Kinderwunsch nach Fehlgeburt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nika35 am 24.03.2022, 13:30 Uhr

Einfach nur Verwirrt

Hi Ihr Lieben, bin ganz neu hier und entschuldige mich im voraus für den langen Text.
Ich weiß nicht was ich brauche, euren Rat? Evtl Erfahrungen oder was auch immer. Seit langem lese ich hier heimlich mit aber irgendwie nichts gefunden was auf mich zutreffen würde.
Ich bin 35 Jahre alt und immer noch kinderlos.
Mit 17 Jahren wurde ich das erste mal schwanger, leider Ende des 3.Monats habe ich abtreiben lassen weil das Kind mit Downsyndrom auf die Welt gekommen wäre. Mit 23 Jahren wurde ich wieder schwanger, leider Ende des 4. Monats hatte ich einen Riss in der Fruchtblase. Es erfolgte Stille Geburt, danach ausschabung. Erst mit 34 hat es im Mai 2021 wieder geklappt. Leider verloren wir es in der 6 ssw. Im August 2021 dann wieder. Leider auch hier platzte mir die Fruchtblase im Dezember,anfang des 5. Monat. Bin aktuell in Therapie um das Geschehene zu verarbeiten. Die Ärzte haben den Verdacht auf schwachen Gebärmutterhals. Und erst 22.7.22 habe ich in der Klinik einen Termin zur Untersuchung um festzustellen was bei mir nicht passt. Gleichzeitig macht mir mein Alter große Sorgen und ich würde am liebsten jetzt den letzten Versuch wagen nochmal schwanger zu werden mit der Hoffnung das mein FA mich in die Klinik überweist während ich schon schwanger bin. Versuche gerade einen Termin bei meinem FA zu ergattern um mit ihm darüber zu reden. Ich bin sehr verunsichert und habe panische Angst dass es wieder so endet. Danke fürs Lesen, ich musste es einfach hier los werden auf keine Ahnung welche Hoffnung. Lg

 
7 Antworten:

Re: Einfach nur Verwirrt

Antwort von Bebi2021 am 24.03.2022, 17:33 Uhr

Das ist wirklich sehr traurig und mir tut das richtig leid… wurde denn schon eine Gebärmutter anomalie ausgeschlossen? Vielleicht ist bei dir alles zu klein anatomisch und deswegen platzt die Fruchtblase so früh? Wenn eine Ursache dafür gefunden wurde , kannst du stark davon ausgehen dass es klappen wird beim nächsten mal. Ich drück dir die daumen, nicht aufgeben . Wir haben letzte Woche unsere erste und hoffentlich letzte Fehlgeburt in der 13. SSW erlebt .. dass du das mehrmals durch machen musstest unvorstellbar schrecklich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einfach nur Verwirrt

Antwort von Nika35 am 24.03.2022, 19:55 Uhr

Als erstes tut es mir sehr sehr leid für dich. Und ich drücke euch die Daumen das Ihr das nie wieder erleben müsst.

Ich habe leider bis jetzt keine einzige Untersuchung gemacht. Bei der erster Schwangerschaft dachte ich das ist Schicksal, bei der zweiten "vielleicht hab ich was falsch gemacht". Nun seit der letzten wusste ich, ich muss was tun. leider ist es noch so weit bis zum Termin im Krankenhaus. Was genau dort untersucht wird, weiß ich noch nicht. Mein FA ist nicht gerade der Beste, ich muss um alles selbst betteln. Seine Antwort auf meine Frage "wie er mir helfen wird in Zukunft" war nur, ich werde sie jede 2 Wochen zu mir bestellen.

Gebärmutter Anomalie Untersuchung wird vom FA untersucht? Sry für die dumme Frage

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einfach nur Verwirrt

Antwort von Bebi2021 am 24.03.2022, 21:26 Uhr

Ja genau, das kann man eigentlich schon normal am Ultraschall erkennen , falls da irgendwas ist . Aber ich denke dann wohl eher nicht , sonst hätten die das ja schon längst bei dir gesehen. Bei unserem kleinen wurde beim Ersttrimesterscreening ein Herzfehler entdeckt … Laune der Natur oder Schicksal wurde mir auch gesagt. In unserer Familie hat niemand einen Herzfehler .. ich suche auch nach Gründen wie das sein kann, hab auch schon ich hätte was falsch gemacht.. leider wird man nicht schlauer , sondern man verzweifelt einfach nur noch :/ wir haben eine gesunde Tochter , Schwangerschaft verlief unkompliziert, da denkt man ja an sowas nicht .. auf jeden Fall wird bei dir irgendwas sein und die finden dann auch was :) ich meine normal ist das ja nicht wenn ständig vorher die fruchtblase platzt. Deswegen denk positiv, wenn sie die Ursache haben, kann man in der nächsten SS dagegen anlenken

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einfach nur Verwirrt

Antwort von Nicole0211 am 25.03.2022, 6:40 Uhr

Liebe Nika, es tut mir sehr leid, was Du erleben musstest. Ich fühle mit Dir und auch ich weiß was das für eine furchtbare Situation ist.

