Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

zweijähriger will sich mit händen und beissen wehren

lieber dr. Busse,
mein 2jähriger sohn ist eigentlich recht unkompliziert, hat einen guten strukturierten tag und ich komme gut mit ihm zurecht. er schläft untertags ca. 2 stunden und geht abends ca. um 19 uhr ins bett. nur versucht er das schlafengehen hinauszuzögern, indem er ständig flehentlich bittet noch ein bisschen spielen zu dürfen, und wenn ich versuche konsequent zu sein und ihn ins zimmer trage, dann holt er mit seinen händen aus und beisst mich in die schulter (versucht es zumindest)meistens amüsiert er sich darüber, wenn ich versuche ihm auszuweichen. er hört dann aber auch gleich wieder damit auf und ich habe den eindruck, dass er dann akzeptiert, dass er trotzdem schlafen muss. aber wie kann ich ihm klarmachen (ich sags ihm dauernd), dass er keine gewalt gegen mich einsetzen sollte?

von manzini am 18.08.2005, 13:58 Uhr

 

Antwort:

zweijähriger will sich mit händen und beissen wehren

Liebe M.,
dabei müssen Sie so wie Sie das ja tun trotzdem konsequent sein und mit einem strengen "Nein" das Beißen oder Hauen stoppen. Bei ihrem gut strukturierten Tag und klaren Regeln, ist das sicher sowieso bald vorbei.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.08.2005

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.