Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

 

Frage zu Eßgewohnheiten

Meine Tochter wird am 7. August ein Jahr alt.
Sie will seit einem Monat nur noch Familienkost am Esstisch zu sich nehmen. Mit dem Löffel verabreichte Gläschenkost lehnt sie energisch ab.
Was kann ich ihr wirklich unbedenklich geben?
Sind Gurken und Melonen, ihre absolute Lieblingsspeisse, in Maasen schädlich. Mir ist aufgefallen, daß sie danach häufig heftiges Schluckauf bekommt.

Leider bekomme ich sie auch nicht vom Nuckelfläschchen los. Ich weiß nicht wie ich es am besten anstellen kann. Sie trinkt sonst einfach nichts. Ich habe langsam Angst, daß sie den Sauger kaputtbeißt, da sie bereits 4 Zähnchen hat.

Bitte geben Sie mir einen Rat.

Vielen herzlichen Dank,
Maria Thiele mit Klein-Anja

von Maria Thiele am 23.07.2001, 10:46 Uhr

 
 

Antwort:

Frage zu Eßgewohnheiten

Sie können Ihr durchaus Essen vom Tisch geben, wenn es abwechslungsreich ist, kann da nichts passieren. Die Flasche bekommen sie weg, in dem sie es auf einmal eben nicht mehr gibt und durch Schnalbeltasse o.ä. ersetzt wird, aber Sie können auch noch 6 Monate damit warten.

Gruß

S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 23.07.2001

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.