Erster Kinderwunsch

Erster Kinderwunsch

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Natalia92 am 20.03.2014, 18:26 Uhr

Spermiogramm... Hat jemand in der Hinsicht Erfahrungen gemacht ???

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage...
Meinem Partner und mir wurde gesagt, dass es sinnvoll wäre, ein Spermiogramm machen zu lassen.
Bei einem Anruf des Urologen sollen wir vorbeikommen und uns ein "Gefäß" ? abholen, um diese Sache durchzuführen...
Jetzt zu meiner Frage... Wird sowas eigentlich von der Krankenkasse übernommen oder muss man selbst dafür aufkommen?
Wie läuft sowas überhaupt ab?

Würde mich riiiiesig über eure Antworten freuen

Liebe Grüße :-)

 
6 Antworten:

Re: Spermiogramm... Hat jemand in der Hinsicht Erfahrungen gemacht ???

Antwort von Fru am 20.03.2014, 19:09 Uhr

Einen Becher...wir mußten nichts zahlen, haben jedoch die Erfahrung gemacht, das unser Landurologe sich nicht wirklich mit sowas auskannte...O-Ton: wenn sie wirklich Kinder wollen, sollten sie welche adoptieren. Da ist nix drin.
Sehr freundlich...

In der "normalen" Urologie wird eine gewisse Menge vom Sperma genommen, ausgewertet und das wird dann auf die gesamte Flüssigkeit hochgerechnet. In der Kiwu wurde das Sperma erst gereinigt und dann wurde ALLES ausgezählt und ausgewertet. Und siehe da: von "nix drin" waren wir dann bei 4000 Spermien :-D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spermiogramm... Hat jemand in der Hinsicht Erfahrungen gemacht ???

Antwort von Natalia92 am 20.03.2014, 20:04 Uhr

Na dem hätte ich was gehustet^^ "...welche adoptieren.." tzz.. Ärzte gibts ..=D

Und in der "normalen" Urologie wird das Ganze alles in der Praxis durchgeführt?
Sorry, wenn ich so blöd frage, aber ich habe davon echt kein blassen Schimmer^^

Umso mehr Spermien vorhanden sind, desto besser? ..

Danke, für deine schnelle Antwort =)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spermiogramm... Hat jemand in der Hinsicht Erfahrungen gemacht ???

Antwort von Muffin85 am 20.03.2014, 20:29 Uhr

O-Ton unseres Urologen vor 8Jahren: "Sie brauchen sich nicht wundern das es nicht klappt, wir haben 0 Spermien gefunden"

Das Baby ist nun knappe 5 Monate...Also Spermio ist nicht gleich Spermio! Informier dich wer in eurer Gegend dafür zu gebrauchen ist

Die Kasse zahlt das.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spermiogramm... Hat jemand in der Hinsicht Erfahrungen gemacht ???

Antwort von Natalia92 am 20.03.2014, 20:54 Uhr

Ja wir haben schon einen Urologen gefunden, hat relativ gute Bewertungen stehen, ob er wirklich gut ist, werden wir dann ja sehen... da bin ich echt mal gespannt, nachdem was ich von euch beiden nun erfahren habe...
Wie lange wird so eine Auswertung in der Regel dauern?

Vielen Dank =)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spermiogramm... Hat jemand in der Hinsicht Erfahrungen gemacht ???

Antwort von Najuky am 21.03.2014, 12:10 Uhr

Also mein mann durfte 4 Tage lang keinen sex haben sowie sich selber… ihr wisst schon… lol.
Dann musst er morgens eine spermaprobe in einen Becher fühlen und innerhalb einer halben stunde zum Doc bringen.
Wir mussten dies selber bezahlen….. laut des Arztes übernimmt die KK nur bei speziellsten die kosten jedoch nicht bei einem normalen Urologen kp wieso.
Aber es lohnt sich …. nicht nur für den Kinderwunsch… sondern auch allgemein zu schauen ob der Mann gesund ist… schließlich müssen wir auch regelmäßig zum GYn.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ein Spermiogramm zeigt aber nicht wirklich an, ob ein Mann gesund ist oder nicht?!?

Antwort von Fru am 21.03.2014, 19:34 Uhr

Es wird nur festgestellt, ob Spermien da sind bzw. wie viele...wenn ein Mann keine Spermien hat, ist er nicht automatisch krank....Dein Vergleich mit dem Gyn hinkt extrem

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Erster Kinderwunsch
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.