Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

 

Nachuntersuchung nach Zwerchfellhernie

Mein Sohn Tobias(wird in diesem Monat2 Jahre alt)mußte zu Nachuntersuchungen für 3 Tage in die Klinik.
ER hat Untergewicht (8500gr)und ist etwas zu klein (80cm)

Aufgrund sehr guten Essens wurde ihm Blut entnommen (Schilddrüse,Stoffwechseluntersuchungen)
Wie lange brauchen solche Ergebnisse?
Sind am Freitag ohne Arztbrief entlassen.
Er hatte auch eine art MRT(name fällt mir nicht ein)mit Kontrastmittel.Es wurden Kopf und Lunge untersucht.

Ergebnis:leicht erweiterte Gehirnventrikel

Können Sie mir sagen was das sein soll?

Er hat seinen IQ-Test,EEG;EKG;SONO;KG-Status alles o.B.bzw.altersentsprechend.


Vielen Dank

Gruß
Yvonne

von Yvonne am 07.05.2002, 18:10 Uhr

 
 

Antwort:

Nachuntersuchung nach Zwerchfellhernie

Ein Arztbrief sollte nach 2 bis 3 Wochen fertig sein. Leicht erweiterte Hirnwasserräume sind nicht ganz normal, die Bedeutung ist aber sehr offen, oft ist es eine Variante. Man muß den Brief abwarten und dann die Befunde besprechen.

Gruß

S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 08.05.2002

Antwort:

Frage

3 Wochen auf einen Arztbrief warten finde ich sehr lang.
Wir haben sonst immer einen Entlasungsbrief mitbekommen.

Bei der Entlassung haben wir keinen einzigen Brief bekommen,nur das gelbe U-Heft.

Die leicht erw.Hirnventrikel hat er schon seit der Geburt und es ist außer US und nun das Rö nichts gemacht worden.

Wovon kann es denn kommen?


Danke für Ihre Hilfe und Mühe

Gruß
Yvonne

von Yvonne am 08.05.2002

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.