Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mamma_Mia am 25.03.2007, 20:17 Uhr

ERFAHRUNGEN?Mama mit 2 Kindern im Bett!?WICHTIG!

Einen wunderschönen guten Abend!Ich habe eben meinen Kleinen 1 Jahr alt ins Bett gebracht, das heißt ich habe mich mit ihm in unser Bett gelegt wo ich nachher auch schlafen werde.Eigendlich wollte ich, dass er in seinem eigenen Bett schläft,tut er aber nie.Ich denke mal er braucht mich einfach noch zu sehr und die Nähe.Und wenn ich so darüber nachdenke, dann bringe ich es auch gar nicht fertig ihn sozusagen aus meinem Bett zu "schmeißen".ICh finde es so schön diese Nähe, ich finde es ja schon sehr schade und traurig dass ich ihn mit 10 Monaten abgestillt habe weil ich es durch die Schwangerschaft ekelig fand weil es auch weh tat.Das war auch so eine schöne Nähe.Ich brauche ihn auch um friedlich schlafen zu können,die Geräusche seiner Atmung,seine Griffe ob ich noch da bin,auch mal hin und wieder seine Füße im Gesicht*hihi* und ja er ist einfach mein kleiner Engel an dem ich sehr hänge.Wenn Anfang August das Baby kommen soll dann ist er 1 1/2!So und ich glaube ich möchte mit beiden Kleinen in einem Bett schlafen.Wollte jetzt mal wissen ob die sich durch ihr gemecker ab und zu gegenseitig wach machen?Wie ist das überhaupt?Schön ist es ja sicherlich auf jeden Fall mit den 2 ALLERWICHTIGSTEN Menschen(also meinte nicht allgemein sondern die sind ja beide das allerwichtigste für mich) auf dieser Welt in einem Bett zu schlafen.JA und der Papa schläft immer auf dem Sofa hihi,achja der ist natürlich auch ein sehr wichtiger Mensch für mich ;) Achja und ich möchte auch wieder stillen.Danke für eure Erfahrungen!Liebe Grüße, Mamma_Mia

 
3 Antworten:

Re: ERFAHRUNGEN?Mama mit 2 Kindern im Bett!?WICHTIG!

Antwort von JuDoMaJa am 25.03.2007, 21:00 Uhr

Hallöchen,

oh je oh je. Da hast dir ja was vorgenommen.

Ich habe kaum Erfahrung mit einem ständigen Mitschläfer, stelle mir es aber ziemlich schwierig vor mit 2 so kleinen im Bett.

Ich hatte meine 2 mal zusammen bei uns im Schlafzimmer (3 Jahre und 1 Jahr) und wenn der eine wach wurde, wurde der andere auch mit wach.

Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Erfolg mit den 2 Mitschläfern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ERFAHRUNGEN?Mama mit 2 Kindern im Bett!?WICHTIG!

Antwort von Resa am 25.03.2007, 21:57 Uhr

Hallo!

Ich weiß ja nicht ob dein "Großer" einen tiefen und festen Schlaf hat. Bei unserer Großen (schon 4 Jahre) haben wir keine Probleme mit dem Aufwachen, wenn unsere Kleine (4 Monate) mal nachts schreit. Und es ist so gemütlich mit allen (bei uns auch Papa ) im Bett.Die Große schläft freiwillig im Gitterbett als Babybalkon um gebaut, sie ist nämlich erst wieder nach der Geburt der Zweiten bei uns wieder "eingezogen".

Wir wünschen dir viele Kuschelstunden mit deinen bald zwei Kindern.

Resa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ERFAHRUNGEN?Mama mit 2 Kindern im Bett!?WICHTIG!

Antwort von miebop am 25.03.2007, 23:18 Uhr

wir hatten und haben zweitweise immer noch zwei kinder im bett. unser sohn ist vier, lässt sich immer weniger blicken. aber nach der geburt seiner schwester hat er wieder bei uns geschlafen (sicherheitsbestätigungsbedürfnis). wir haben eine große, wirklich große matratze, da geht das. und für die kleine haben wir uns dann trotzdem einen babybalkon zugelegt, also ein babybett das zu unserer seite des bettes hin offen ist. war mir sonst zu unsicher mit einem ungestümen dreijährigen.
wach geworden ist der große von den nächtlichen geräuschen nicht. das baby war aber auch leise. gerade wenn du stillst ist das doch nur halb aufwachen, andocken und wegdösen! das hat der große gar nicht mitbekommen.

nur mut!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.