Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

 

Klinikaufenthalt

Guten Abend,
Mein Sohn 13 Monate alt hat seit seiner Gebuhrt einen Hodenhochstand.
dieses soll nun Operativ behoben werden.
Wie lange muß man dann im Krankenhaus bleiben? Ich möchte im krankenhaus dabei bleiben. wir haben auch noch eine Kleine tochter , darf mein Mann in dieser Zeit bei ihr bleiben und bekommt den Verdienstausfall von der Krankenkasse (AOK) ersetzt? (Als "Kindermädchen"??)
Wie geht das mit dem essen. Bringe ich das gewohnte essen mit in die Klinik oder bekommt man was man braucht ??

vielen Dank für ihre antwort
Anke mit Lukas

von Anke am 23.06.2002, 21:04 Uhr

 
 

Antwort:

Klinikaufenthalt

Eine Hodenhochstand-Op ist ein kleiner Eingriff, der mit einer Übernachtung erledigt sein müßte. Essen müssen Sie nicht mitbringen. Ein Elternteil kann in aller Regel dabei bleiben. Jeder Arbeitnehmer hat ja 5 Tage krankheitsfrei für seine Kinder, daher dürfte das keine Probleme machen, wenn es bei Ihnen anders ist, sprechen Sie mit Ihrem Sachbearbeiter bei der Kasse.

Gruß

S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 24.06.2002

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.