Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bubbles am 16.02.2012, 16:51 Uhr

Alleine einschlafen - ältere Kinder (3,5)

Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen:

Zunächst mal, unsere Situation ist nicht "dringend", aber manchmal frage ich mich ja schon, wann (und wie) unsere Tochter (3,5 Jahre) mal alleine einschlafen wird.

Momentan gestaltet sich das so bei uns: gegen 19 Uhr/ 19.15 gehen wir gemeinsam in ihr Bett (sie hat ein großes), lesen und kuscheln uns dann in den Schlaf. In aller Regel dauert das ungefähr bis 20 Uhr. Oft schläft sie dann bis zum Morgen durch, wenn nicht, kommt sie (mittlerweile endlich selbständig!!!) ins Elternbett und schläft da weiter.

An manchan Tagen fällt es mir leicht, sie in den Schlaf zu begleiten (weil es einfach noch mal extra-Kuscheleinheiten sind, wenn ich sie z.B. den ganzen Tag nicht gesehen habe), an anderen wünsche ich mir, einfach kurz zu kuscheln, gute Nacht zu sagen und gehen zu können - besonders, wenn ich mal wieder so k.o. bin, dass ich neben ihr einschlafe, denn darüber ärgere ich mich dann schon.

Im Moment "plant" sie, mit 4 Jahren alleine schlafen zu können (denn mit 4 ist man schon groß und darf im Kindergarten alleine in die Turnhalle...), aber so ganz glaube ich noch nicht daran, weil sie doch sehr anhänglich ist abends. Trotzdem möchte ich sie da gerne beim Wort nehmen und ihr die Möglichkeit geben, das zu beweisen - aber wie geht man das an? Wirklich von einem Tag auf den anderen einfach umstellen? Oder irgendwie langsam daran gewöhnen? Hab echt keinen Plan.
Hatte schon die Idee, dass sie ab dem Geburtstag im Bett noch alleine "lesen" darf mit ihrer kleinen Lampe und dann selbst das Licht ausmacht zum schlafen (das macht der große Bruder so, übrigens auch, seit er 4 ist, aber der ist schon viel früher alleine eingeschlafen...).

 
5 Antworten:

Re: Alleine einschlafen - "ältere" Kinder (3,5)

Antwort von Susi0103 am 16.02.2012, 18:50 Uhr

Kann dir keinen Rat geben... meine Große schläft auch nicht allein ein, obwohl sie schon 5 ist und sie immer gesagt hat, mit 5 ist sie groß und kann das...

Wir wollen das dann mal ab dem Frühling versuchen, wenn es draußen noch hell ist, wenn sie ins Bett geht.
Ich vermute, es wäre dann leichter - weniger "bedrohlich", wenn du verstehst (ich selbst hab auch immer schon Angst im Dunklen gehabt...).
Wir werden gucken, wie wir das machen, aber ich rechne schon damit, dass es ein bisschen dauert, bis es klappt.

Lg, Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen - "ältere" Kinder (3,5)

Antwort von Stillmami_1974 am 16.02.2012, 19:39 Uhr

Der ultimative Tip...welcher bei uns mit den beiden großen Kindern (3,5 und 6 Jahren) erfolgreich praktiziert wird:

Bei uns bringt der Papa die beiden Großen ins Bett. Aber das ist ja egal. Funktioniert auch, wenn die Mama sich zu den Kindern legt...

Es wird eine Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen. Und dann...schnappt sich der Papa die Leselampe, sein Buch...und liest.
Die Zwerge liegen dabei an den Papa gekuschelt im Bett...und schlafen dabei ein.

Zwei Fliegen mit einer Klappe...Einschlafbegleitung...und trotzdem haben Mama/Papa auch a bisserl Zeit für sich!

Gruß
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen - "ältere" Kinder (3,5)

Antwort von Irina81 am 16.02.2012, 19:41 Uhr

Hallo Du!

