Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

 

Zeckenstich

Hallo,

ahbe nur eine Frage, da ich sehr verunsichert bin - ist wohl auch off topic, hoffe aber, dass es trotzdem ok ist -

Bei meinem Sohn habe ich heute eine total vollgesogene Zecke entfernt. Sie lebt nun in einer Plastiktüte weiter. Die Einstichstelle ist rot und dick ( ca. pfennig-stück groß), scheint ihm aber weiter nicht zu stören. Habe die Stelle danach gleich mit Kodan abgesprüht.

Meine Frage ist, muß es sich bei einer Rötung immer um eine Borreliose Zecke handelen oder gibt es auch solche Rötungen unter "normalen" Zecken?

Vielen Dank

MA

von MA am 02.06.2002, 13:56 Uhr

 
 

Antwort:

Zeckenstich

Es gibt diese Rötung an sich immer, auch bei normalen Zecken. Aber Sie sollten jetzt sorgfältig auf eine regionale Lymphknotenschwellung achten und auf einen Hautausschlag (Erythema migrans). Im Zweifelsfalle bitte Kinderarzt aufsuchen.

Gruß

S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 02.06.2002

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.