Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Zahnungsschmerz

Lieber Herr Doktor Busse,

Laura schläft seit ein paar Tagen ganz schlecht, weint ständig im Schlaf auf und läßt sich auch kaum beruhigen, hat ganz rote Wangen und ist immer mit Ihren Fingern im Mund und beißt stark darauf herum. Am Tag geht es ziemlich gut, ich denke, dass Laura da abgelenkt ist aber die Nächte sind für meine Kleine nicht grade erholsam. Auch leidet sie immer an Schnupfen wenn wieder ein paar Zähnchen anstehen (zur Zeit auch wieder wobei - das nicht so schlimm ist). Laura bekommt auch immer 2 bzw. 3 Zähne zugleich...
Meine Frage an Sie: kann ich ihr nicht doch mal ein leichtes Schmerzmittel wenn die Schmerzen so stark sind geben, damit Laura mal ein bisschen schlafen kann. Zu Hause hätte ich einen Nureflex Saft - wäre der geeignet?
Ich glaube zwar, dass sich´s für diese Zähnchen bald erledigt hat (meistens gings nach ca. einer Woche wieder) aber es fehlen ja noch einige und dann kann ich meiner Kleiner vielleicht einbisschen besser helfen :)

Danke!

Ps.: Hab natürlich die ganze andere Bandbreite von leider kaum helfenden Medis durch (Osanit, Dentinox usw.)

von schnuffi30 am 11.02.2009, 14:54 Uhr

 

Antwort:

Zahnungsschmerz

Liebe S.,
in solchen schlimmen Zahnungsnächten hilft in der Tat nur Ibuprofen oder Paracatamol als Zäpfchen oder Saft ins gewichtsbezogener Dosierung.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.02.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.