Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

 

Sauerstoffversorgung während SS

Lieber Prof. Wirth,

welche Schäden (und wie schwer) können bei Kindern entstehen, die während der SS - nicht aber bei der Geburt - im Uterus nicht optimal mit Sauerstoff versorgt waren?

Es geht um eine mögliche Adoption. Die Mutter ging nicht zur Vorsorge, so konnte der Sauerstoffmangel nicht früher entdeckt werden. Das Kind ist unkompliziert geboren und gesund, allerdings zur Beobachtung noch im KH. Wir haben keine Ahnung, was für Schäden es sind, die noch auftauchen könnten. Oder kann man das so pauschal gar nicht abschätzen?

Liebe Grüße & vielen Dank vorab
Alex

von Alex am 28.08.2001, 08:47 Uhr

 
 

Antwort:

Sauerstoffversorgung während SS

Wenn ein Kind dauerhaft im Mutterleib zu wenig Sauerstoff hätte, würde es absterben. Es gibt allerdings Mangelgeburten bei kleiner Placenta, das sind die Kinder, die zu leicht geboren werden.
Wenn das Kind jetzt gesund ist, denke ich, kann man es als normal betrachten.

Gruß

S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 28.08.2001

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.