Reisen und Urlaub mit Kindern

Reisen und Urlaub mit Kindern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Silvia3 am 21.09.2005, 9:18 Uhr

Fragen zu Ägyptenurlaub

Da wir nun ein schulpflichtiges Kind haben und uns an die Schulferien halten müssen, wissen wir nicht so recht, wie wir zukünftig den Urlaub gestalten sollen.

Für die nächsten Osterferien (Anfang April 2006) haben wir an Badeferien am Roten Meer gedacht. War hier schon mal jemand Anfang April in Ägypten und kann mir sagen, ob das Wasser im Meer und in den Pools schon warm genug ist zum baden - wir sind allerdings Weicheier und fühlen uns bei 23 Grad Wassertemperatur sicher nicht wohl.

Außerdem würde ich gerne mal wissen, welche Erfahrung Ihr mit Durchfallerkrankungen gemacht habt. Mein Mann lehnt Ägypten kategorisch ab, weil da JEDER krank würde. Ist das wirklich so oder kann das jemand als Vorurteil wiederlegen?

Silvia

 
3 Antworten:

Re: Fragen zu Ägyptenurlaub

Antwort von Reina am 21.09.2005, 16:42 Uhr

Hallo Silvia,

wir fliegen im Feb. nach Ägypten. Habe also noch keine Erfahrung dort. Aber wir haben mit unseren Kindern als sie noch beide in den Kiga gingen Fernreisen unternommen und noch nie war eines meiner Kinder im Urlaub krank.
Viele Grüße Reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fragen zu Ägyptenurlaub

Antwort von 11i am 21.09.2005, 20:17 Uhr

Hallo Silvia!

Wir waren bislang auch immer eher im Jahr in Ägypten, so im Januar/Februar und dann war es auch schon so warm, dass wir im Meer gebadet haben. Im April ist also auch für Weicheier ;o) Badewetter. Wir waren schon häufig in Ägypten, Kairo, Nilkreuzfahrt, Sharm el Sheik oder Hurghada - aber wir waren auch noch nie krank, auch nicht unsere jetzt 3jährige Tochter. Bei den Nilkreuzfahrten gab es mehrere an Bord, die sich "Pharaos Rache" zugezogen hatten, dauert i.d.R. einen Tag. Aber in den Hotels am roten Meer konnten wir nicht feststellen, das viele Mitreisende beim Frühstück fehlten ;o)
Es gibt natürlich auch Regeln, wie man sich ganz gut schützen kann: "Schäl es, Koch es oder vergiss es" gehört sicher dazu. Ausserdem empfiehlt es sich im falle einer Erkrankung nicht das mitgebrachte Medikament von zu Hause zu nehmen, sondern dort in der Apotheke was zu kaufen. Das scheint irgendwie schneller zu wirken... Durchfallerkrankungen bekommt man nicht wegen "schlechtem" Essen. Das Immunsystem muss sich langsam akklimatisieren. Die ersten Tage sparsame Sonnenbäder nehmen und keine ungewohnten Speisen zu sich nehmen ist sehr ratsam. Aber wie gesagt: Wir waren schon 12 x in Ägypten und sind nie erkrankt.

LG, Elfi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fragen zu Ägyptenurlaub

Antwort von desireekk am 22.09.2005, 21:19 Uhr

Ich war 2004 Ende März 7 Anfang April in Hurghada und mir war es im ganzen gesehen zu kalt :-)
Doe Hotelpools sowieso und das Meer war nur an ein paar Tagen wirklich warm.

Es geht permanent Wind, und der war bei uns einfach übel kalt.
... wenn die Kinder abends um 5 schon von sich aus nach langen Hosen verlangen!

Die par Tage zwischendurch ohne so starken Wind waren wärmer und angenehmer :-)
1 Poll am Hotel wurde etwas geheizt, aber die drei restlichen waren s..kalt.

Mein Rat: nehmt die Pfingstferien, wenn die bei Euch 14 Tage sind!

Viele Grüße

Désirée

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Reisen und Urlaub mit Kindern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.