Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Klinikalltag mit Kindern

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

   

Antwort:

bitte um hilfe bin ratlos (lang)

Viel kann ich leider nicht dazu sagen, das ist ja ein sehr komplexes und schwieriges Krankheitsbild. Die Komplikationsrate bei Frühgeborenen mit 800 g ist ja sehr hoch, meistens haben sie Hirnblutungen. Wenn hier wirklich eine so ungewöhlnliche Komplikation mit der Magensonde passiert sein sollte (was ich mir kaum vorstellen kann), dann sollte man schon an eine objektive Klärung des Sachverhaltes denken.
Aber aktuell können Sie nicht mehr machen, man muss allerdings mit einer Behinderung rechnen. Dann sollte Sie ggf. auch rechtlichen Beistand suchen.
Gruß
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 09.07.2004

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.