Wir haben bei unserem Sohn zwei Jahre lang das Händchen gehalten und ihn dann "von heute auf morgen" umgestellt auf alleine einschlafen. Ich konnte einfach nicht mehr ewig an seinem Bett sitzen (damals schlief er noch im Gitterbettchen). Ich hatte mich auf riesen Theater eingestellt und was soll ich sagen!? Es hat von heute auf morgen super geklappt.
Wir haben es ihm vorher erklärt und ihm versichert, dass er nur rufen braucht und es kommt sofort jemand (diese Versicherung braucht er auch heute noch). Wir haben ein Ritual, eine Geschichte und dann kurz kuscheln, dann schalte ich sein Nachtlicht an und mache eine CD an (Bobo Siebenschläfer Gute Nacht Geschichten). Dann gehe ich aus dem Zimmer, bleibe aber in Rufnähe oder mache noch etwas im Bad, dass er mich hört.
Ich denke, Deine Tochter ist vom Alter her bestimmt soweit - vielleicht braucht sie nur einen liebevollen "Schubs"!?
Heute ist unser Sohn 4 Jahre alt und er schläft super ein, meist innerhalb von ein paar Minuten. Dafür haben wir aber jetzt andere Probleme mit dem Nachtschreck, aber das ist ein anderes Thema

Liebe Grüße und viel Glück!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen - "ältere" Kinder (3,5)

Antwort von Mami180908 am 16.02.2012, 20:34 Uhr

Wir sind auch fast 3,5 Jahre neben unserem kleinen im Bett gelegen. Erst stillend und dann nur noch so. Und plötzlich von heute auf morgen einfach Licht aus raus und Ruhe. Ich denke es kommt einfach irgendwann. Nur Mut und Geduld.

Liebe Grüße

Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen - "ältere" Kinder (3,5)

Antwort von rabarbera am 16.02.2012, 23:11 Uhr

Mein Sohn ist 2J.4M. alt und schläft seit kurzem (ca. 1 Monat) meistens allein ein, davor habe ich ihn auch immer in den Schlaf begleitet.
Er hört im Bett noch Musik, und wir lassen die Schlafzimmertür offen und das Licht im Flur eingeschaltet - unsere Wohnung ist nicht sehr groß, so dass er mich/uns hören kann, wenn wir miteinander reden oder ich z.B. noch was im Haushalt mache...

Bei uns hat sich das allerdings tatsächlich von allein so ergeben - eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet, dass er allein einschläft, bevor er mindestens 3 ist! Und ich wäre auch gern bereit gewesen, ihn weiterhin in den Schlaf zu begleiten...
Mein Kleiner wollte abends immer noch Musik hören, und ist dabei total oft auf dem Sofa im Wohnzimmer eingeschlafen - irgendwann habe ich ihm das Angebot gemacht, stattdessen im Bett Musik zu hören...
Wenn ich ihn frage, wie er einschlafen möchte: ob ich mich zu ihm legen soll oder er lieber Musik hören will, sagt er jetzt in mindestens 80% der Fälle: "Mit Musik, und ohne Mama!"

Vielleicht mag deine Tochter ja auch im Bett noch Musik hören oder ein Hörspiel? Vielleicht lässt sie sich darauf ein, wenn du die Tür offen lässt und öfter nach ihr schaust?
Andererseits kann ich deine Tochter auch verstehen: wenn sie dich oft den ganzen Tag nicht sieht und nachts häufig allein in ihrem Bett im eigenen Zimmer durchschläft - vielleicht braucht sie die abendiche "Kuschelstunde" mit Mama einfach noch?
Wir schlafen im Familienbett - mein Sohn kuschelt dann eben nachts mit mir. ;-)

Dauert es denn lange, bis sie eingschalfen ist? Ist sie müde genug, wenn sie ins Bett geht? - Denn wenn sie schneller einschlafen würde, vielleicht würde es dir dann weniger ausmachen, sie in den Schlaf zu begleiten?

Generell bin ich ehrlich gesagt eher dafür, Kinder so lang in den Schlaf zu begleiten, bis sie von sich aus signalisieren, dass sie allein einschlafen möchten.
- Wobei ich natürlich leicht reden habe, da mein Kind (wie ich finde) relativ früh die Einschlafbegleitung nicht mehr gebraucht hat - was sich aber bei ihm, denke ich, durchaus auch nochmal ändern kann!!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Baby schläft nur im Kinderwagen - alleine einschlafen lernen

Guten Morgen, mein Sohn (bald 6 Monate) schläft am Tag nur ein wenn ich ihn im Kinderwagen hutsche. In der Nacht haben wir überhaupt keine Probleme ich leg ihn hin (mit Abendritual) und er schläft meistens alleine ein. Wie kann ich ihm den "abgewöhnen" das er am Tag nur ...

von Lisa_Marie93 05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Alleine einschlafen, Kinder

Kind alleine einschlafen lassen??

