Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Julie-mue am 20.12.2014, 22:22 Uhr

Mittagschlaf

bestimmt ist es nur eine Phase.... ABER meine Maus (5Monate) mag momentan zu Hause keinen Mittagschlaf halten.
Bis vor kurzem habe ich mich mit ihr auf die Couch oder im Ehebett hin gelegt und sie ist beim stillen eingeschlafen, meistens für 20-45min.
Jetzt klappt dies nicht mehr, sie ist müde aber schreit sich in Rage weil sie doch nicht möchte... Sie bleibt lieber wach aber sieht total fertig aus. Gehe ich aber mit ihr draussen spazieren schläft sie sofort ein! Das selbe dann auch am Nachmittag.
Ich wollte sie demnächst eben erstmal zum Mittagschlaf dann für die Nacht an ihr eigenes Bett gewöhnen (steht bei uns im Schlafzimmer) da sie ja irgendwann/bald zu groß fürs Beistellbett wird...

Habt ihr irgendwelche Tips oder einfach immer wieder mal versuchen?

LG

 
1 Antwort:

Re: Mittagschlaf

Antwort von Froschs-Mutti am 22.12.2014, 20:47 Uhr

Hallo Julie,

deine Maus kommt jetzt vermutlich in das Alter wo alles um sie herum extrem interessant wird. Vorher sind die Knöpfe ja alleine auf Mutti fixiert. Deswegen kommt sie vermutlich nicht recht mehr zur Ruhe. Im KiWa gibt es was zu gucken (juhuu, spannend ), was dann aber so anstrengend ist dass man dann doch übers Schaukeln und Gucken wegratzt. War bei uns genauso, gab sich mit zunehmender Mobilität (rollen usw) dann auch wieder, weil es auf einmal zu Hause wieder viel zu entdecken gab. Nutz die Phase für Spaziergänge in die Stadt, Kaffeetrinken oder Bummeln... Das wird später nicht mehr so einfach wenn sie krabbeln oder laufen und ständig aus dem KiWa wollen :-P

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.