Kochen und Backen

Kochen und Backen - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bubumama am 07.12.2007, 21:20 Uhr

claudi700

Hallo,

Du weisst doch immer alles... ich brauche auch mal wieder Hilfe bitte.

Ich habe mich nun entschieden an hlg.Abend irgendwas mit Rindfleisch zu machen.

Jetzt wollte ich wissen, ob ich grundsätzlich auch Steaks, Braten, Filetscheiben etc. im Schnellkochtopf weich garen und dann im Ofen fertig braten kann?

Geht das? Anders dauert es zu lange, da fehlt es an der Zeit bei mir.
Hättest Du evtl. einen Vorschlag für den Schnellkochtopf?

Vielen Dank.
Melli

 
2 Antworten:

bubumama

Antwort von claudi700 am 07.12.2007, 23:06 Uhr

hallo,

grundsätzlich geht das schon, verkürzt die zeit um einiges ;-)

um auf nummer sicher zu gehen, kannst du z. b. rindergeschnetzeltes gratiniert zubereiten, das geht wirklich flott.

2 große zwiebeln in heißem öl anbraten, rindfleischstreifen dazu geben und ordentlich anbraten. mit 250 ml rinderbrühe aufgießen und etwa 15 minuten köcheln lassen. nebenbei pilze putzen und zusammen mit speck und zwiebeln in einer pfanne scharf anbraten. mit dem rindfleisch mischen und würzen (salz, pfeffer, petersilie), evtl. einen schuß sahne reingeben. alles in eine gefettete auflaufform geben, mit käse bestreuen und bei 200 grad ca. 10 - 12 minuten überbacken.

ich denke, ein braten wäre zu umständlich, trotz schnellkochtopf. wenn du geschnittenes fleisch nimmst (filet oder ähnliches) geht es auch ohne schnellkochtopf, das brätst du einfach an und garst es im backrohr fertig.

lg
claudi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

danke claudi!! LG Melli

Antwort von bubumama am 08.12.2007, 11:44 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kochen und Backen - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.