Hallo, ich bin hin und hergerissen. Meine kleine (1,5) schläft bei mir im Beistellbett. Sie schläft nur wenn sie in meinem Arm liegen kann (das dauert meißt über 30 min, sie holt meine Hand drückt sie wieder weg, wälzt sich hin und her, legt sich auf mein Bauch,rollt ...

von Savanna2 23.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

Alleine einschlafen klappt nicht

Hallo! Ich bin ganz neu hier bei euch - hoffe, das mir jemand ein paar Tipps zu folgenden (sicher bekannten) Thema geben kann: mein Sohn ist 7 Monate alt und er kann/will nicht alleine einschlafen. Klar, er hat´s nie gelernt. Ich hab ihn bis dato immer durch die Wohnung ...

von joghurtkultur 02.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

Wie gewöhne ich Sie (2.5) ans alleine einschlafen mittags?

Hallo. Könnt ihr mir einen Tipp geben? Ich möchte meine Maus daran gewöhnen mittags alleine einzuschlafen! Es geht auch nur um Mittag (abends egal). Wenn Sie mit Oma oder Papa ins Bett geht, dann können die rausgehen und sie schläft super schnell alleine ein. Wenn sie mit ...

von irmi29 03.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

alleine einschlafen und durchschlafen - Kind 2 1/2

Einen schönen guten Nachmittag, habe ein weing im Expertenforum gestöbert (Dr. Poth / Entwicklung) da ich mit meinem 2 1/2 jährigen Sohn wirklich Probleme mit dem Einschlafen habe. Er ist bis zu 6 Monaten gut alleine beim Einschlafen zurecht gekommen, dann kam der Frühling ...

von ganda 13.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

alleine Einschlafen lernen

hallo Mein Sohn ist jetzt 11,5 Monate und schon immer ein schlechter Schläfer, kam bis vor ca. 6 Wochen noch alle 2 h zum Stillen, ist auch nur beim Stillen eingeschlafen und schlief die meiste zeit bei mir im Bett. Mittlerweile habe ich ihn abgestillt und es geht etwas ...

von fantasypucki 09.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

An alle Mamas, die ihre Kinder nicht alleine einschlafen lassen...

... mal ne kleine Aufmunterung: Mein Kleiner (jetzt 2,5 Jahre) hat das erste Jahr komplett bei uns im Elternbett geschlafen, ist nach etwa einem Jahr in sein Gitterbettchen direkt neben uns gezogen und nach dem Umzug in unser Haus hat er dann mit 1,5 Jahren in seinem Zimmer ...

von BenMama1979 06.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Alleine einschlafen, Kinder

endlich alleine einschlafen GESCHAFFT!!!!!

Hallo, also ich möchte nur mal kurz erzählen das es bei uns zur Zeit super geht mit alleine einschlafen mittags wie abends! Sie schläft immer noch bei uns im Zimmer und ihr Bett steht auch zwischen unserem! Ich lege sie abends gegen halb 8 hin dann gibt es ein großen Kuß und ...

von Bullerbeckenelli 09.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

nicht alleine einschlafen können

Hallo zusammen! Nun ist es soweit und ich muss das erste Mal hier in dem Forum eine Frage stellen... Meine Maus (9 Monate) soll sich langsam daran gewöhnen, alleine einzuschlafen, da ich sie bis eben immer in den Schlaf gestillt habe. Da ich nun abstillen will, wäre es ...

von WaPu26 08.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

alleine einschlafen mit wieviel monaten ?

hallo, mein sohn ist knapp fünf monate und schläft abends beim stillen ein, tagsüber ist das zum teil auch beim stillen oder mit schnuller + in meinem arm. verwöhne ich zu sehr? wann müsste er selbst einschlafen? er ist eigentlich noch nir beim spielen vor müdigkeit ...

von danimiri 09.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alleine einschlafen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.