Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Zahnarzt....

So wie du es machst ist es völlig richtig.Ich bin Zahnarzthelferin und rate den Eltern genau das gleiche.Allerdings sollte man,wenn man sehr große Angst hat und das Kind es mitbekommt es lieber lassen,weil sich die Angst sonst überträgt.Was deine Bekannten erzählen ist absoluter Quatsch,den der Zahnarzt ist nicht nur zur Schmerzbehandlung da, sondern auch zur Vorsorge.Nehme dein Kind weiterhin mit zu den Vorsorgeuntersuchungen,damit es lernt ,das es etwas selbstverständliches ist.Bei guter Zahnpflege wird es erst gar nicht zu schmerzen oder auch Karies kommen.Es gehört genauso dazu wie die U1-U9 beim Kinderarzt.Da geht man auch nicht nur hin,wenn Beschwerden da sind.Wenn deine Bekannten zum ersten Mal mit ihren Kindern wegen Zahnschmerzen zum Zahnarzt gehen wird das Theater sehr groß sein,denn dann ist es meistens mit Schmerzen verbunden und sie werden es immer in schlechter Erinnerung behalten.Solche Kinder sind dann sehr schwer zu behandeln,weil sie immer Angst haben und wenn sehr viel zu machen ist,kann man es meist nur in Vollnarkose behandelt .
Lass dich also von deinen Bekannten nicht verrückt machen und nehme dein Kind weiterhin mit.
Angelika

von Angelika am 30.05.2001, 21:25 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.