Ich durchlebe gerade selbst die 4 FG, bin bisher kinderlos. Mit 38 kenne ich die Sorgen mit dem Alter. Aber das kann man nicht mehr ändern. Ich habe meine Mann eben erst spät kennengelernt.

Wenn Du Untersuchungen machen möchtest, dann gehe vielleicht in eine Kinderwunschklinik. Ich selbst habe schon unzählige Untersuchungen durch, leider bisher ohne Ergebnis.

Zu allererst sollte Blutgerinnung und Schilddrüse abgeklärt werden. Wir haben noch Genetik gemacht und eine Biopsie der Gebärmutterschleimhaut, wo Killerzellen und chronische Infektionen untersucht wurden. Ein diagnostischen Zyklus ist eigentlich Standart, da wird dir in den verschiedenen Zyklusphasen Blut genommen und auf Hormone etc getestet.
Ich werde schnell schwanger, bleiben ist das Problem. Darum ist man im vielen Kinderwunschkliniken fehl am Platz, da sich eben viel um künstliche Befruchtung dreht.

Ich sollte es weiter probieren weil alle Werte unauffällig waren. Nun wieder schwanger geworden, Herzchen geschlagen und am Montag nicht mehr.

Habe mich nun an eine neue Klknik gewandt, welche auf Immunologie spezialisiert ist. Meine letzte Hoffnung, dass da was gefunden wird.

Ich hoffe meine Schilderungen helfen Dir, vielleicht kannst Du ein paar Unterlagen anregen und mit Glück wird eine Kleinigkeit gefunden und Du kannst etwas beruhigter in eine neue SS starten.

Fühl Dich gedrückt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einfach nur Verwirrt

Antwort von Nika35 am 25.03.2022, 21:21 Uhr

Liebe Nicole, vielen Dank für deine lieben Worte.
Kinderwunschzentrum waren wir. Es hieß nur, probiert die ersten 3 Monate auf natürlichem Wege danach kommt nur eine künstliche Befruchtung in Frage. Ohne irgendwelche Tests gemacht zu haben. Also da bin ich raus.

Hier haben wir eine Klinik spezialisiert für Fehlgeburten und da werde ich hin gehen und ich hoffe das ich alle Antworten bekommen werde. Deine Schilderung hilft mir da schon sehr. Wenigstens weiß ich was ich noch alles machen/untersuchen kann.

Für uns alle drücke ich die Daumen und wünsche das es endlich klappt und wir nicht mehr so leiden müssen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einfach nur Verwirrt

Antwort von Nika35 am 25.03.2022, 21:29 Uhr

Auch mir tut es sehr sehr leid für dich das du es wieder erleben musst. Das ist so unfair und man versucht es zu verstehen...aber es ist so hart

Fühl auch du dich gedrückt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einfach nur Verwirrt

Antwort von Nicole0211 am 26.03.2022, 7:38 Uhr

Die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass der Fokus immer auf künstlicher Befruchtung liegt.
Damit wird sicher auch das meiste Geld verdient.

Es ist toll, dass Du eine Klinik gefunden hast, die auf Fehlgeburten spezialisiert sind. Die haben da sicher einen ganz anderen Blick darauf.

Bin auch sehr gespannt was am Mittwoch bei meinem Termin rauskommt. Habe mit dem Arzt im Vorfeld gesprochen, welcher meinte das künstliche Befruchtung nur ein Nebenthema ist und das Immunologie sein Steckenpferd ist. Da lege ich nun alle Hoffnungen darauf.

Wenn ich was nicht brauche, dann künstliche Befruchtung, da ich immer im spätestens 3 ÜZ schwanger geworden bin. Meist sogar früher.

Aber die Angst sitzt mir im Nacken, die Angst des Alters....

Meine FÄ war auch mega unsensibel, meinte, dass meine Eizellenqualität vielleicht einfach miserabel ist. Vielleicht solle ich einfach nach Spanien gehen und einen Eizellentransfer machen lassen. Aber das will ich nicht. Da liegt definitiv meine Grenze.

Ich hoffe Dir gehr es soweit gut.

Fühl Dich gedrückt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Fragen im Forum Kinderwunsch nach Fehlgeburt
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.