Kinderwunsch nach Fehlgeburt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Mel8915  am 15.11.2021, 10:50 Uhr

Tampons bei Fehlgeburt?

Hallo zusammen. Ich wäre heute in der 6ssw. Vor 3 Tagen war ich beim FA. Eine Fruchtblase war zu sehen. 5+1ssw. Heute Nacht hab ich Blutungen bekommen und war heute morgen gleich beim FA. Dieser zeigte mir im Ultraschall das kaum noch was zu sehen ist.
Kann ich Tampons benutzten bei der Blutungen?
Wie lang kann das dauern?
Wie lange warten bis zur nächsten Schwangerschaft?

 
10 Antworten:

Re: Tampons bei Fehlgeburt?

Antwort von sumsimitpo am 15.11.2021, 11:08 Uhr

Hallo Mel8915,

zunächst einmal Kopf hoch. Tut mir leid, dass es sich nicht so festgebissen hat, wie man es sich wünscht, aber höchstwahrscheinlich war es dann nicht intakt, sodass die Natur es "selbst geregelt" hat.
Ich schätze da hat sich außer einer dicken Gebärmutterschleimhaut noch nicht sonderlich viel entwickelt, daher gehe ich davon aus, dass du auch Tampons benutzen kannst. Um sicher zu gehen, könntest du aber nochmal bei FA nachfragen.
Nächste Schwangerschaft kannst du sicherlich einfach im nächsten Zyklus (also der, der jetzt mit der Blutung begonnen hat) anpeilen. Die SS war ja nun wirklich noch nicht weit fortgeschritten und selbst bei späteren Abgängen sagt man ja, dass die Wartezeit mittlerweile veraltet ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tampons bei Fehlgeburt?

Antwort von MartaN am 15.11.2021, 11:44 Uhr

Hallo,
Es tut mir leid für dich...
Ich würde keine Tampibs benutzen, bei mir gingen noch andere Sachen ab außer Blut, Gewebe und so kann nich von Tampos aufgenommen werden...
Aber ich war auch weiter als du, du kannst zur Sicherheit deinen Arzt fragen.
Alles Gute Dir!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tampons bei Fehlgeburt?

Antwort von Vrenii am 15.11.2021, 12:50 Uhr

Es tut mir sehr leid, dass dir das passiert. Ich fühle da mit dir!

Bei einer FG soll man aufgrund erhöhter Infektiongefahr keinen Tampon verwenden. So sagte man es mir bei meiner FG.

Alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tampons bei Fehlgeburt?

Antwort von Mel8915 am 15.11.2021, 16:51 Uhr

Ja hab jetzt Binden. Es ist mittlerweile so viel das würde ein Tampon nicht halten. Hoffe ich laufe nicht aus nachher bei der Arbeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tampons bei Fehlgeburt?

Antwort von Mel8915 am 15.11.2021, 20:40 Uhr

Ist das normal das es so stark blutet? Ich kenne solche Blutungen nur nach der Geburt. Ich habe schon Kinder. Aber das ist mein erster Abgang.
Ich Frage mich die ganze Zeit warum. Dich zu viel gearbeitet...wegen der Impfung.... Usw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tampons bei Fehlgeburt?

Antwort von MartaN am 16.11.2021, 8:29 Uhr

Hallo,
die Blutung kann schon ziemlich stark sein... Also auf jeden Fall stärker als die normale Periode. Bei mir war es bei den natürlichen Abgang ca 2 Tage sehr stark, dann ging seeehr viel Gewebe ab, dann wurde die Blutung auch deutlich schwächer.
Ich verstehe dich total, mir geht es auch so... Ich hab ein gesundes Kind, die Schwangerschaft war damals sehr schön und ohne Komplikationen. Und mit Kind Nr. 2 will es einfach nicht funktionieren... dritte MA in folge :( Da ist es glaube ich normal, dass man sich frägt: WARUM? Was ist jetzt anders?
Aber auf der positiven Seite: wenn man schon Kinder hat, dann weiß man dass es grundsätzlich funktionieren kann. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es bei dir ganz schnell wieder klappt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tampons bei Fehlgeburt?

Antwort von Mel8915 am 16.11.2021, 13:44 Uhr

Ja das stimmt. Man weiß das es eigentlich klappt. Nun sind seit der letzten SS 6 Jahre vergangen. Man wird nicht jünger. OK bin jetzt erst 32, aber die Gedanken warum das jetzt passiert ist, lassen mich nicht los. Mit jedem Mal wo man aufs Klo geht und das alles läuft wird man immer wieder daran erinnert das es vorbei ist. Aber wir geben nicht auf. Ist nur schwierig so auch zu arbeiten. Dir nichts anmerken zu lassen, weil die Chefin von allem nichts wissen soll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tampons bei Fehlgeburt?

Antwort von MartaN am 16.11.2021, 17:27 Uhr

Das mit der Arbeit kann ich auch total nachvollziehen, mir geht es genau so. Du kannst dich auch krankschrieben lassen wenn dir das hilft.
Ich war dieses Mal nur 1 Tag krankgeschrieben, aber ich kann im home Office arbeiten, und mache das auch, mindestens solange die starke Blutung anhält.
Es ist vollkommen normal zu trauern.
Wir geben nicht auf, das wird schon klappen. Man darf sich aber auch die Zeit nehmen, die man braucht, um den Verlust zu verarbeiten.
Ich wünsche dir alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tampons bei Fehlgeburt?

Antwort von MartaN am 16.11.2021, 18:04 Uhr

Ah, und was ich vergessen habe: es ist nicht deine Schuld! Das finde ich ganz wichtig, es gibt unterschiedliche Gründe wieso es zu Fehlgeburt kommt, aber es ist nicht deine Schuld!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tampons bei Fehlgeburt?

Antwort von Mel8915 am 17.11.2021, 12:19 Uhr

Danke. Heute geht es mir nicht besonders gut. Mir ist total übel.
Ja arbeiten muss ich trotzdem. Ich arbeite in der Pflege , wir haben total Mangel an Personal. Meine Chefin ist was krankmelden angeht sehr blöd.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Fragen im Forum Kinderwunsch nach Fehlgeburt
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.