Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Windpocken

Hallo Herr Dr. Busse,

unsere 3 jährige Tochter besucht den Kiga und da sind in Ihrer Gruppe Windpocken ausgebrochen. Sie hatte noch keine Windpocken, ich hatte sie als Kind. Nun haben wir ein Neugeborenes daheim (2 Wochen alt) und ich stille nicht, sie bekommt HA Nahrung.

Was ist, wenn das Baby sich ansteckt mit Windpocken? Ist das in diesem Alter gefährlich? Gilt auch hier der 2monatige Schutz, obwohl ich nicht stille?

Welche Kinderkrankheiten sind für das Baby gefährlich? Ich weiß eben nur von Herpes ... soll bzw. muss ich meine 3 jährige aus dem Kiga wochenlang daheim lassen? Doch nun ist es ja doch zu spät oder? Denn Windpocken sind ja vor Ausbruch ansteckend ..

Vielen Dank für Ihre Antwort!

von svenja ´76 am 03.12.2008, 19:38 Uhr

 

Antwort:

Windpocken

Liebe S.,
wenn Sie Windpocken hatten, dann dürfen Sie davon ausgehen, dass ihre Kleine in den ersten Monaten einen Nestschutz dagegen hat. Trotzdem würde ich Ihnen unbedingt raten, Ihre Große gegen Windpocken impfen zu lassen, denn später ist die Schwester ungeschützt und auch sie selber kann ja schwer an Windpocken erkranken.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.12.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Windpocken Ansteckung

Sehr geehrter Herr Dr Busse, ich habe eine Frage zu Windpocken: Ich habe einen 12 Wochen alten Sohn und möchte mit ihm dieses Wochenende meine Nichte besuchen. Bei meiner Nichte gab es im Kindergarten letzten Montag Windpockenfälle, allerdings nicht in ihrer ...

von meise05 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

windpockenähnlicher Ausschlag

Hallo Dr. Busse, ich war gerade mit meinem Sohn (10,5 Monate) beim Notdienst, da er seit gestern Abend einen Ausschlag hat und immer mehr Pöckchen dazu kommen. Nun sagte mir die Ärztin, dass es ein windpocken ähnlicher Ausschlag ist der auf der Impfung von vor 2 Wochen ...

von vonnie 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken meines 9 Monate alten Sohnes

Hallo, mein Sohn (9Monate) hat leider die Windpocken. Jetzt habe ich gelesen dass mehrere Komplikationen auftreten können, welche sind das und wie wahrscheinlich ist es? Ich selber hatte schon die Windpocken und ich wollte fragen ob ich trotzdem andere anstecken kann ...

von bluerose83 10.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo, wir sollen dieses WoE Besuch von meiner Kusine mit 3 kleinen Kindern bekommen und haben selbst einen 6 Monate alten Sohn (Frühchen). Jetzt sind im näheren Bekanntenkreis der Kusine die Windpocken ausgebrochen. Ihre 2 älteren Kinder hatten bereits die Windpocken, die ...

von Schnecke3 08.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken..die zweite

Hallo Herr Busse, ich hätte noch eine Frage zu der jetzt überstandenen Windpockenerkrankung von meinem Sohn (6 Jahre). Wir waren gestern beim Arzt, leider war Julians Kinderarzt nicht da und wir wurden von seinem Kollegen (kein Kinderarzt) betreut. Gestern war der 10te Tag ...

von Kirstin2 04.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

windpocken beim baby

hallo! im kindergarten meines sohnes (4) sind windpocken aufgetreten. ob er sich nun angesteckt hat oder nicht, wissen wir noch nicht (der aushang war erst heut morgen). unser 2. sohn ist 5 monate alt. ich habe mal gehört, dass die erkrankung bei babys komplizierter ...

von ninsche 03.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo, mein Sohn hatte die Windpocken. Am 25.Oktober abends habe ich es festgestellt. Das schlimme ist, ich war an dem Tag zu Besuch bei einer Freundin mit einem Neugeborenen (3 Wochen am 25.10.) Ausserdem waren noch 2 Schwangere da. Mein Sohn kam nur max. 10 Minuten hinzu da ...

von Kirstin2 02.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Guten Tag! Wir haben bei unserem Sohn (2 Jahre 5 Monate) am Montag Abend "verdächtige" Flecken entdeckt die uns am Dienstag in der Früh als Windpocken bestätigt wurden. Meine Frage wäre nun, wie lange sind die Windpocken ansteckend? MFG ...

von Buuutzey 29.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo Dr. Busse, meine Tochter (6) hat seit Montag die Windpocken. Wir behandeln mit Anaesthesulf Lotio und Fenistil. Unsere Homöopathin hat uns empfohlen wir sollen unbedingt mit Anaesthesulf aufhören, da sie in ihrer Praxis schon ein Kind behandelt hat, dessen Rücken ...

von Elli36 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Impfung gegen Windpocken nötig/sinnvoll?

Hallo Herr Dr. Bluni, Mein Sohn 4 1/2 ist nicht gegen Windpocken geimpft, er hatte auch noch keine Windpocken. Im Februar bekomme ich unser zweites Kind. Da ich als Kind Windpocken hatte, gehe ich davon aus, dass ein gewisser Nestschutz für unser Baby besteht. Jedoch ist ...

von wombat2 22.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.