen. Jetzt hab ich mir hier im Expertenforum schon die Beiträge ...

von frau_wanda 09.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrung

meine Erfahrung mit "meckern" lassen

gestern Nacht war wieder typisch für meinen Sohn: 19:30h ins Bett, 20:10 endlich eingeschlafen. Um 3:50h zum 4 mal wach geworden, aber bis dahin immer an der Brust wieder eingeschlafen. Um 3:50 war für ihn aber irgendwie die Nacht vorbei. Erzählte fröhlich wollte aufstehen, ...

von Lorina_2010 10.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrung

Angel Care - wer hat Erfahrungen?

Hallo Leute, Frage steht ja oben. Sollte diese Unterlage wirklich "funktionieren", würde es ungeheuer zu meiner Beruhigung beitragen. Denn irgendwie wird die Angst, meinem Kind könnte im Schlaf etwas zustoßen, nicht kleiner, sondern größer :-( Da ich ja hoffe, dass bei ...

von ailana 22.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrung

Erfahrung mit dem Buch: Schlafen statt Schreien?

Hallo, unsere Tochter schläft mit knapp 2 Jahren leider immer noch nicht durch. Wenn wir gute Nächte haben, müssen wir 2-3 Mal aufstehen, kurz mit ihr kuscheln uns sie dann wieder in ihr Bett legen. (Dafür klappt das Einschlafen problemlos) Hat von euch jemand das o.g. ...

von Kathybu 02.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erfahrung

Seit einer Woche Nachtschreck mehrmals in der Nacht

Hallo, Mein Sohn (fast 5) hat seit gut einer Woche mehrmals in der Nacht Albträume bzw. Nachtschreck. Alle Versuche, den Abend ruhig zu gestalten, wir erzählennabends immer noch in Ruhe eine Geschichte etc., fruchten nicht. Spätestens nach 2 Stunden Schlaf bekommt er ...

von tweenky 16.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachtschreck

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.