Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von stillmama am 06.02.2007, 21:57 Uhr

Hilfe, mein Max schläft untertags kaum...

Hallo,

hab 2 Jungs, beides Stillkinder und der Große war wie deiner, der Kleine schläft wenn er müde ist (wird aber nachts noch oft wach).

Der Große schlief kurz beim Stillen ein, wurde bei kleinster Bewegung wach und schlief sonst nur im Kinderwagen, Auto oder Tragetuch. War er wach, schlief er nicht wieder ein. Kinderwagen oder Auto durften aber nicht stehen bleiben, dann war er wach. (Jezt mit fast 4 kannste neben ihm ne Party feiern und er pennt)
Lösung: TRAGETUCH tagsüber

Nachts hab ich gestillt bzw. stille noch (12 Monate), dann können wir alle gleich weiter schlafen. Rumtragen wär mir nachts auch zu anstrengend, mach ich nur bei Krankheit oder so.

Mit 9 Monaten (bzw. 10) war bei uns Zeit, nur noch Mittagsschlaf zu machen. Die Zeit erhöhte sich von 30 min bis auf ca. 1-2 Stunden.

Mit 1 Jahr hab ich die Kleinen gestillt und dann in ihr Bett gelegt mit Spieluhr. Streicheln, beruhigen, leise Reden etc. Bei heftigem Schreien auch wieder rausnehmen.
Hat bei uns schon nach wenigen Tagen geklappt, dass die Kleinen im Bett einschlafen und etwas weniger nachts wach werden (hab nachts weiter gestillt) bzw. der Mittagsschlaf länger gedauert hat. Bin aber immer bei ihnen geblieben.

Alles Gute,
stillmama

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.