Reisen und Urlaub mit Kindern

Reisen und Urlaub mit Kindern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kitekatzl am 06.10.2004, 12:24 Uhr

4-stündige Autofahrt mit 7 Monaten

Hallo!
Ich weiß, das Thema Autofahren mit Baby wurde hier schon mehrfach angesprochen, aber es war immer nu von Babys die Rede, die erst ein paar Wochen alt sind.

Mein Sohn ist 7 Monate alt und ich möchte mit ihm alleine eine mehrstündige Autofahrt unternehmen.

Hat jemand Erfahrung damit? Ich glaub nicht, daß der Kleine die ganze Zeit vor sich hin schläft, er ist recht aktiv. Wie soll ich ihn unterhalten? Vor allem wenn er im Kindersitz auf dem Rücksitz ist?

Außerdem stille ich ihn nur mehr morgens, ansonsten bekommt er seine Breie.

Mir kommt das alles so kompliziert vor, daß ich mir schon überlege, nirgendwohin zu fahren :-(

lg Kordula

 
4 Antworten:

Re: 4-stündige Autofahrt mit 7 Monaten

Antwort von fabianmama25 am 06.10.2004, 19:53 Uhr

Hallo!
Mach dir keinen Kopf,das läuft leichter als du das dir jetzt vorstellen kannst.
Entweder er schläft,schaut halbwegs sich die Gegend an,ihr machts Pause oder du nimmst ein paar Spielsachen(Rasel,Spieluhr,Auto,etc..)mit.Ich würde die normalen Essenszeiten(Windelwechselnzeiten)einhalten (außer es sinkt auf einmal im Auto);aber ansonsten würd ich meinem Kleinen das absolut zutrauen.
Wir waren vor kurzem mit unserem Kleinen (11Monate)in Thüringen,und das ist von uns aus 41/2Std.Autofahrt und es gab keinerlei Probleme.
Ciao Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4-stündige Autofahrt mit 7 Monaten

Antwort von kitekatzl am 07.10.2004, 14:40 Uhr

Danke, Steffi!
Aber wenn ich es richtig verstehe, warst Du nicht mit dem Baby allein. Das ist es nämlich, was mir am meisten Sorgen macht: alleine mit Baby unterwegs, gleichzeitig fahren und ein schreiendes Kind beruhigen. *seufz* wird hoffentlich gehen.

lg Kordula

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum fährst du nicht Zug?

Antwort von KH am 10.10.2004, 20:44 Uhr

Oder ich würde nachts fahren.
Was ich auch schon gemacht habe, zwei Stunden vor dem Mittagessen losfahren. Irgendwo Mittagessen oder ein interessantes Besuchsprogramm und dann die restlichen zwei Stunden fahren mit einem eingeschlafenen Kind. Auf alle Fälle die Fahrt zeitlich so planen, dass eine Schlafphase drinliegt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

kein Problem!!

Antwort von nanasandra am 19.10.2004, 11:32 Uhr

Hallo!
Ich fahre regelmäßig ca. 350 km zu meinen Eltern. Alleine mit 2 Kindern. Unser Großer (jetzt 8) hat immer während der ganzen Zeit geschlafen (bis er ca. 2,5 Jahre war). Unsere Kleine jetzt 13 Monate hat das noch nie gemacht. Höchstens mal eine halbe Stunde. Ich mache halt öfter Pause. Fahre ca. 1,5 Stunden und mache dann ca. 10-30 Minuten Pause, je nachdem ob es nur toben oder auch mal Essen sein muss. Bin dann halt länger unterwegs, aber dafür recht streß frei.

ES GEHT... Probiere es einfach aus. Danach weißt du, ob Du nicht lieber Bahn fährst....

Gruß
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Reisen und Urlaub mit Kindern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.