Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von pittiplatsch80 am 01.02.2007, 19:53 Uhr

Nachtrag: sollte heissen in unserem Bett einschlafen

tja entw.sprung oder ähnliches kann ja immer sein,mit 3-4 jahren stehen sie ja kurz vorm richtigen "selbst" und haben sicherlich so manchem kampf innerlich...
klar ich würde ihn bei euch schlafen lassen,soll er nochmal "tanken",dass er dann wieder abspringen kann (gummiband prinzip).
hat er vielleicht auch kiga oä zu verarbeiten??

zum nachtschreck kann ich nur sagen,ich hatte das früher auch,als ich 3 war. soll wohl geschrien haben mit glasigen augen und keinen erkannt haben,meine mama dachte,ich werde "verrückt" . ich konnte mich nie an irgendwas erinnern...und irgendwann wars einfach vorbei.der arzt meinte,das wäre normal.

wenns dir hilft,unsere maus schreit/jammert auch wieder in der nacht,teils wg zähne teils wg innerer unruhe/schub /angst,klammert sich nachts manchmal richtig an mich,aber immer erst ab 3/4 uhr,die erste 4-6 h ohne mucks.
so ist das...
aber was kommt,geht auch wieder.dasein,halten und guten mutes sein :0) wie immer :0)))

glg pitti

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.