Kinderwunsch nach Fehlgeburt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mommy202 am 30.12.2021, 15:01 Uhr

Intakte Schwangerschaft oder nicht?

Hallo zusammen,

niemals hätte ich gedacht, hier um Rat zu bitten, doch die Foren hier haben mich in manchen Fragen schon weitergebracht.

Ich bin jetzt in ssw 4+,7. Aufgrund einer stark ausgeprägten Gerinnungsstörung muss ich nach Bekanntwerden der Schwangerschaft unmittelbar zum Arzt um auf Heparin eingestellt zu werden. Alles halb so wild und das funktioniert sehr gut. Ich habe bereits eine wundervolle Tochter. Doch leider hatte ich im Sommer eine Fehlgeburt. Demnach bin ich dieses Mal sehr sehr ängstlich.

Der Arzt konnte leider noch keine Fruchthöhle sehen, sogar der erste Schwangerschaftstest vor Ort war negativ. 2 Tage später bin ich wieder zum Arzt. Der Hcg Wert. Im Blut ist gestiegen. Mehr kann man zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht sagen. Eine weitere Untersuchung folgte nicht.

Die letzte Fehlgeburt war in der 9 SSW. Ich weiß JEDE Schwangerschaft ist anders und in der 5 ssw. Woche kann es sein, dass sich noch keine Fruchthöhle gebildet hat. Wenn mein Test nicht postiv wäre, würde ich selbst nicht glauben schwanger zu sein.

Allerdings habe ich seit heute morgen in der rechten Leiste ein starkes ziehen. Insbesondere im Ruhezustand. Dies zieht teilweise bis in die Wade. Bin nun verunsichert, ob es nicht doch eine Eileiterschwangerschaft ist oder ggf. Etwas mit der Gerinnung zu tun hat oder aber ob mein Kopf nicht einfach druchdreht

Hat von Euch jemand ähnliche Erfahrungen?

Freue mich über Eure Rückmeldung.

 
6 Antworten:

Re: Intakte Schwangerschaft oder nicht?

Antwort von Anni1500 am 01.01.2022, 6:43 Uhr

Das ziehen können auch die Mutterbänder sein. Das dein wert erst nicht mega stark war hat auch erst einmal nichts zu bedeuten. Eine Eileiterschwangerschaft ist meist spätestens ab der 7 SSW nicht zu überfühlen. Ich hatte eine und hatte richtig starke schmerzen. Mir wurde auch immer wieder schwindelig, wegen dem Blutverlust.
Ich wünsche dir alles gute meine zweite Tochter war aufgrund der Werte auch erst ein Verdacht auf Eileiterschwangerschaft. Gerade weil ich das vorher hatte. Aber sie hat sich durchgebissen und ist schon über ein Jahr alt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Intakte Schwangerschaft oder nicht?

Antwort von Mommy202 am 02.01.2022, 19:16 Uhr

Vielen Dank

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Intakte Schwangerschaft oder nicht?

Antwort von Mommy202 am 02.01.2022, 19:16 Uhr

Vielen Dank

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Intakte Schwangerschaft oder nicht?

Antwort von ina2803 am 04.01.2022, 12:38 Uhr

Hallo erstmal und liebe Grüße!
Ich habe mich heute auch das erste Mal in so einem Forum angemeldet, weil ich, so wie du, in der selben Situation bin und einfach nicht mehr weiter weiß.
Ich hatte 2 FG, 1 ELSS- diese war letztes Jahr im April und auf der linken Seite. Hatte am 25.12. Positiv getestet, aber der Strich war so schwach dass ich mir Sorgen machte. Aufgrund meiner Vorgeschichte direkt zu FA gerannt, die hat im Ultraschall nur hoch aufgebaute Schleimhaut und am rechten eierstock den Gelbkörper.

Jetzt ist sie im Urlaub, und ich arbeite selber in einer Klinik, also habe ich mir dort blut abnehmen und mein hcg bestimmen lassen. 84, bei 5+1... sehr niedrig. Dann habe ich blutungen und starke untdrleibschmerzen bekommen, dass ich stationär geblieben bin... bin jetzt bei 5+6, im Ultraschall immer noch nichts zu finden, und ich habe das Gefühl dass es rechts wieder mehr schmerzt.

Habe jetzt Panik vor der nächsten ELSS, aber die Ärzte meinen, es könnte auch alles normal gehen. Bei den Werten, mit den Schmerzen? Weiß halt auch nicht ob die mir gut zureden wollen, weil wir Kollegen sind.

Gestern Betrug mein hcg 375, morgen ist wieder BE....

Du bist nicht alleine, und ich verstehe deine Angst sehr gut. So hart das auch klingt, aber versuch dich abzulenken. Ich kann das selber nicht gut, aber ich glaube, die psyche macht einiges mit dem Körper.... ich hoffe für dich das Beste, schreib wie es ausgegangen ist.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Intakte Schwangerschaft oder nicht?

Antwort von Mommy202 am 04.01.2022, 13:00 Uhr

Danke, dass wir an deinem Weg teilnehmen dürfen.

Was sagen die Ärzte denn dazu, dass man immer noch nichts sieht?
Ich hatte gestern Abend sehr starke Bauchkrämpfe und heute teilweise auch noch auf der rechten Seite. Meine Frauenärztin meinte, sie könne mir erst für Donnerstag einen Termin geben.

Letztendlich ist es nicht so schlimm, dass ich ins Krankenhaus muss, aber verunsichert bin ich natürlich.

Wann ist deine nächste Untersuchung?

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Intakte Schwangerschaft oder nicht?

Antwort von WunderHolunder am 13.01.2022, 10:33 Uhr

Mir ist es ähnlich ergangen, leider habe ich gestern erfahren, dass ich erneut einen Abort habe, nun der Dritte und eine ELSS :( alles in den letzten 12 Monaten. Bin fix und alle gerade.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Fragen im Forum Kinderwunsch nach Fehlgeburt
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.